E-Commerce

  • Wie muss ein rechtssicherer Onlineshop aussehen?
  • Welche Rechte haben Kunden beim Onlineshopping?
  • Wie kann ich als Unternehmer rechtskonform im Netz werben?

Lesen sie die aktuellsten News und Urteile zum Thema Onlineshops und E-Commerce.

E-Commerce Onlineshops

E-Commerce: Wann dürfen Anbieter mit „günstigster Allnet-Flat“ werben?

04.02.14» Die Werbung mit Spitzenpositionen ist rechtlich oft bedenklich. Ende letzten Jahres musste sich das Landgericht Kiel mit einem Fall befassen, in welchem ein Telekommunikationsanbieter damit warb, dem Kunden eine besonders günstige Flatrate anbieten zu können. Wir zeigen, was es mit dem Urteil auf sich hat. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Widerrufsrecht: Verbraucherzentrale verklagt Amazon wegen Kündigung von Kunden die häufig retournieren

01.02.14» Wer bei Amazon häufig Waren bestellt und diese gleich wieder zurücksendet, kann möglicherweise damit rechnen, dass sein Kundenkonto ohne Vorwarnung gekündigt wird. Die Verbraucherzentrale will Amazon nun wegen dieses „kundenfeindlichen“ Vorgehens verklagen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Handel: Sind E-Zigaretten Arzneimittel?

14.01.14» Produktneuheiten werden häufig zum Gegenstand von gerichtlichen Verfahren, da sie neue Rechtsfragen aufwerfen. So war in jüngster Vergangenheit auch die E-Zigarette Mittelpunkt mehrerer Streitigkeiten. Ob die E-Zigaretten als Arzneimittel gelten, war dabei mehr als einmal fraglich. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

SEPA: Übergangsfrist um sechs Monate verlängert

10.01.14» Die Übergangsfrist, die am 1.Februar 2014 für die Umstellung auf das neue europäische Zahlungssystem (SEPA) enden sollte, wurde um sechs Monate verlängert. Die neue Frist für Händler und Shopbetreiber endet jetzt am 1. August 2014. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Händler: Was ist beim Verkauf von Kopfhörern zu beachten?

03.01.14» Beim Verkauf von Elektrogeräten sind zahlreiche gesetzliche Vorgaben zu beachten. Insbesondere das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) spielt hierbei eine Rolle. Das Oberlandesgericht Celle hatte sich damit zu beschäftigen, ob ein „Fähnchen“ an Kopfhörern der Kennzeichnungspflicht des ElektroG entspricht. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Händler: Abmahnungen wegen widersprüchlicher Lieferfristen

31.12.13» Online-Händler müssen den Kunden beim Kauf einer Ware über die voraussichtliche Lieferzeit informieren. Welche Folge hat es aber, wenn sich der Händler hierbei in Widersprüche verwickelt? Das Landgericht Bochum musste entscheiden, ob im Falle widersprüchlicher Lieferzeitangaben abgemahnt werden darf. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Neue Warenkennzeichnung: Steht „Made in Germany“ vor dem Aus?

23.12.13» Entscheidungen auf europäischere Ebene haben zuweilen erhebliche Auswirkungen auf den deutschen Markt. Nun will die Europäische Union eine neue Kennzeichnungspflicht für Waren einführen. Dies könnte das Aus für die Bezeichnung „Made in Germany“ bedeuten. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Abmahnung: Dürfen Händler nach dem Kauf um Bewertungen bitten?

03.12.13» „Sind Sie mit unserer Leistung zufrieden gewesen?“ – so oder so ähnlich landen Bewertungsanfragen täglich in den E-Mail-Postfächern von Kunden. Dabei stellt sich die Frage, ob diese Anfragen überhaupt gestellt werden dürfen, wenn der Kunde diese eindeutig nicht erwünscht. Die Frage hat das Amtsgericht Hannover geklärt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Buttonlösung: Wie muss der Bestellbutton bei Reisewebseiten beschriftet sein?

26.11.13» Seit August 2012 gilt bereits die sogenannte Button-Lösung. Gesetzlich ist sie im neu gefassten §312g BGB niedergelegt. Doch in der Praxis ergeben sich häufig Probleme bei der konkreten Umsetzung. So auch im Fall eines Shopbetreibers, der Reisen anbot. Das LG Berlin musste entscheiden, ob die Beschriftung seines Bestellbuttons zulässig war. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Abmahnung wegen Werbung mit "24 Monaten Gewährleistung"?

18.11.13» In Zeiten von immer mehr Einkaufsmöglichkeiten über das Internet wird es für Online-Händler immer schwieriger, sich von ihren Konkurrenten abzuheben. Viele Online-Händler gehen aus diesem Grund dazu über zu versuchen, ihre Kunden mit Service-Leistungen zu überzeugen. Ein Gericht hatte nun zu entscheiden, ob eine Werbung mit „24 Monaten Gewährleistung“ wettbewerbsrechtlich in Ordnung ist. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Onlineshops: Google - Gütesiegel Trusted Stores auch bald in Deutschland verfügbar

14.11.13» Seit etwa einem Jahr zertifiziert Google Webshops in den USA mit seinem Gütesiegel „Google Trusted Stores". Jetzt will der Internetgigant sein Gütesiegel auch Onlineshops in Deutschland zur Verfügung stellen. Sechs E-Commerce-Unternehmen sollen zum Launch den Anfang machen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Werbung mit Heilaussagen: Können Kinesio-Tapes Kopfschmerzen heilen?

06.11.13»  Sogenannte „Kinesio-Tapes“ werden verwendet, um bestehende körperliche Leiden zu behandeln. Dabei werden den farbigen Klebebändern verschiedene Wirkungen zugeschrieben. Das LG Konstanz hatte sich damit zu beschäftigen, wann die Werbung hierfür wettbewerbswidrig ist. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Onlineshops: Sind gekaufte Kundenbewertungen erlaubt?

29.10.13» Viele potenzielle Kunden informieren sich vor dem Kauf mittels  Bewertungen anderer Käufer. Es ist verständlich, dass die Händler möglichst viele positive Kundenbewertungen sammeln möchten. Das OLG Hamm musste entscheiden, ob solche Rabatte für positive Kundenbewertungen erlaubt sind. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Shops und AGB: Abmahnung wegen „circa“-Angabe in AGB-Klausel?

25.10.13» Allgemeine Geschäftsbedingungen in Onlineshops dienen der Vertragsgestaltung und sollen dem Hänlder eigentlich einen Vorteil bringen. Häufig führen AGB-Klauseln aber auch zu Abmahnungen. Das OLG Hamm hatte aktuell zu entscheiden, ob eine AGB-Klausel zulässig ist, die besagt, dass es sich bei Lieferfristen bloß um „Richtwerte“ handelt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Drohen Abmahnungen wegen kopierter AGB?

08.10.13» AGB werden von vielen Onlinehändlern verwendet. Um Kosten zu sparen, kopierte ein Shop-Betreiber die AGB eines Konkurrenten. Ob dies eine Urheberrechtsverletzung darstellt, hatte kürzlich das Amtsgericht Köln zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Müssen auch ausländische Händler ein Impressum führen?

06.10.13»  Ein fehlendes Impressum auf Internetseiten von Onlineshops ist häufig Grund einer Abmahnung. Dabei stellt sich die Frage, ob auch ausländische Anbieter ein Impressum führen müssen. Mit diesem Problem hatte sich das Landgericht Siegen zu befassen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Händler: Darf ein Onlinegutschein befristet werden?

05.10.13» Viele Händler bieten ihren Kunden Onlinegutscheine zum Kauf an, welche sie dann für entsprechende Leistungen einlösen können. Doch darf die Einlösbarkeit des gekauften Gutscheins befristet werden? Mit dieser Frage hatte sich das Oberlandesgericht Brandenburg zu beschäftigen. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Vorsicht Shopbetreiber: Abmahnungen wegen Werbung mit "TÜV-geprüft", "GS-geprüft" und "CE-geprüft"

26.09.13» Ein Urteil des LG Dresden sorgt aktuell für Abmahnungen von Händlern und Shopbetreibern. Es geht um Werbung mit Testergebnissen einer TÜV-Prüfung. Auch Werbung mit "GS geprüft" und "CE geprüft" wird aktuell abgemahnt. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Achtung Shopbetreiber: Abmahnung weil Typenbezeichnung von Elektrogeräten fehlt?

22.09.13»  In der Werbung für Produkte sind möglichst viele Informationen anzugeben, die für den potentiellen Käufer von Bedeutung sein könnten. Doch muss auch die Typenbezeichnung eines Elektrohaushaltsgeräts angeben werden? Diese Frage hat das OLG Stuttgart beantwortet. » weiterlesen ...

 

E-Commerce Onlineshops

Online-Shops: Wann darf ein Produkt als „Testsieger“ bezeichnet werden?

16.09.13» Werbung und Produktmarketing sind ein unerlässliches Mittel zur Absatzsteigerung. Die Bezeichnung als „Testsieger“ ist dabei sehr effektiv um die Aufmerksamkeit und auch das Vertrauen von Kunden zu gewinnen. Wann diese Bezeichnung zulässig ist, hat das OLG Hamburg kürzlich entschieden. » weiterlesen ...

 

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Anzeige

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.