Impressum: Fehlende Umsatzsteuer-ID und Registerangaben können abgemahnt werden

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Für jeden Onlinehändler gilt die Impressumspflicht. Zu den Informationspflichten des Impressums gehören neben allgemeinen Angaben wie Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail auch Angaben wie Handelsregister, Handelsregisternummer, Umsatzsteueridentifikations- und Wirtschaftsidentifikationsnummer. Was passieren kann, wenn diese Angaben nicht gemacht werden, zeigt das folgende Urteil des OLG Hamm.

Was war geschehen?

Sowohl die Klägerin als auch die Beklagte betrieben jeweils einen Onlinehandel mit elektronischen Geräten. Die Klägerin mahnte die Beklagte wegen fehlender Angaben im Impressum ab. Bei den fehlenden Angaben handelte es sich um Angaben zum Handelsregister nebst zugehöriger Nummer und einer Umsatzsteueridentitätsnummer oder Wirtschaftsidentitätsnummer. Die Klägerin beantragte die Zahlung der außergerichtlichen Abmahnkosten.

Entscheidung des Gerichts

Die Richter des OLG Hamm (Urteil vom 02.04.2009, Az.: 4 U 213/08) gaben der Klägerin Recht. Sie begründeten Ihre Entscheidung damit, dass es sich – entgegen der Auffassung der Klägerin – beim Weglassen von Pflichtangaben des Impressums nicht um Bagatellverstöße handle. Die Impressumpflicht sei geltendes Recht, welches u.a. auch durch EU-Richtlinie vorgegeben ist. Laut Rechtsprechung handelt es sich bei einem vollständigen Impressum um eine Marktverhaltensregelung. Die geforderten Informationspflichten dienen sowohl den Verbraucherschutz als auch der Transparenz.

Das Gericht kommt zudem zu der Auffassung, dass sich die betreffenden Händler durch die Nichteinhaltung der Informationspflichten einen Wettbewerbsvorsprung gegenüber den gesetzestreuen Mitbewerbern verschaffen könnten. Der Streitwert, hach dem sich Abmahn- und Gerichtskosten berechnen, wurde vom OLG Hamm mit 15.000 Euro angesetzt. Dies zeigt, dass auch vermeintlich geringfügige Verstöße gegen die Impressums-Pflicht schnell sehr teuer werden können.

Fazit: Das Urteil zeigt, dass alle Seitenbetreiber die Impressums-Angaben nach § 5 Telemediengesetz (TMG) vollständig umsetzen sollten.Sie können hierzu den kostenlosen Impressums-Generator von eRecht24 nutzen.

Weitere Informationen zur Impressumspflicht finden sie in unserem Beitrag "Impressumspflicht für Webseiten".

Impressum für Webseiten
Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
BGH: Kein Wertersatz nach Prüfung von online bestellter Ware Kann ein Händler Wertersatz geltend machen, wenn ein Verbraucher online ein Wasserbett bestellt, dieses zunächst aufbaut und mit Wasser befüllt, aber anschließe...
Weiterlesen...
Fake-Abmahnungen: Gefälschte Abmahnungen von Sasse und Partner und Auffenberg & Partner Der Betrug mit gefälschten Abmahnungen ist nun schon seit einigen Jahren immer wieder phasenweise zu beobachten. Bereits seit Jahren werden immer wieder gefälsc...
Weiterlesen...
E-Commerce: Amazon führt „Preisparität“ für Verkäufer ein Preisparität – was modern klingt, könnte sich schnell zum Ärgernis für Verkäufer auf Amazon entwickeln. Unter dem Begriff „Preisparität“ vermarktet Amazon derze...
Weiterlesen...
Abmahnung Filesharing: Reicht einfaches Bestreiten des Anschlussinhabers? Bei Filesharing-Abmahnungen war der Anschlussinhaber oftmals gar nicht selbst in p2p-Netzwerken unterwegs. Die Frage ist, ob er trotzdem im Falle einer Abmahn...
Weiterlesen...
Existenzgründer: Gründerszene Weekly präsentiert die News der Woche In Zusammenarbeit  mit gruenderszene.de präsentiert eRecht24 die Gründer-News der Woche:  Finanzierungsrunde bei FP Commerce, Aus für Saftfabrik, Finanzierungsr...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtsschutzversicherungRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support