Datenskandal: Selbstanzeige vom „iX“-Chefredakteur

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Das Thema Datenschutz und Datenweitergabe ist momentan ein großes Thema der öffentlichen Diskussion. Nun hat sich der Chefredakteur der Zeitschrift"iX" selbst angezeigt. Nicht etwa, um in einer tiefen Überzeugung einen Verstoß gegen §202c StGB, also das Ausspähen und Abfangen von Daten, zuzugeben, sondern um „Rechtssicherheit“ zu schaffen.

Anzeige

Was war passiert?

Die IT-Zeitschrift „iX“ hatte im Oktober ihrem Magazin eine DVD beigefügt, auf der sich zahlreiche Tools zum Finden von Schwachstellen im IT-Netzwerk befanden. Hierbei ist es natürlich nicht ausgeschlossen, dass die Tools nicht wie eigentlich vorgesehen im eigenen Netzwerk für Sicherheit sorgen, sondern vielmehr von Hackern eingesetzt werden, um Schwachstellen in anderen Netzwerken herauszufinden.

Zur Frage, wie das Verbreiten solcher Tools juristisch einzuordnen ist, besteht enorme Rechtsunsicherheit, sodass der iX-Chefredakteur Jürgen Seeger im Interesse von Sicherheitsexperten und Zeitschriften die Angelegenheit im Rahmen einer Selbstanzeige juristisch beleuchten möchte.

Fazit:

Man darf gespannt sein auf den weiteren Verlauf der Selbstanzeige vom „iX-Chefredakteur“ – und wenn er für schuldig befunden werden sollte, gibt es ja immer noch einen Lichtblick: Die Selbstanzeige dürfte sich strafmildernd auswirken.

Autor: Florian Skupin

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Quick-Freeze: Bundesjustizministerin ist für Vorratsdatenspeicherung light Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat ein „Eckpunktepapier“ als Basis für ein Gesetz vorgelegt, das es ermöglicht, bei „hinreichendem Anlass“ d...
Weiterlesen...
Achtung Webseiten-Betreiber: Wie muss die Cookie-Einwilligung genau aussehen? Die Cookie-Richtlinie hat vor allem im letzten Jahr viel Aufmerksamkeit erregt. Fast alle Website-Betreiber verwenden Cookies. Da über die Cookies meist auch pe...
Weiterlesen...
Facebook: Assange bezeichnet Facebook als Spionagedatenbank der USA In einem Interview mit Russian Today nannte Wikileaks-Gründer Julian Assange das soziale Netzwerk Facebook die größte Spionagedatenbank der USA. Er befürchtet...
Weiterlesen...
Auftragsverarbeitung und DSGVO: Was kommt auf Webseitenbetreiber zu? Durch die Datenschutzgrundverordnung (kurz: DSGVO), die seit dem 25. Mai 2018 vollumfänglich und einheitlich in der Europäischen Union gilt, werden Webseitenbet...
Weiterlesen...
Cookie-Hinweis und Einwilligung auf Webseiten: Quatsch oder Pflicht? Viele Seitenbetreiber konfrontieren ihre Besucher mit einem Cookie-Hinweis auf der Webseite. So einfach ist das Thema "Cookies auf Webseiten" aber leider nicht ...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support