Datenschutz: KJM prüft TV-Sendung 'Tatort Internet'

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Nachdem mehrfach Kritik an der Sendung 'Tatort Internet', welche auf RTL II ausgestrahlt wird, im Vorfeld und nach dem Start der Sendung laut wurde, sind durch die Kommission für Jugendmedienschutz Prüfungen angestellt worden. Erste Ergebnisse liegen nun vor.

Anzeige

Gestaltung der Sendung zweifelhaft

Die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) setzte sich mit der viel kritisierten Sendung auseinander und kam zu dem Ergebnis, dass keinerlei Verstöße gegen Jugendschutzbestimmungen vorliegen. Das Aufsichtsgremium räumte, nachdem eine Großzahl an Beschwerden die Kommission erreichte, zwar Zweifel an der Gestaltung der Sendung ein, bei der mutmaßliche und mögliche Pädophile 'entlarvt' werden, fand jedoch auch positive Worte.

So sei es zu begrüßen, dass im Vordergrund der TV-Sendung die Gefahren des sexuellen Missbrauchs im Internet nun breiter diskutiert würden. 

Fazit

Das erste Ergebnis konnte zwar kritische Zusammenhänge der TV-Sendung bestätigen, jedoch keine rechtlichen Verstöße aufführen. Nun bleibt abzuwarten, was bei den Untersuchungen der Kommission für Zulassung und Aufsicht zu möglichen Verletzungen von Programmgrundsätzen des Rundfunkstaatsvertrags festgestellt wird.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Disziplinarverfahren: Gehaltskürzung für Lehrer wegen kinderpornographischer Dateien Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht musste sich erneut mit dem Fall eines Studienrats befassen, auf dessen privatem PC kinderpornographische Dateien gefunde...
Weiterlesen...
Amazon: Verstoßen Provisionszahlungen gegen die Buchpreisbindung? Die in Deutschland geltende Buchpreisbindung beschränkt den freien Markt erheblich. Es gibt aber gute Gründe für diese Beschränkung. Die Preisbindung schreibt...
Weiterlesen...
Linkhaftung: heise online-Verlinkungen auf Kopiersoftware ist zulässig Berichterstattungen sind für viel Internetnutzer interessanter, wenn in dem Artikel die entsprechenden Quellen verlinkt werden. Dass eine Verlinkung auf andere ...
Weiterlesen...
Verbraucherschutz - CYBERLAW in Südafrika Auch im Verbraucherschutz , betritt der ECT Act Neuland in der südafrikanischen Rechtsgebung. Zwar gab es in einzelnen Bereichen, wie z.B. bei Bankgeschäften, a...
Weiterlesen...
Online-Banking: Müssen Banken ihre Kunden für Phishing-Attacken entschädigen? Die Angriffe können immense wirtschaftliche Schäden verursachen und den Bankkunden schwer treffen. Die Rede ist vom sogenannten Phishing. Das Landgericht Oldenb...
Anzeige Datenschutz-Kit
Anzeige
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details