Patentrecht: Word-Verkaufsverbot ausser Kraft gesetzt

6022
0 Bewertungen, Durchschnitt 0 von 5
Patentrecht: Word-Verkaufsverbot ausser Kraft gesetzt 0 von 5 basiert auf 0 Bewertungen.

Microsoft führt in den USA mit dem Softwarehersteller I4i einen erbitterten Patentrechtsstreit. Höhepunkt war der von einem texanischen Gericht verhängte Verkaufsstopp für die Textverarbeitungssoftware Word.

Microsoft konnte nun vor dem Berufungsgericht erreichen, dass das per einstweiliger Verfügung verhängte Verkaufsverbot vorläufig ausser Kraft gesetzt wurde. Solang das Berufungsverfahren läuft, kann Word zunächst weiter verkauft werden.

In dem Rechtsstreit geht es um den Vorwurf von I4i, Microsoft hätte in der Word-Textverarbeitung ein Patent von I4i zur Verarbeitung von XML verletzt. Darauf hin verhängte das Gericht ein Verkaufsverbot, solange Word weiterhin Dokumente in XML-Formaten öffnen kann. Im selben Verfahren wurde im Mai 2009 bereits eine Strafe in Höhe von 200 Millionen US-Dollar gegen Microsoft verhängt.

Abmahncheck
Andere Leser interessierte auch:
Immer wieder werden Händler und DIenstleister wegen fehlender oder irreführender Angaben in ihre
Bereits in der Vergangenheit haben wir über rechtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit Impress
Immobilienmakler werden für ihre Leistung in Form einer Provision entlohnt. Oft ist dabei die Hö
Das Reiserecht ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) sehr detailliert geregelt. Unter anderem schr
Das Bundeskartellamt ist als unabhängige Wettbewerbsbehörde damit betraut, den Wettbewerb in Deu
Gerade in hart umkämpften Branchen sind wettbewerbsrechtliche Abmahnungen unter Mitbewerbern an d
#LSRfrei: Sie dürfen diesen Beitrag gern kostenfrei zitieren und darauf verweisen.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Quellverweis heraus.

Patentrecht: Word-Verkaufsverbot ausser Kraft gesetzt

Anzeige

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

Anzeige

Neuste Nachrichten zum Internetrecht als Newsletter Neuste Nachrichten zum Internetrecht als RSS-Feed Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Google+ Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Facebook Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Twitter Neuste Nachrichten zum Internetrecht auf Youtube

eRecht24 Live-Webinare

 

Empfehlung

Sören Siebert auf

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Für Webmaster und Seitenbetreiber:

Der kostenfreie Disclaimer für Ihre Website

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.