Datenklau bei SchuelerVZ: Verdächtiger Hacker begeht Selbstmord im Gefängnis

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Vor kurzem sorgte der Versuch eines 20-jährigen für Aufsehen, die Social-Network-Plattform schuelerVZ mittels aus einer vermeintlichen Sicherheitslücke erlangten Profil-Daten von mehr als einer Million Nutzern zu erpressen.

Anzeige

80.000 Euro soll der Erpresser von dem Netzwerk-Betreibern gefordert haben.Bei einem Zusammentreffen mit den VZ-Betreibern am 21.10.2009 in Berlin wurde er schließlich festgenommen, wo er seitdem in Untersuchungshaft saß.

Wie nunmehr bekannt wurde, wird es zu keiner Anklage in dieser Angelegenheit mehr kommen können: am Samstagmorgen wurde der geständige Tatverdächtige tot in seiner eigenen Zelle aufgefunden. Ein Sprecher der Justizverwaltung hat den Selbstmord indes bestätigt, ohne jedoch auf konkrete Umstände eingehen zu wollen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Software für Internetradio: Ist Werbung mit „20 Songs gratis“ zulässig? Immer mehr Musikliebhaber kaufen neue Songs verstärkt digital anstatt der handelsüblichen CD. Online-Händler erkennen den Trend und werben mit verlockenden Ange...
Weiterlesen...
Mobilfunkverträge: Widerruf bei gleichzeitigem Kauf eines Handys möglich? Verbraucher haben nicht nur im Internet die Möglichkeit, einen Vertrag zu widerrufen. Vielmehr sah der Gesetzgeber in einer Hand voll anderer Situationen die No...
Weiterlesen...
Neuer Personalausweis 2010: Biometrischer Ausweis kann ab dem 1. November beantragt werden Seit dem 1. November 2010 kann der neue biometrische Personalausweis bei dem Einwohnermeldeämtern bestellt werden. Er biete jedoch zahlreiche Funktionen und Mög...
Weiterlesen...
Datenschutz: Ist die Protokollierung von IP-Adressen unzulässig? Die IP-Adresse ist die Anschrift des Computers. Aufgrund derer kann nachvollzogen werden, wann der Nutzer welcher Seite besucht hat. Zur Frage, inwieweit die IP...
Weiterlesen...
Filesharing-Abmahnungent: Verletztes Datenschutzrecht führt zu Beweisverwertungsverbot! Abmahner können von Internetprovidern Auskunft verlangen, um den Anschlussinhaber und Verursacher eines abgemahnten Verhaltens herauszufinden. Allerdings hat ...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support