DHL: Datenpanne bei der Online-Sendungsverfolgung

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Internetnutzer können die Paketzustellung der DHL in einem bestimmten Postleitzahlenbereich inkl. deren Empfänger abfragen.

Anzeige

Gerade in der letzten Zeit wurde immer wieder über den Datenschutz im Zusammenhang mit dem Internet diskutiert.
Welche persönlichen Daten bei Datenproblemen preisgegeben werden können, zeigt eine aktuelle Datenpanne bei der Sendungsverfolgung von DHL:

Gibt man im Rahmen der Online-Sendungsverfolgung als Referenznummer eine Postleitzahl seiner Wahl an, so erhält man das Ergebnis, dass nicht "eindeutig nationale oder internationale Sendungen" vorliegen. Demgemäß wird der Nutzer aufgefordert, die Postleitzahl des Empfängers einzugeben.Wiederholt man an dieser Stelle die Postleitzahl-Angabe, so erhalten Nutzer noch ein wenig Ladezeit eine Liste mit allen Paketen, die an dem Tag im entsprechenden PLZ-Gebiet ausgeliefert wurden.

Im Folgenden ein Auszug einer Suchergebisliste für eine beliebige Referenznummer
(bewusst älteren Datums und Empfänger unkenntlich gemacht):

Datenpanne bei DHL Empfängerlisten einsehbar

Jedoch erhält der Abfragende neben Daten wie der Sendungsnummer und dem Zeitpunkt der Zustellung über das Online-Formular auch Informationen über den Empfänger der zugestellten Sendung und darüber, ob das Paket vom Empfänger persönlich angenommen wurde, sprich, ob der Empfänger zur fraglichen Zuhause war.

Fazit: Im Interesse ihrer Kunden sollte DHL schnellstens dafür sorgen, dass die Datenpanne auf der Internetseite behoben wurde - denn so haben potentielle Einbrecher beispielsweise die Möglichkeit, anhand der Auslieferungsdaten festzustellen, wann eine Person zu Hause war und so ggf. Rückschlüsse auf eine günstige Zeit für einen Einbruch ziehen... und das kann sicherlich nicht im Sinne des Datenschutzes sein!

UPDATE: Mittlerweile wurde das entsprechende DHL Paketverfolgungstool wegen "Wartungsarbeiten" offline genommen...

Praxis-Tipp
Für mehr Informationen nehmen Sie einfach an unserem kostenlosen Webinar "Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten" teil:

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Unzulässiges Tracking: Website der Hamburger Datenschutzbehörde geht vom Netz Die Auseinandersetzung um Tracking-Dienste im Internet ist um einen weiteren, wenn auch eher unfreiwillig komischen, Aspekt reicher. Die Website des Hamburger D...
Weiterlesen...
Datenschutz: Verfahren wegen Datenmissbrauch gegen Easycash ist abgeschlossen Das Verfahren wegen Datenmissbrauchs, das bereits vor über einem Jahr gegen die Easycash GmbH eingeleitet wurde, ist nun abgeschlossen. Die Datenschutzbehörde...
Weiterlesen...
Abberufung eines Datenschutzbeauftragten in Unternehmen Alle öffentlichen und nicht-öffentlichen Stellen oder Unternehmen in Deutschland, die personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen, sind gesetzlich v...
Weiterlesen...
GEZ: Datenabgleich mit den Einwohnermeldeämtern soll Schwarzseher entlarven Durch einen Datenabgleich am 3. März 2013 mit den Einwohnermeldeämtern will die GEZ künftig Schwarzseher udn Internetnutzer aufspüren. Die Kommission zur Ermi...
Weiterlesen...
Datenklau bei SchuelerVZ: Verdächtiger Hacker begeht Selbstmord im Gefängnis Vor kurzem sorgte der Versuch eines 20-jährigen für Aufsehen, die Social-Network-Plattform schuelerVZ mittels aus einer vermeintlichen Sicherheitslücke erlangte...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support