Für alle Webseitenbetreiber: Kostenloser Abmahncheck auf eRecht24

(30 Bewertungen, 4.07 von 5)

Die Gefahr von Abmahnungen besteht für jeden Webseitenbetreiber: Impressum und Datenschutz, Bildrechte und Domainname, Widerruf und AGB ... Prüfen Sie Ihre Website kostenlos, bevor Sie abgemahnt werden.

Abmahnungen von Webseitenbetreibern

Jeder Betreiber von Webseiten, Onlineshops und Dienstleister mit eigener Website sieht sich im Internet mit unzähligen gesetzlichen Regelungen konfrontiert. Ob fehlerhaftes Impressum oder nicht beachtete Urheberrechte bei Bildern, Rechtsverletzungen bei Google AdSense oder Facebook, Widerrufsrecht oder fehlerhafte AGB, es gibt zahllose Möglichkeiten, mit der eigenen Webseite Rechtsverletzungen zu begehen und dafür abgemahnt zu werden.

Auch bei der eigenen Website gilt: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Auch wenn Sie beispielsweise dachten, dass Sie ein bestimmtes Bild auf Ihrer Seite nutzen dürfen, können Sie abgemahnt werden, wenn Sie nicht über die notwendigen Lizenzrechte verfügen. Die Kosten, die für die Abmahnung entstehen, haben schon unzählige Webseitenbetreiber finanziell ruiniert. Hinzu kommt, dass die Abgemahnten eine Unterlassungserklärung abgeben müssen, deren Reichweite sie oft gar nicht verstehen. Häufig droht dann auch noch eine Vertragsstrafe.

Abmahnkosten, Gerichtsverfahren, Imageverlust

Rechtsverstöße auf der eigenen Seite können aber nicht nur erhebliche Kosten oder zeitaufwändige Gerichtsverfahren nach sich ziehen. Für Unternehmen können auch unbeabsichtigte Rechtsverstöße wie Bilderklau oder unzulässige Datenschutzklauseln in Zeiten von Facebook und Web2.0 schnell einen immensen Imageschaden verursachen.

90% der Abmahnungen basieren auf den selben Fehlern

Dabei basieren fast 90% aller Abmahnungen auf den selben immer wiederkehrenden Fehlern. Wenn Sie wissen, welche Fehler häufig begangen uns abgemahnt werden, können Sie diese Fehler vermeiden. Deshalb hat eRecht24 ein interaktives und kostenloses Tool entwickelt, mit dem jeder Webseitenbetreiber das Risiko von Abmahnungen abschätzen und so minimieren kann.

Was können Sie tun, um das Abmahnrisiko zu minimieren?

Prüfen Sie Ihre Website sofort innerhalb weniger Minuten anhand von mehr als 30 Kriterien auf potentielle Abmahnfehler. Sie brauchen keine persönliche Daten von sich oder Ihrer Webseite angeben. Der eRecht24-Abmahncheck ist vollständig anonym.

Sichern Sie sich jetzt gegen Abmahner ab und nutzen Sie den kostenfreien eRecht24-Abmahncheck.

 

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
E-Commerce: Nach Gesetzesänderung 40 Euro Pauschalgebühr bei Zahlungsverzug   Eine aktuelle Gesetzesänderung hilft Unternehmen, deren Geschäftskunden sich im Zahlungsverzug befinden. Die Händler können jetzt eine Pauschalgebühr ...
Weiterlesen...
Verjährung bei Filesharing Abmahnungen: Fristen und Mahnbescheid - wann ist Schluss? Seit Jahren werden an Tauschbörsen- und Filesharing Nutzer massenhaft Abmahnungen verschickt. Bei vielen Abgemahnten, die noch jahrelang Post von Anwälten oder ...
Weiterlesen...
Fotos im Netz: Blogspot haftet erst ab Kenntnis von Urheberrechtsverletzungen Die Betreiber eines Internetdienstes haften nach der sog. Störerhaftung dann, wenn sie auf rechtswidrige Inhalte auf ihrer Plattform hingewiesen werden. Das Lan...
Weiterlesen...
Abmahnung wegen Abgabe einer freiwilligen und vorbeugenden Unterlassungserklärung? Im Internet werden viele Nutzer abgemahnt, weil sie beispielsweise urheberrechtlich geschützte Musikdateien illegal aus dem Internet heruntergeladen bzw. zum Do...
Weiterlesen...
Bestellung in Online Shops: Dürfen wichtige Pflichtinformationen unterhalb des Bestellbuttons angegeben werden? Die ordnungsgemäße Umsetzung der sogenannten „Button-Lösung“ bereitet häufig Schwierigkeiten. Dem Kunden muss beim Abschluss des Bestellvorgangs klar werden, ...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details