E-Commerce

  • Wie muss ein rechtssicherer Onlineshop aussehen?
  • Welche Rechte haben Kunden beim Onlineshopping?
  • Wie kann ich als Unternehmer rechtskonform im Netz werben?

Lesen sie die aktuellsten News und Urteile zum Thema Onlineshops und E-Commerce.

E-Commerce Onlineshops

Autokauf im Netz: Kein Privatverkauf bei heruntergeladenem Mustervertrag?

27.10.11» Immer mehr Personen bedienen sich des Internets, um sich nicht nur bei Rechtsfragen zu behelfen, sondern auch vorformulierte Verträge für jeden Bedarf herunterzuladen. Dass diese Vorgehensweise nicht immer für Rechtssicherheit sorgt, zeigt ein aktueller Fall vor dem OLG Hamm. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Widerruf: Bitte um Rücksendung in Originalverpackung ist zulässig

26.10.11» Eine AGB-Klausel, mit der Kunden eines Onlineshops darum gebeten wurden, nach erfolgtem Widerruf die von ihnen bestellten Ware in der Originalverpackung zurückzusenden, hat das Landgericht (LG) Hamburg in einer jüngeren Entscheidung für zulässig erachtet. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Onlineshopping: Ist das Zustellen von Paketen beim Nachbarn erlaubt?

07.10.11» Die Frage, ob die Vertragsklausel eines Paketdienstleisters zulässig ist, nach der die Abgabe von Postsendungen an Nachbarn ohne Benachrichtigung des Empfängers möglich ist, beschäftigte jüngst das OLG Köln. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Echtheitsgarantie: Bewerbung eines Produkts als “Originalware” zulässig?

26.09.11» Häufig werden Produkte von Online-Händlern als “Originalware” beworben. Das OLG Hamm hatte darüber zu entscheiden, ob eine solche Echtheitsgarantie beim Online-Vertrieb von Textilien zulässig ist. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Verbraucherschutz: Widerrufsrecht auch im Ladengeschäft?

22.09.11» Das Widerrufsrecht ist ein verbraucherschützendes Rechtsinstitut, um den Nachteil auszugleichen, dass der Verbraucher vor Vertragsschluss die Ware nicht sehen kann. Ob dieses Recht auch besteht, wenn der Verbraucher vorher ein Ladengeschäft besucht, hatte das AG Frankfurt zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Glücksspielstaatsvertrag: Sind Sportwetten im Internet zulässig?

21.09.11» Im Glücksspielstaatsvertrag ist das Verbot normiert, Sportwetten und andere Glückspiele über das Internet zu veranstalten, diese zu vermitteln oder für diese zu werben. Das Bundesverwaltungsgericht hatte nun zu entscheiden, ob dieses Verbot gegen das Grundgesetz oder europäische Normen verstößt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Abmahnfalle Amazon: Nachträgliches Einfügen einer geschützten Artikelbeschreibung

16.09.11» Händler auf Amazon haben nur begrenzt die Möglichkeit zu beeinflussen, welche Produktbilder und Produktbeschreibungen ihren Angeboten zugeordnet werden. Was aber geschieht, wenn sich die eigene Artikelbeschreibung ändert, weil ein anderer Verkäufer hier markenrechtlich geschützte Begriffe hinzugefügt hat und andere Verkäufer dann deswegen auch noch abmahnen lässt? » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon Marketplace: Verwendung von Produktbildern anderer Händler ist rechtswidrig

04.08.11» Nach den AGB von Amazon Marketplace können Online Händler auf der Plattform auch eingestellte Produktbilder anderer Händler für die eigenen Waren unentgeltlich nutzen. Das Landgericht Nürnberg-Fürth hatte nun zu entscheiden, ob diese Lizenzübertragung zulässigerweise erfolgt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Vorsicht bei Schuhverkauf: Auch hier drohen Abmahnungen

01.08.11» Immer wieder mahnen Verbraucherzentralen Online-Händler ab. In einem Fall hat die Verbraucherzentrale Berlin auf einen Schuhhändler abgemahnt. Dieser hatte in einem Onlineshop Schuhe zum Verkauf angeboten. Nach Meinung der Verbraucherzentrale war jedoch die Artikelbeschreibung nicht ausreichend. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon-Marketplace: Automatische Übertragung von Nutzungsrechten per AGB ist unzulässig

28.07.11»  Bestimmungen in AGB, die so ungewöhnlich sind, dass ein Vertragspartner nicht mit ihnen rechnen braucht, sind  unwirksam. Das LG Nürnberg hatte nun zu entscheiden, ob dies auch für die unentgeltliche Lizenzübertragung von Produktbildern auf Amazon gilt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Paypal: Onlineshops droht Sperrung bei Verkauf von kubanischen Waren

27.07.11» Rum-&-Co-Inhaber Thomas Altmann drohte die Sperrung seines Paypal-Kontos, weil er kubanische Zigarren und Rum aus Kuba nicht aus seinem Programm nimmt. Diese Drohung betrifft nicht nur ihn, sondern jedem Onlinehändler mit Paypal-Zahlungsmöglichkeit, der kubanische Waren in seinem Sortiment führt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Verbraucherschutz: Bei welchen Lebensmitteln wird geschummelt? Lebensmittelklarheit.de klärt auf

Welche Lebensmittel halten nicht, was die Packung verspricht? Neue Webseite klärt auf...Schafft das neue Verbraucherportal Lebensmittelklarheit.de wirklich Klarheit?

22.07.11» Am Mittwoch dem 20.07.2011 ging das Projekt Lebensmittelklarheit online. Auf dem Portal können Verbraucher Ihre Beschwerden und Unklarheiten über Produkte und deren Etikettierung zum Ausdruck bringen. Die Industrie und Verbraucherzentralen antworten.  » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Neue Widerrufsbelehrung 2011: Was müssen Shopbetreiber beachten?

21.07.11» Aufgrund einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes hat der Gesetzgeber einen neuen Gesetzesentwurf verfasst, der die Widerrufsbelehrung neu regelt. Tritt die Gesetzesänderung in Kraft, werden Shopbetreiber ihre Widerrufsbelehrung abändern müssen. Dabei ist folgendes zu beachten. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Onlineshops: Missbräuchliche Abmahnungen als Einnahmequelle für Rechtsanwälte?

13.07.11» Abmahnungen gehören zum Leben vieler Onlinehändler. Grundsätzlich gilt dabei, dass man nur dann die Abmahnkosten übernehmen muss, wenn die Abmahnung nicht rechtsmissbräuchlich war. Das LG Mainz musste sich mit der Frage beschäftigen, wann die Abmahnung eines Shopbetreibers als rechtsmissbräuchlich anzusehen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Affiliates: Amazon-Marketplace-Händler haften für Wettbewerbsverstöße der Werbepartner

Das LG Hamburg hatte in einer aktuellen Entscheidung zu entscheiden, ob ein Händler auf der Verkaufsplattform Amazon Marketplace für Wettbewerbsverstöße haften muss, die ein Teilnehmer am Amazon Partnerprogramm im Rahmen des Angebots seiner Waren begeht. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Abofallen: Betreiber muss Gebühren in Höhe von 96,— Euro erstatten

19.06.11» Das AG Mannheim hat sich jüngst in einem Urteil mit der Rückzahlung von Gebühren befasst, die an den Betreiber einer Abofalle gezahlt wurden. Das Gericht sprach dem Opfer den Rückzahlungsanspruch sowie Schadensersatz in Höhe der angefallenen Anwaltskosten zu. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Durchgestrichene Preise beim Eröffnungsangebot sind unzulässig

13.06.11» Es ist mittlerweile tagtägliche Praxis, wenn Händler mit durchgestrichenen Preisen werben, um dem Kunden den Preisvorteil direkt vor Augen zu führen. Wie es jedoch mit der Zulässigkeit der Werbung mit durchgestrichenen Preisen bei Eröffnungsangeboten aussieht, hatte der BGH nun zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Impressumspflicht: Abmahnung bei fehlendem Geschäftsführer und Handelregisternummer?

08.06.11» Das LG Hamburg hatt zu entscheiden, ob ein Verstoß gegen die Impressumspflicht vorliegt, wenn dort keine vertretungsberechtigte Person bzw. die Angaben zum Handelregister fehlen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Bundesliga: Ist der Weiterverkauf von Eintrittskarten für Fußball-Bundesligaspiele verboten?

Zum wiederholten Male musste sich ein Gericht mit dem Weiterverkauf von Fußballtickets durch gewerbliche Händler beschäftigen. Dabei war hier vom LG Dortmund die Frage zu klären, ob ein gewerblicher Weiterverkauf von Fußballtickets eines bestimmten Bundesligavereins der ersten Liga eine Wettbewerbsverletzung darstellt – und zwar dann, wenn der gewerbliche Verkauf dieser Tickets nach den AGB des Fußballvereins untersagt wird. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Fernabsatz: Ist die doppelte Verwendung der 40-Euro Klausel notwendig?

31.05.11» Im Fernabsatzrecht besagt die sog. 40-Euro Klausel, dass der Käufer beim Widerruf die Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen hat, wenn diese den Wert von 40.- Euro nicht übersteigt. Das OLG Frankfurt a.M. musste vor kurzem entscheiden, wie der Händler den Kunden darüber belehren muss. » weiterlesen ...

 

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Anzeige

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.