Amazon: Einstweilige Verfügung gegen Preisparitätsklausel

6279
0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5
Amazon: Einstweilige Verfügung gegen Preisparitätsklausel 0 von 5 basiert auf 0 Bewertungen.

Anzeige

Ab dem 1. Mai hat Amazon die Preisparität eingeführt, die für externe Händler gelten soll. Die Amazon-Vorgaben haben für viel Wirbel gesorgt, nun liegt eine erste gerichtliche Entscheidung hierzu vor.

Was war geschehen?

Amazon hat seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum 1. Mai geändert. Amazon verlangt nun von seinen Händlern eine sogenannte Preisparität. Das heißt, wer bei Amazon seine Artikel verkauft, darf sie dort nicht teurer anbieten als über andere nicht ladengeschäftsgebundene Vertriebswege. Hiergegen hat sich die Betreiberin des Zentralen Verzeichnisses Antiquarischer Bücher (ZVAB) gewährt.

Entscheidung des Gerichts

Das Landgericht München I hat mit seinem Beschluss vom 30.04.2010 (Az.: 37 O 7636/10) eine einstweilige Verfügung erlassen. Das Gericht hat entschieden, dass die von Amazon auferlegte Preisparitätsklausel wettbewerbswidrig sei. Es handle sich dabei um eine wettbewerbsbeschränkende Meistbegünstigungsklausel.

Anzeige

Fazit:

Die ergangene einstweilige Verfügung gilt nur für diesen Bereich. Für Händler zum Beispiel im Elektronikbereich gilt die Preisparität. Halten sie sich nicht daran, müssen die Händler mit den Konsequenzen rechnen.
Die ergangene einstweilige Verfügung gilt nur für diesen Bereich. Für Händler zum Beispiel im Elektronikbereich gilt die Preisparität. Halten sie sich nicht daran, müssen die Händler mit den Konsequenzen rechnen.

Andere Leser interessierte auch:
Verbrauchern steht bei Käufen über das Internet ein Widerrufsrecht zu,. Ausnahmen vom Widerrufsr
Für viele Onlinehändler sind Feedback-Funktionen eine schnelle Möglichkeit, den eigenen Service
Das Verbraucherrecht schützt den Kunden im Internet vor übereilten Entscheidungen. Daher schreib
Auch im Netz wird der Markt für Bio-Lebensmittel immer größer. Online Shops haben hier aber ein
Das AG Weißensee hat gerade die Anmeldebestätigung, die Kunden nach der Registrierung in einem S
Betreiber von Online-Shops sollten in diesen Tagen aufpassen. Zurzeit findet eine Betrugsmasche im
#LSRfrei: Sie dürfen diesen Beitrag gern kostenfrei zitieren und darauf verweisen.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Amazon: Einstweilige Verfügung gegen Preisparitätsklausel

Anzeige

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Anzeige

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.