Filesharing: 10.000 EUR Streitwert für einen Song

6023
0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5
Filesharing: 10.000 EUR Streitwert für einen Song0 von 5 basiert auf 0 Bewertungen.

Über das Thema Filesharing & Abmahnung haben wir in der Vergangenheit häufig berichtet. Immer wieder geht es bei gerichtlichen Auseinandersetzungen um den angemessenen Streitwert von Filesharing-Abmahnungen.

Zu diesem Thema hat sich nunmehr auch das Landgericht Frankfurt am Main mit seinem Beschluss vom 16. Juni 2009 (Az. 2-06 O 296/09) geäußert.

Was war passiert?

Vorsicht bei selbst modifizierten Unterlassungserklärungen!

Liegt eine Abmahnung im Briefkasten, ist der erste Schock groß. Viele Abgemahnte suchen dann schnelle Hilfe im Internet. Manche Vorschläge und Tipps aus Internetforen können für die Abgemahnten aber teuer werden.

Rechtsanwalt Sören Siebert erklärt, was Sie zur modifizierten Unterlassungserklärung wissen müssen und wie Sie Fehler vermeiden.

Ein Internet-Nutzer hatte den Song „Hard To Say I’m Sorry 2k9“ der deutschen Musikgruppe Aquagen im Rahmen von Filesharing unautorisiert zum Download angeboten und wurde daraufhin vom Rechteinhaber auf Unterlassung in Anspruch genommen. Nachdem der Internet-Nutzer die Abgabe einer entsprechenden Unterlassungserklärung verweigert hatte, beantragten die Rechtevertreter den Erlass einer einstweiligen Verfügung. Das Landgericht Frankfurt am Main gab dem Antrag statt und setzte den Streitwert auf 10.000 EUR fest.

Fazit:

Die Streitwert-Festsetzung des Gerichts zeigt nochmals auf, dass Filesharing nach wie vor eine teure Angelegenheit werden kann – es kann daher jedem Leser nur empfohlen werden, unautorisiertes Zurverfügungstellung von urheberrechtlich geschütztem Material zu unterlassen. Je aktueller ein Film oder Musikstück ist, um so teurer können die Folgen der Rechtsverletzung sein.


Anzeige

Andere Leser interessierte auch:
Auch immer mehr Erotikfilme sind Gegenstand urheberrechtlicher Abmahnungen – zumeist sind diese
Von vielen Empfängern einer urheberrechtlichen Abmahnung wird neben der Abgabe einer Unterlassung
Wie kürzlich bekannt wurde, mahnt die Kanzlei Schutt, Waetke für den Rechteinhaber TOBIS Film Gm
Für Urheberrechtsverletzungen beim Filesharing werden immer die Inhaber des Internetanschlusses -
Eine Welle von Fake-Abmahnungen verunsichert aktuell tausende Internetnutzer. Den Empfängern wird
Die Rechtsanwälte Sasse & Partner mahnen häufig Urheberrechtsverletzungen im Internet ab. K
#LSRfrei: Sie dürfen diesen Beitrag gern kostenfrei zitieren und darauf verweisen.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Filesharing: 10.000 EUR Streitwert für einen Song

Anzeige
 

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

Ratgeber Filesharing

Filesharing: Abmahnung der Rechtsanwaltskanzlei Nimrod bei Urheberrechtsverletzungen
tauschboersen3Die Kanzlei Nimrod mit Sitz in Berlin versendet im Auftrag ihrer Mandanten Abmahnungen wegen...
Illegales Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss: Abmahnung von Waldorf Frommer
Die Kanzlei Waldorf Frommer hat sich auf Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen in...
Filesharing Abmahnungen der Kanzlei APW: Stellenweise von Fälschern nachgemacht
Die Kanzlei APW Rechtsanwälte & Notar mahnt überwiegend Urheberrechtsverletzungen an Filmwerken,...
Filesharing-Abmahnung Sasse & Partner: 800 Euro für einen Film
Die Rechtsanwälte Sasse & Partner mit Standorten auf der Alexanderstr. 9 in 10178 Berlin und...
Filesharing Abmahnungen der Rechtsanwälte Nümann + Lang
Abmahnung Tauschbörsen Rechtsanwälte Waldorf FrommerDie Rechtsanwälte Nümann + Lang, Kriegsstraße 45, 76133 Karlsruhe, versendeten speziell in den...

eRecht24 Live-Webinare

Empfehlung

Sören Siebert auf

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Für Webmaster und Seitenbetreiber:

Der kostenfreie Disclaimer für Ihre Website

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.