Änderungen beim eBay Bewertungssystem, den Einstellgebühren und den Provisionen für Powerseller

114
1 Bewertung, Durchschnitt 5.00 von 5
Änderungen beim eBay Bewertungssystem, den Einstellgebühren und den Provisionen für Powerseller5.00 von 5 basiert auf 1 Bewertungen.
eBay hat die wohl weitest reichenden Änderungen in der Geschichte der Plattform angekündigt. Einige der Pläne waren bereits im Vorfeld bekannt und hatten in den letzten Tagen zu Kritik insbesondere durch professionelle Händler geführt.

Keine Einstellgebühren für private Standardauktionen

So gab der Geschäftsführer von eBay Deutschland, Stefan Groß-Selbeck, auf einer Pressekonferenz in Berlin unter anderem bekannt, dass private Verkäufer ab sofort keine Angebotsgebühr mehr für das Einstellen von Auktionen mit dem Startpreis von einem Euro zahlen. Kostenfrei enthalten ist ein Galeriebild.

Flexible Gebühren und Provisionen für Powerseller

Für Unternehmer und insbesondere Powerseller werden die Einstellgebühren an die Besonderheiten der jeweiligen Branche angepasst. In Margenschwachen Bereichen wie der Unterhaltungselektronik sinken die sowohl die Einstellgebühren als auch die Provisionen. Im Gegenzug steigen die Provisionen in anderen Bereichen wie etwa Möbel oder Spielzeug. Die Händler minimieren somit ihr Risiko für den Fall, dass Ware nicht verkauft wird.

Zudem gibt es ein Rabattsystem für Powerseller, hier sind dann bis zu 36% Preisnachlass möglich.

„Mit den Neuerungen bei Gebührenstruktur, Suche und Sicherheitsservices setzen wir noch mehr auf konsequente Orientierung an den Wünschen unserer Kunden“, erklärte eBay-Deutschland-Chef Groß-Selbeck.

Keine negativen Bewertungen der Käufer für Händler

Insbesondere die Ankündigung von eBay, die Bewertungsgrundsätze der Plattform zu ändern, hatte im Vorfeld zu Protesten bis hin zu Boykottaufrufen geführt. Die Bewertungsfunktion, bisher ein wesentlicher Bestandteil der Plattform, wird so geändert, dass eBay-Verkäufer  ihre Kunden in Zukunft nicht mehr negativ bewerten können. Positive Bewertungen der Käufer sollen jedoch weiterhin möglich bleiben. Weiterhin möglich bleiben zudem negative Bewertungen der Verkäufer durch die Käufer.

Hintergrund der Einschränkung des Bewertungssystems sei die zunehmende Zahl so genannter Rachebewertungen. Es wird befürchtet, dass viele Käufer nur deshalb keine negativen Bewertungen abgeben, da Sie Rachebewertungen der Verkäufer befürchten.

Anzeige

Geänderte Suche

Auch die eBay-interne Suchfunktion wurde überarbeitet. Diese soll im Punkt Relevanz der Suchergebnisse verbessert werden. Zudem fließen auch Anhaltspunkte wie die Bewertung eines Händlers in die Platzierung der Suchergebnisse mit ein. Gute Verkäufer werden mit Top-Platzierungen belohnt, schlechte würden so von System abgestraft werden.

Geänderter Käuferschutz

Der eBay-Käuferschutz wird ab Ende Februar an das Bezahlsystem von paypal gekoppelt. Die Deckungssumme wird von bisher 500 auf 1.000 Euro verdoppelt.

Anzeige
Andere Leser interessierte auch:
Amazon und eBay sind für viele Händler ein Muss. Daneben gibt es aber zahlreiche andere Plattfor
Fehlerhafte AGB Klauseln im März, das neue Widerrufsrecht zum Juni 2014, ein fehlerhaftes Impress
Neben dem Internetauktionshaus hat die Handelsplattform eBay im Jahr 2005 zunächst unter dem Name
Über die Frage, ob Käufern bei Geschäften über Auktionsplattformen wie eBay ein Widerrufsrecht z
Neben den Online-Auktionen gibt es im Internet noch eine andere Form des Einkaufes, die sich zune
Nach § 7 Telemediengesetz (TMG) haftet der Betreiber einer Website für eigene Inhalte in vollem
#LSRfrei: Sie dürfen diesen Beitrag gern kostenfrei zitieren und darauf verweisen.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Änderungen beim eBay Bewertungssystem, den Einstellgebühren und den Provisionen für Powerseller

Anzeige

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Anzeige

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.