E-Commerce

  • Wie muss ein rechtssicherer Onlineshop aussehen?
  • Welche Rechte haben Kunden beim Onlineshopping?
  • Wie kann ich als Unternehmer rechtskonform im Netz werben?

Lesen sie die aktuellsten News und Urteile zum Thema Onlineshops und E-Commerce.

E-Commerce Onlineshops

Onlineshops: Sind gekaufte Kundenbewertungen erlaubt?

29.10.13» Viele potenzielle Kunden informieren sich vor dem Kauf mittels  Bewertungen anderer Käufer. Es ist verständlich, dass die Händler möglichst viele positive Kundenbewertungen sammeln möchten. Das OLG Hamm musste entscheiden, ob solche Rabatte für positive Kundenbewertungen erlaubt sind. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Shops und AGB: Abmahnung wegen „circa“-Angabe in AGB-Klausel?

25.10.13» Allgemeine Geschäftsbedingungen in Onlineshops dienen der Vertragsgestaltung und sollen dem Hänlder eigentlich einen Vorteil bringen. Häufig führen AGB-Klauseln aber auch zu Abmahnungen. Das OLG Hamm hatte aktuell zu entscheiden, ob eine AGB-Klausel zulässig ist, die besagt, dass es sich bei Lieferfristen bloß um „Richtwerte“ handelt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Drohen Abmahnungen wegen kopierter AGB?

08.10.13» AGB werden von vielen Onlinehändlern verwendet. Um Kosten zu sparen, kopierte ein Shop-Betreiber die AGB eines Konkurrenten. Ob dies eine Urheberrechtsverletzung darstellt, hatte kürzlich das Amtsgericht Köln zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Müssen auch ausländische Händler ein Impressum führen?

06.10.13»  Ein fehlendes Impressum auf Internetseiten von Onlineshops ist häufig Grund einer Abmahnung. Dabei stellt sich die Frage, ob auch ausländische Anbieter ein Impressum führen müssen. Mit diesem Problem hatte sich das Landgericht Siegen zu befassen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Händler: Darf ein Onlinegutschein befristet werden?

05.10.13» Viele Händler bieten ihren Kunden Onlinegutscheine zum Kauf an, welche sie dann für entsprechende Leistungen einlösen können. Doch darf die Einlösbarkeit des gekauften Gutscheins befristet werden? Mit dieser Frage hatte sich das Oberlandesgericht Brandenburg zu beschäftigen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Vorsicht Shopbetreiber: Abmahnungen wegen Werbung mit "TÜV-geprüft", "GS-geprüft" und "CE-geprüft"

26.09.13» Ein Urteil des LG Dresden sorgt aktuell für Abmahnungen von Händlern und Shopbetreibern. Es geht um Werbung mit Testergebnissen einer TÜV-Prüfung. Auch Werbung mit "GS geprüft" und "CE geprüft" wird aktuell abgemahnt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Shopbetreiber: Abmahnung weil Typenbezeichnung von Elektrogeräten fehlt?

22.09.13»  In der Werbung für Produkte sind möglichst viele Informationen anzugeben, die für den potentiellen Käufer von Bedeutung sein könnten. Doch muss auch die Typenbezeichnung eines Elektrohaushaltsgeräts angeben werden? Diese Frage hat das OLG Stuttgart beantwortet. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Wann darf ein Produkt als „Testsieger“ bezeichnet werden?

16.09.13» Werbung und Produktmarketing sind ein unerlässliches Mittel zur Absatzsteigerung. Die Bezeichnung als „Testsieger“ ist dabei sehr effektiv um die Aufmerksamkeit und auch das Vertrauen von Kunden zu gewinnen. Wann diese Bezeichnung zulässig ist, hat das OLG Hamburg kürzlich entschieden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Werbung in Shops: Darf mit Testsiegeln für ältere Geräte geworben werden?

13.09.13» Testsiegel informieren über die Eigenschaften eines Produkts und erleichtern so für den Kunden die Kaufentscheidung. Problematisch wird es, wenn sich aufgrund der fortschreitenden Entwicklung der Stand der Technik ändert. Das Oberlandesgericht Koblenz hatte die Frage zu beantworten, ob dann noch mit dem alten Testsiegel geworben werden darf. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Müssen Warnhinweise für Spielzeug immer mit "Achtung" beginnen?

11.09.13» Spielzeug kann für Kinder in bestimmten Fällen gefährlich sein. So können scharfe Kanten oder bestimmte Materialien oder auch die Größe des Spielzeugs eine Gefahr darstellen. Aus diesem Grund gilt eine Hinweispflicht für Hersteller und auch für Online-Händler. Aber wie ist der Warnhinweis auszugestalten? » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Verkauf über das Internet: Markenhersteller vs. Onlinehänder

05.09.13» Einige Markenhersteller verbieten den Verkauf ihrer Produkte über das Internet. So haben in den letzten Monaten Adidas, Lowa, Deuter und Mammut ihren Händlern verboten, ihre Produkte über nicht exklusive Onlineplattformen wie zum Beispiel Amazon, zu verkaufen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Paketversand: Haftet die Post trotz AGB – Klauseln für verlorene Pakete?

04.09.13» Auf dem Postweg verlorene Päckchen sind ein Ärgernis für den Absender und dem Empfänger, insbesondere wenn die Post die Haftung in ihren AGB auf bestimmte Sendungen begrenzt. Ob diese AGB allerdings wirksam sind, wenn sie kleingedruckt und im Zusammenhang mit Preisen und Produkten in der Filiale ausgehängt werden, hatte das AG München kürzlich zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon: Händler müssen nicht mehr zum günstigsten Preis verkaufen

30.08.13» Wer über Amazon Waren verkauft, war bisher verpflichtet, auf der Plattform Amazon stets den günstigsten Preis anzugeben. Nun bekommen Händler mehr Spielraum bei der Preisgestaltung, weil Amazon diese Bedingung nicht mehr durchsetzen kann. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Abmahnung: Kann eine fehlende Datenschutzerklärung abgemahnt werden?

29.08.13» Datenschutzerklärungen sollen den Nutzern in Online-Shops und auf Webseiten  erklären, wie die Seitenbetreiber mit Kundendaten umgehen. Bisher war es jedoch so, dass eine fehlende oder inhaltlich unvollständige Datenschutzerklärung nicht abgemahnt werden konnte. Das hat sich jetzt durch ein Urteil des OLG Hamburg geändert. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Amazon: Ist das Sperren von Kundenkonten bei zu vielen Retouren erlaubt?

20.08.13» Onlineshopping ist aus der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Einer der größten Anbieter in diesem Bereich ist der Internetriese Amazon. Die Plattform ist vor allem dafür bekannt, dass 30 Tage lang alles zurückgesendet werden darf. Amazon sperrte jedoch kürzlich einigen Kunden den Account wegen zu vieler Retouren. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Risiko Schwarzarbeit: Keine Gewährleistung und Garantie, wenn die Leistung „schwarz“ erbracht wird?

15.08.13» Wird eine Leistung im Rahmen eines Werkvertrages mangelhaft erbracht,  kann der Betroffene die gesetzlichen Gewährleistungsrechte geltend machen. Doch gilt dies auch bei Schwarzarbeit? Diese wichtige Frage hat nun der BGH  beantwortet und dabei seine frühere Rechtsprechung geändert. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

E-Commerce: Tchibo wegen „Zahnersatz-Card“ vor Gericht

13.08.13» Das Unternehmen Tchibo bietet nicht nur Kaffeeprodukte an, sondern verkauft mittlerweile Waren jeglicher Art. Nun soll auch Zahnersatz zur angebotenen Warenpallette gehören. Doch ist die Werbung Tchibos hierfür zulässig? Das hat nun das Landgericht Düsseldorf entschieden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Verstoß gegen Button-Lösung: Einstweilige Verfügung gegen Amazon

08.08.13» Die sogenannte „Button-Lösung“ verpflichtet Händler dazu den Button, der den Bestellvorgang abschließt, so zu gestalten, dass für den Kunden deutlich wird, dass seine Bestellung kostenpflichtig ist. Dagegen hat anscheinend Amazon verstoßen. Gegen das Internetversandhaus liegt eine einstweilige Verfügung vor. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Bewertungen: Muss ein Bewertungsportal die Daten der Verfasser herausgeben?

07.08.13» Bewertungen über Ärzte, Hotels oder Restaurants: Online-Bewertungsportale erfreuen sich großer Beliebtheit unter Nutzern. Eine kritische Bewertung kann jedoch nicht selten eine geschäftsschädigende Auswirkung auf einen Betrieb haben. Das LG München hatte vor Kurzem zu entscheiden, ob ein Betreiber eines Bewertungsportals die Kontaktdaten eines Verfassers an den Betroffenen herausgeben muss. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Onlineshops: Darf die Gewährleistungsfrist für B-Ware verkürzt werden?

04.08.13» Händler versuchen in ihren eigenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig so viel wie möglich auszuschließen, sodass ihre Verantwortlichkeit begrenzt wird. Dies betrifft oft Einschränkungen rund um die Gewährleistungspflicht. Das Landgericht Essen musste sich im Juni fragen, inwieweit die Gewährleistungsfrist für B-Ware verkürzt werden darf.  » weiterlesen ...

 

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Anzeige

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.