Datenschutzrecht: Wie hoch ist der Streitwert für eine Auskunft?

(13 Bewertungen, 3.77 von 5)

Ihnen wurde eine Auskunft verweigert und Sie möchten die diesbezüglichen Informationen nun einklagen? Zur Berechnung der Rechtsanwaltsgebühren und Gerichtskosten müssen Sie wissen, wie viel eine solche Auskunft wert sind.

Anzeige

Wie viel ist ein Auskunftsanspruch wert?

Der Streitwert beziffert die Geldsumme, die ein Streitgegenstand wert ist. An diesem berechnen sich verschiedene Gebühren, beispielsweise die Rechtsanwaltsgebühren und die Gerichtskosten. Bei einem Sachschaden ist der Streitwert relativ einfach zu beziffern: Er ist vereinfacht ausgedrückt ebenso hoch wie der Schaden bzw. die Reparaturkosten. Doch wie hoch ist der Streitwert eigentlich bei Auskunftsansprüchen? Diese Frage hatte das Oberlandesgericht Köln jüngst zu entscheiden.

Streit mit der Rechtsschutzversicherung

Der Prozess vor dem Oberlandesgericht Köln behandelte einen Streit zwischen einem Rechtsanwalt und einer Rechtsschutzversicherung. Der Rechtsanwalt klagte im Rahmen der Auseinandersetzung eine Auskunft ein. Das Gericht bezifferte den Streitwert für einen datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruch auf 500 Euro.

Fazit: Ungefähre Einschätzung möglich

Sie möchten eine datenschutzrechtliche Auskunft einklagen? Dann können Sie sich bezüglich des Streitwerts grob nach diesem Urteil richten. Der Streitwert kann aber durchaus von den oben genannten 500 Euro abweichen. 

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Datenschutz: Gesundheitsämter erhalten Fluggastdaten Um Infektionsketten besser verfolgen zu können, hat das Bundesverwaltungsamt (BVA) in diesem Jahr bereits in 37 Fällen Fluggastdaten an die Gesundheitsämter wei...
Weiterlesen...
Datenschutz: Namensschilder für Polizeibeamte rechtmäßig? Polizeibeamte müssen bei Amtshandlungen an ihrer Dienstkleidung bzw. Uniform ein Namensschild tragen – so will es die gesetzliche Regelung in Brandenburg seit 2...
Weiterlesen...
EuGH-Urteil: Flächendeckende Vorratsdatenspeicherung unzulässig Im begründeten Einzelfall möglich - als pauschale Dauerlösung allerdings rechtswidrig. So hat der EuGH in einem aktuellen Urteil die Vorratsdatenspeicherung ein...
Weiterlesen...
DSGVO: Identitätsnachweis mit Gesichtserkennung in Frankreich Premiere in Europa: Als erstes Mitgliedsland der EU führt Frankreich ein elektronisches Identifikationssystem (kurz: eID) unter dem Einsatz automatisierter Gesi...
Weiterlesen...
Wird es in Zukunft eine Identifizierungspflicht für Messenger geben? Die Reform des Telekommunikationsgesetzes steht schon lange auf der Agenda des Bundesinnenministeriums. Hier stehen neben weiteren Maßnahmen auch Forderungen au...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren regelmäßigen und kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMESuchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtliche OnlineShop-Prüfung
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support