GEMA vs. Rapidshare - Einstweilige Verfügung wegen Urheberrechtsverletzungen

5090
0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5
GEMA vs. Rapidshare - Einstweilige Verfügung wegen Urheberrechtsverletzungen0 von 5 basiert auf 0 Bewertungen.

Der Online – Dienst Rapidshare ist ein sog. Sharehoster (Webspeicheranbieter). Nutzer können auf dem zur Verfügung gestellten Speicherplatz kostenlos beliebige Inhalte ablegen und stellen diese dann wiederum zum kostenpflichtigen Download bereit. Die GEMA erwirkte nun vor dem Landgericht Köln eine einstweilige Verfügung wegen Verstoßes gegen das Urheberrecht gegen die Datei-Tauschdienste Rapidshare.de und Rapidshare.com. Sie macht geltend, dass Rapidshare Musik-Dateien von Künstlern, Komponisten und Musikverlegern deren Rechte die GEMA vertritt, ohne eine entsprechende Lizenz eingeholt zu haben, anbietet. Dies betrifft beispielsweise Werke der Musikgruppen Tokio Hotel und Sportfreunde Stiller.

Rapidshare wehrt sich gegen den Vorwurf der rechtswidrigen Nutzung, da der Dienst nicht für die Inhalte der Nutzer verantwortlich sei. Der Sharehoster gab an, dass er weder Kenntnis über die Vielzahl der eingestellten Inhalte habe, noch eine Möglichkeit der Kontrolle bestehe. Die Richter des LG Köln gaben jedoch nun im Eilverfahren der GEMA Recht. Zwar stellt der Anbieter die Inhalte nicht selbst ein, doch ändere dies nichts an einer Haftung für Urheberrechtsverletzungen durch seine Kunden.

Fazit:
Die weitere Entwicklung des Rechtsstreites hat große Bedeutung für den rechtlichen Umgang mit Diensten wie YouTube (Google) und MySpace. In weit größerem Maße wird hier teilweise urheberrechtlich geschütztes Material im Netz zum Download bereit gestellt. Die Verwertungsgesellschaften und die Musikindustrie haben großes Interesse daran, dies zu verhindern oder Lizenzgebühren zu verlangen. Da man den Datentausch jedoch nicht per Gesetz verhindern kann, müssen Kompromisslösungen gefunden werden.

Autor: Philipp Otto

Anzeige


Rechtsberatung Urheberrecht: Rechtsanwalt Sören Siebert

 

 

 

 

 

Abmahncheck
Andere Leser interessierte auch:
Um den eigenen Aussagen mehr Tiefe und Ausdruck zu verleihen, greift man oft auf Bilder oder Zitat
Eine Portraitkünstlerin klagte durch alle Instanzen bis zum Bundesgerichtshof, da ihr Motiv und B
Google hatte am 1. Oktober angekündigt, allen Verlagen die auf das Leistungsschutzgesetz verweise
Die für den 9. Oktober geplante Kürzung von Suchergebnissen bestimmter Verlage wurde um zwei Woc
Der Streit zwischen Suchmaschinen-Betreiber und den Verlagen um das Leistungsschutzrecht spitzt si
Am 24.09.2014 findet das nächste eRecht24 Live Webinar statt. Rechtsanwalt Sören Siebert klärt
#LSRfrei: Sie dürfen diesen Beitrag gern kostenfrei zitieren und darauf verweisen.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

GEMA vs. Rapidshare - Einstweilige Verfügung wegen Urheberrechtsverletzungen

Anzeige
Labels: Urheberrecht

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Anzeige

Empfehlung

Sören Siebert auf

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.