Internetrecht: News und Urteile

Internetnutzer und Unternehmer können die zahllosen Urteile im Internetrecht kaum noch überblicken.

eRecht24 informiert Sie verständlich, aktuell und rechtssicher über die neuesten Urteile und deren Folgen.

E-Commerce Onlineshops

Achtung Abmahnung: Wie muss der Bestellbutton beschriftet werden?

28.02.14» Immer wieder kommt es vor, dass Onlinehändler wegen der falschen Beschriftung des Buttons abgemahnt werden, mit welchem der Kunde die Bestellung abschließt. Doch wie muss dieser überhaupt beschriftet werden? Das Oberlandesgericht Hamm musste sich fragen, ob hierfür die Worte „Bestellung abschicken“ ausreichend sind. » weiterlesen ...

   

Haftung für Links und Inhalte

Youtube: GEMA-Sperrhinweis wurde gerichtlich untersagt

27.02.14» Youtube wurde nach einem Urteil des Landgerichts München der GEMA-Sperrhinweis untersagt. Sobald das Urteil rechtskräftig ist, muss Youtube den bekannten Sperrhinweis entfernen, ansonsten droht dem Video-Portal ein Bußgeld von 250.000 Euro pro Fall. » weiterlesen ...

   

Facebook

Kammergericht Berlin: Freunde finden Funktion von Facebook ist unzulässig

26.02.14» Das soziale Netzwerk „Facebook“ ermöglicht es den Nutzern in Kontakt miteinander zu treten. Dennoch gibt es noch viele Menschen, die sich bei dem Dienst nicht angemeldet haben. Dabei stellt sich die Frage, ob Facebook sogenannte Einladungsmails an diese Personen verschicken darf. Mit diesem Problem hatte sich das Kammergericht Berlin im Januar zu beschäftigen. » weiterlesen ...

   

Wettbewerbsrecht

Achtung Abmahnung: Was Immobilienmakler bei der Angabe der Provision beachten müssen

25.02.14» Immobilienmakler werden für ihre Leistung in Form einer Provision entlohnt. Oft ist dabei die Höhe der Maklergebühr im Inserat angegeben. Doch was müssen Makler diesbezüglich beachten? Das Landgericht Bielefeld musste entscheiden, ob die Angabe „zzgl. gesetzl. MwSt.“ zulässig ist. » weiterlesen ...

   

Arbeitsrecht

Lehrer auf Facebook: Kündigung wegen anzüglicher Nachrichten an Schülerin?

24.02.14» Soziale Netzwerke sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch werden sie immer mehr in den Schulalltag integriert, z.B. um Wandertage über Facebook-Gruppen zu koordinieren. Das Verwaltungsgericht Aachen hatte jedoch darüber zu entscheiden, ob ein Lehrer mit einer seiner Schülerinnen private Nachrichten austauschen darf. » weiterlesen ...

   

Blog, Foren, Web2.0

Twitter: Was Sie aus rechtlicher Sicht wissen sollten

23.02.14» Twitter zählt mittlerweile zu einer der beliebtesten Kommunikationsplattformen im Internet. Der blaue Piepmatz "Larry" ist das Warenzeichen für die kurzen Beiträge, die auf Twitter eingestellt und als Tweet bezeichnet werden. To tweet ist Englisch und bedeutet zwitschern. Doch so schön das Gezwitscher für die Twittergemeinde auf den ersten Blick ist, mancher Beiträge kann für den Nutzer rechtliche Konsequenzen haben. Juristische Fallen lauern an vielen Stellen. » weiterlesen ...

   

Haftung für Links und Inhalte

Impressum für Webseiten: Ist eine kostenpflichtige Telefonnummer im Impressum erlaubt?

22.02.14» Das Telemediengesetz (TMG) verpflichtet Onlinehändler dazu, im Impressum der Internetseite eine schnelle und unmittelbare Kontaktmöglichkeit für den Kunden bereit zu halten. Das LG Frankfurt am Main hatte die Frage zu beantworten, ob es ausreichend ist, wenn eine kostenpflichtige Telefonnummer im Impressum angegeben wird. » weiterlesen ...

   

Marketing SEO

Werbung mit Firmengeschichte: Wann dürfen Händler mit der Aussage „seit 1843“ werben?

21.02.14» Viele Unternehmen können auf eine lange Tradition und Geschichte zurückblicken. Daher wird die Firmengeschichte oft zum Gegenstand der Produktwerbung eingesetzt. Doch wann darf mit der Historie überhaupt geworben werden? Das OLG München, musst die Frage beantworten, ob ein Unternehmen mit der Aussage „seit 1843“ werben darf, wenn es erst danach im Jahr 2010 gegründet wurde. » weiterlesen ...

   

Facebook

Facebook: Soziales Netzwerk kauft WhatsApp für 16 Milliarden Dollar

20.02.14» WhatsApp gehört bald zu Facebook. Wie Facebook bekannt gab, wird der Internetriesen den bekannten Instant-Messenger WhatsApp für 16 Milliarden US-Dollar kaufen. Im WhatsApp-Blog erklärt der Instant-Messenger Gründer Jan Koum, dass der Messenger ein eigenständiger Dienst bleiben soll. » weiterlesen ...

   

Filesharing

Filesharing Abmahnung: Rechtsanwalt Sebastian Wulf mahnt Songs aus Chart Containern ab

20.02.14» Aktuell mahnt der Rechtsanwalt Sebastian Wulf mit seiner Kanzlei Jur Law den Titel „My City Miami“ für den Rechteinhaber Fa. Chmiel Consulting ab. Da der Song Bestandteil des Samplers „The Dome Summer 2013“ ist, drohen unter Umständen weitere Abmahnungen. » weiterlesen ...

   

Marketing SEO

Marketing: Darf ein Mobilfunkanbieter mit "Schneller kann keiner" werben?

19.02.14» Werbung soll potentielle Käufer von den Vorteilen des eigenen Produktes überzeugen. Bei der sogenannten Alleinstellungswerbung wird dazu oft mit Superlativen geworben - wie etwa "beste..." oder "Der größte...". Solche Alleinstellungs- und Spitzenstellungsbehauptungen beschäftigen Gerichte zunehmend. Das OLG Frankfurt am Main musste aktuell entscheiden, ob die Werbeaussage "Schneller kann keiner" wettbewerbsrechtlich zulässig ist. » weiterlesen ...

   

Blog, Foren, Web2.0

Achtung Abmahnung: Unvollständiges Impressum bei XING kann teuer werden

18.02.14» Unternehmens- Profile bei XING benötigen genauso wie bei Facebook oder Google+ ein ordnungsgemäßes Impressum, private Profile sind von der Impressumspflicht ausgenommen. Aktuell werden viele XING-Mitglieder wegen eines fehlenden Impressums abgemahnt. Das Problem ist , gibt es bei einem Businessnetzwerk wie XING überhaupt private Profile? » weiterlesen ...

   

Arbeitsrecht

Arbeitrecht und Bezahlung: Wie gering darf das Gehalt sein?

17.02.14» Das Gehalt stellt häufig den wichtigsten Teil der Arbeitsbedingungen dar. Doch wie wenig darf ein Arbeitnehmer verdienen? In manchen Branchen sind Stundenlöhne von unter fünf Euro keine Seltenheit. Das Arbeitsgericht Eberswalde befasste sich zuletzt mit der Frage, ob der Arbeitgeber auch einen Stundenlohn von unter 3 € vereinbaren darf. » weiterlesen ...

   

Arbeitsrecht

Datenschutz im Job: Ist die Totalüberwachung im Firmenfahrzeug erlaubt?

16.02.14» Datenschutz spielt nicht nur im Internet eine wichtige Rolle. Auch Autos sammeln dank moderner Technik mehr und mehr persönliche Daten über das Fahrverhalten. Etwas, dass auch Unternehmen interessiert. So haben viele Firmenfahrzeuge Unfalldatenspeicher an Bord. Doch wo liegen die Grenzen dieser Überwachung? » weiterlesen ...

   

Markenrecht

Markenrecht: Muss eine Plattform nach einer Abmahnung Wortfilter einsetzen?

15.02.14» Insbesondere auf Handelsplattformen im Internet kommt es immer wieder auch zu Markenrechtsverletzungen. Das LG Stuttgart hatte kürzlich in diesem Zusammenhang zu entscheiden, ob der Betreiber einer Internethandelsplattform Wortfilter einsetzen muss, muss, wenn er eine Abmahnung wegen einer Markenrechtsverletzung erhalten und daraifhin eine Unterlassungserklärung abgegeben hat. » weiterlesen ...

   

IT-Sicherheit

Internetkriminalität: Hacker legen virtuelle Währung Bitcoin lahm

14.02.14» Seit mehreren Tagen gibt es Unregelmäßigkeiten bei Transaktionen mit der virtuellen Währung Bitcoin, die auf einen Hackerangriff zurückgeführt werden. Nun wurde vom deutschen Marktplatz Auszahlungen der virtuellen Währung ausgesetzt. » weiterlesen ...

   

Telekommunikation

Netzneutralität: Werden Facebook-Daten in Zukunft bevorzugt?

13.02.14» Im Mobilfunk gibt es weiterhin kaum echte Flatrates für mobiles Internet. Anbieter wie Facebook wollen deshalb gern von einer Drosselung des Datenvolumens bei den Mobilfunkanbietern ausgenommen werden. Vodafone zeigte sich angeblich interessiert, will aber von Facebook Geld für die Bevorzugung. » weiterlesen ...

   

Marketing SEO

Mail- und Faxwerbung: Dürfen Unternehmer ohne Einwilligung von anderen Unternehmen angeschrieben werden?

12.02.14» Verbraucher dürfen von Händlern nur dann kontaktiert werden, wenn sie vorher zugestimmt haben. Doch gilt dies auch für etwaige Kommunikation zwischen Unternehmen? Das Landgericht Ulm musste sich damit beschäftigen, ob eine Auskunftei ungefragt Unternehmen anschreiben darf. » weiterlesen ...

   

Marketing SEO

Werbung: Reicht ein Hinweis "sponsored by" zur Kennzeichnung aus?

11.02.14» Werbung muss - auf Webseiten ebenso wie im Printbereich - deutlich vom redaktionellen Teil abgegrenzt werden. Der Leser muss die Werbung auch als solche erkennen kann. Der BGH hatte kürzlich zu entscheiden, ob der Hinweis „sponsored by“ für diese Kennzeichnung ausreichend ist. » weiterlesen ...

   

Filesharing

Filesharing Abmahnung: Sind 100 Euro Schadensersatz genug?

10.02.14» Filesharing und die damit allzu häufig verbundenen Abmahnungen spielen immer wieder in gerichtlichen Streitigkeiten eine Rolle. Das AG Hamburg hat kürzlich darüber entschieden, ob eine Schadensersatzsumme von 100 Euro ausreichend ist. » weiterlesen ...

   

 

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

Empfehlung

Sören Siebert auf

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Für Webmaster und Seitenbetreiber:

Der kostenfreie Disclaimer für Ihre Website

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.