Urheberrecht

Das Urheberrecht kann mit dem technischen Fortschritt im Netz kaum Schritt halten. Texte, Musik, Bilder oder Software, alles lässt sich technisch beliebig kopieren.

Was dabei oft übersehen wird, nicht alles was technisch möglich ist, ist urheberrechtlich auch erlaubt.

Urheberrecht

Webseitenerstellung: Zusätzliche Vergütung, wenn Webdesign auf mehreren Domains genutz wird?

27.10.13» Viele Webdesigner bieten ihren Kunden bei der Erstellung von Webseiten Komplettlösungen an. Dabei werden unter anderem auch die Nutzungsrechte für Bilder auf den Auftraggeber übertragen. Das AG Düsseldorf musste entscheiden, ob ein Webdesigner einen Anspruch auf eine zusätzliche Vergütung hat, wenn die Webseite über eine zweite Domain erreichbar ist - (AG Düsseldorf, Urteil vom 09.07.13, Az. 57 C 14411/12). » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Urheberrecht: Fotograf von Steinbrücks „Stinkefinger“ kämpft um seine Rechte

07.10.13» Das auf dem Cover des SZ Magazins veröffentlichte „Stinkefinger-Foto“ des diesjährigen SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück war einer DER Diskussionspunkte im Bundestags-Wahlkampf. Nun ist es der Fotograf, der um die Anerkennung seiner Leistung kämpft. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Urheberrecht: Gelten Nutzungsrechte für Bilder für mehrere Domains?

03.10.13» Webdesigner werden von vielen Shop-Betreibern mit der Erstellung ihrer Webseiten beauftragt. Häufig werden dabei auch die Nutzungsrechte an Bildmaterialien an die Shop-Betreiber übertragen. Das AG Düsseldorf hatte kürzlich die Frage zu beantworten, ob der Zahlungsanspruch für die Nutzung von Bildern auch für die Zweit-Domain besteht. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Tage wie diese: Ist die Verwendung des Liedes der Toten Hosen im Wahlkampf erlaubt?

25.09.13» Die Rechtslage in Deutschland hilft den Toten Hosen offenbar nicht, wenn deren Lied „Tage wie diese“ für Wahlkampfveranstaltungen herhalten muss. Deswegen gab es eine Erklärung der Punkband, dass sie sich von der Verwendung ihrer Musik im Wahlkampf distanzieren. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Musikkrechte: Gema bietet doch keine freien CC-Lizenzen an

16.08.13» Anfang dieser Woche verbreitete sich eine Nachricht über den Twitter-Account der Gema, dass der Verein bereits seit längerem CC-Lizenzen in ihrem Angebot hätte. Mittlerweile hat sich diese Nachricht als Falschmeldung entpuppt. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Neues Gesetz: Google News reagiert auf Einführung des Leistungsschutzrechtes

22.07.13» Am 1. August 2013 wird das sogenannte Leistungsschutzrecht in Kraft treten. Dies schafft gewisse Hürden bei der Veröffentlichung von Texten im Netz. Der Internetriese Google reagierte nun und änderte die Nutzungsbedingungen seiner Internet-Nachrichtenseite „Google News“. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Soziale Netzwerke, Abmahnungen & Co: Minister und Verbraucherzentrale für Modernisierung des Urheberrechts

21.06.13» 

Die schnell voranschreitende Entwicklung der neuen Medien stellt das deutsche Urheberrecht immer wieder vor neue Herausforderungen. Aus diesem Grund hat jetzt das baden-württembergische Verbraucherministerium zusammen mit der Verbraucherzentrale Forderungen für ein modernes Urheberrecht vorgestellt. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Neues Urheberrecht: Statt Abmahnungen wird ein Recht auf Privatkopie gefordert

07.06.13» Verbraucherzentralen und Verbraucherschutzminister fordern das Recht auf Privatkopie und ein Ende der Abmahn-Praxis. Das Urheberrecht muss der digitalen Welt angepasst werden, fordern die Verbraucherschützer. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Urheberrecht: Fotografen-Verband klagt gegen neue Google Bildersuche

07.05.13» Immer wieder gibt es Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Bildern in der Google Bildersuche. Während der BGH seinerzeit festgestellt hat, dass eine Veröffentlichung von Thumbnail-Bildern in der Google-Bildersuche rechtmäßig ist, so klagt nun ein Fotografenverband gegen die neu von Google geplante Bildersuche. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

CDs, Vinyl & MP3: Bundestag verlängert Schutzdauer von Tonaufnahmen

30.04.13» Der Bundestag verabschiedete am 18. April den umstrittenen Regierungsentwurf des Urheberrechts. Somit wurde die bisherige Schutzdauer von Tonaufnahmen von 50 auf 70 Jahre verlängert. Diese Schutzdauer gilt für ausübende Künstler (Komponisten, Texter) und Tonträgerhersteller. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Urheberrecht: Ideenschutz für Werbekampagnen?

23.04.13» Wird die Idee oder das Thema einer Werbekampagne übernommen, fragt sich aus rechtlicher Sicht, ob diese Übernahme zulässig ist. Der BGH hatte dies in einem aktuellen Fall für die Übernahme der Idee einer Foto-Collage zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

US-Gericht: YouTube muss illegale Videos der Nutzer nicht vorher prüfen

19.04.13» In den USA tobt seit Jahren ein gerichtlicher Streit zwischen YouTube und dem Medienkonzern Viacom über die Frage, ob YouTube für Videos der Nutzer haftet und diese vorher auf Rechtsverletzungen prüfen muss. Nun entschied ein US-Gericht, dass YouTube nicht vorab prüfen muss. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Fernsehserien online: Kann der Inhaber der DVD-Rechte gegen die Verbreitung im Netz vorgehen?

14.04.13» Um an die Identität des Täters einer Urheberrechtsverletzung zu gelangen, haben Rechteinhaber einen Auskunftsanspruch gegen einen Internet-Provider. Das OLG München hatte nun zu entscheiden, ob dieser Anspruch auch dem Inhaber der DVD-Nutzungsrechten zusteht, wenn die Rechtsverletzung im Internet erfolgt. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Leistungsschutzrecht: Neues Gesetz macht Google zum Gewinner

05.03.13» Am 1. März wurde das umstrittene Leistungsschutzrecht für Presseverlage mit 293 Ja-Stimmen gegen 234 Nein-Stimmen und 3 Enthaltungen beschlossen. Für systematische Zugriffe auf verlegerische Leistungen müssen Suchmaschinen künftig Lizenzen erwerben. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Online-Archive: Zustimmung der Journalisten ist erforderlich

14.02.13» Häufig werden Artikel, die für Zeitungen geschrieben werden, auch online von den Verlagen verwendet. Aber ist dies eigentlich erlaubt, oder verletzt genau dies die Rechte vom Journalisten? Ein Gericht hatte hierüber kürzlich zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Zitatrecht: Dürfen Loriot - Zitate in einer Biographie verwendet werden?

09.02.13» Darf man Zitate einer Berühmtheit einfach verwenden und veröffentlichen oder ist hierzu mehr erforderlich, z.B. eine Auseinandersetzung mit dem Inhalt der Textstelle? Das LG Braunschweig hatte dies in einem aktuellen Fall hinsichtlich des Künstlers Loriot zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Youtube-Sperrtafeln: Gema reicht Unterlassungsklage gegen Youtube ein

29.01.13» Seit fast vier Jahren dauert der Streit zwischen der Gema und dem Videoportal Youtube an. Jeder Nutzer kennt den Hinweis "Dieses Video ist in deinem Land leider nicht verfügbar, weil die GEMA die Rechte hieran nicht eingeräumt hat". Nun will die Gema mit einer Klage die Entfernung der  "Sperrtafeln" bei Youtube erreichen. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Gesperrte YouTube Videos: Gema will Einblendungen von Sperrtafeln verbieten

12.01.13» Kommt es im ewigen Streit zwischen der Gema und der Google-Tochter YouTube endlich zu einer Lösung? Mit einer Abmahnung will die Gema YouTube auffordern, die willkürliche Einblendung von Sperrtafeln zu unterlassen. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Berichterstattung: Veröffentlichung eines Bildes des „Porno-Millionärs" im SPIEGEL zulässig?

02.01.13» Nachdem der „Porno-König“ Fabian T. festgenommen wurde, berichtete das Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL ausführlich über ihn und sein Online-Netzwerk. In diesem Zusammenhang veröffentlichte es auch ein Foto von ihm. Ob dies zulässig war, hat nun evtl. ein Gericht zu entscheiden. » weiterlesen ...

 

Urheberrecht

Bilderklau: Auskunftsanspruch, wenn Bilder bereits gelöscht wurden?

30.12.12» Um den Umfang von Rechtsverletzungen und die Höhe des Schadensersatzes bei Bilderklau im Internet festzustellen, hat der Rechteinhaber die Möglichkeit, vom Rechtsverletzer Auskunft zu verlangen. Was passiert aber, wenn der Rechtsverletzer die Bilder längst gelöscht hat und sich nicht mehr an die Nutzung erinnern kann? » weiterlesen ...

 

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Anzeige

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Empfehlung

Sören Siebert auf

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Für Webmaster und Seitenbetreiber:

Der kostenfreie Disclaimer für Ihre Website

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.