Fake-Abmahnungen: Gefälschte Abmahnungen von Sasse und Partner und Auffenberg & Partner

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Der Betrug mit gefälschten Abmahnungen ist nun schon seit einigen Jahren immer wieder phasenweise zu beobachten. Bereits seit Jahren werden immer wieder gefälschte Abmahnungen verschickt (teilweise unter dem leicht abgeändertem Namen einer für Abmahnungen bekannten Kanzlei – teilweise als angebliche Wettbewerbszentrale).

Fake-Abmahnungen per Mail

Für den juristischen Laien sind solche gefälschten Abmahnungen oftmals nicht zu erkennen. Während die gefälschten Abmahnungen vor einigen Jahren noch per Post versendet wurden, werden die neueren gefälschten Abmahnungen vorzugsweise per E-Mail verschickt. Aktuell sind wieder mehrere gefälschte Abmahnungen  von verschiedenen "Kanzleien" im Umlauf (z. B. Dr. Sasse und Partner; Dr. Auffenberg & Partner).

Woran erkennt man gefälschte Abmahnungen?

Viele der gefälschten Abmahnungen können bei genauerem Betrachten als Fake entlarvt werden. Dies insbesondere, wenn sie einige der folgenden Merkmale enthalten:

  • Rechtschreibfehler
  • lediglich allgemeine Ansprache "Guten Tag,.."
  • nur allgemeine Angaben zur angeblichen Rechtsverletzung (oft keine genaues Datum/Uhrzeit)
  • es werden entweder gar keine IP Adressen der Abgemahnten genannt, oder aber gefälschte die Zahlung soll oftmals anonym über die sog. Paysafecard  oder WesternUnion vorgenommen werden
  • teilweise wird dem Adressaten der E-Mail suggeriert, dass man ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft  bei fristgerechtem Zahlungseingang stoppen könne
  • die Namen der "Abmahnanwälte" unterscheidet sich kaum von dem Namen, eines bekannten "realen" Abmahnanwaltes
  • das Sekretariat steht dem Abgemahnten für diesen Vorgang nicht zur Verfügung

Fazit:

Es bleibt abzuwarten, ob die "falschen" Abmahner in Zukunft professioneller auftreten werden und somit noch schwerer von den "echten" Abmahnern unterschieden werden können.
Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob sie eine echte oder eine gefälschte Abmahnung erhalten haben, sollten Sie sich umgehend juristischen Rat einholen.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Chefbeleidigung per SMS: Kündigung erlaubt? Nicht immer kommt man mit Kollegen oder Vorgesetzten gut klar. Wer aber ausfallend wird, riskiert unter Umständen seinen Arbeitsplatz. Hat man jedoch „nur“ eine...
Weiterlesen...
Wettbewerbsrecht: Wann sind Massenabmahnungen rechtswidrig? Das OLG Hamm hatte zu klären, ob und unter welchen Voraussetzungen die Geltendmachung von wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsansprüchen rechtsmissbräuchlich si...
Weiterlesen...
Verbraucherschutz: Neues von kostenpflichtigen Sonderrufnummern Durch den vor kurzem vom Bundeskabinett beschlossen Entwurf zur Novellierung des Telekommunikationsgesetzes (TKG) sollen die Verbraucher besser geschützt werden...
Weiterlesen...
Redtube Abmahnungen: Durfte das LG Köln die IP-Adressen herausgeben? Die kürzlich bekannt gewordenen Redtube Abmahnungen der Kanzlei U + C haben es mittlerweile bis in TV-Nachrichtensendungen geschafft. Zwei sehr interessante Fra...
Weiterlesen...
Filesharing: Beweisscreenshot für Tauschbörsennutzung zum Selbermachen Screenshots als Beweismittel? Beim Filesharing in Tauschbörsen, wie Emule, Kazaa und Co. nichts ungewöhnliches, sondern eher die Regel. Um die Rechtsverlet...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtsschutzversicherungRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support