Unzulässiges Tracking: Website der Hamburger Datenschutzbehörde geht vom Netz

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Die Auseinandersetzung um Tracking-Dienste im Internet ist um einen weiteren, wenn auch eher unfreiwillig komischen, Aspekt reicher. Die Website des Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspers wurde offline genommen. Der Grund: ein Tracking-Tool, das nach datenschutzrechtlichen Vorgaben nicht zulässig ist.

Anzeige

Website der Stadt Hamburg arbeitete mit unzulässiger Tracking-Software

Grund für das Deaktivieren der Website war, dass die Seite www.datenschutz-hamburg.de über die Seite www.hamburg.de lief, welche jedoch einen Online-Statistikdienst benutzt, der laut der Datenschützern nicht mit dem Telemediengesetz konform geht. Dieser Statistikdienst dient der Ermittlung von Daten über die Reichweiten von Online-Portalen und sammelt zu diesem Zweck die IP-Adressen von Usern vollständig. Zwar dienen die IP-Adressen nur der Zuordnung der Herkunft der Internet-Nutzer, doch müssten die Adressen laut Casper anonymisiert werden.

Auch juristische Fakultät der Uni Hamburg nutz Google Analytics

Der Hamburger Datenschutzbeauftragte Prof. Dr. Johannes Caspar hat zudem die Universität Hamburg (Fakultät für Rechtswissenschaft!) aufgefordert, „bis auf Weiteres seine Webseite auf den Seiten der Fakultät für Rechtswissenschaft abzuschalten, da dort die Software Google Analytics zum Einsatz kommt", heißt es in einer Pressemitteilung vom 14.01.2011. Auch die Website www.datenschutz-hamburg.de ist nun nicht mehr über die Website www.hamburg.de erreichbar.

Fazit

In kaum einem Rechtsbereich klaffen Anspruch und Wirklichkeit so weit auseinander wie beim Datenschutz im Internet. Insbesondere die Hamburger Datenschutzbehörden haben Google und Webseitennutzern, die Google-Analytics nutzen, seit Monaten entsprechende Rechtsverstöße vorgeworfen und Konsequenzen angedroht. Nun zeigt sich, dass nicht einmal die Datenschutzbehörde selbst die vollständige Einhaltung und Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben garantieren können.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Die Störerhaftung: Forenbeiträge, Tauschbörsen und Markenrechtsverstöße Betreiber von Foren und Blogs, Inhaber von Telefonanschlüssen sowie Internetnutzer sind oft sehr erstaunt, wenn Sie für Rechtsverstöße abgemahnt werden, die sic...
Weiterlesen...
Facebook-Ratgeber für Eltern: Wissen Sie, was Ihr Kind bei Facebook macht? Facebook ist in aller Munde. Nicht nur Erwachsene, sondern auch immer mehr Jugendliche und sogar Kinder sind auf Facebook angemeldet und nutzen die Plattform tä...
Weiterlesen...
Rapidshare: Niederlage gegen GEMA, Berufung angekündigt Der Filehoster Rapidshare hat vor dem Landgericht Hamburg eine Niederlage im Streit um die Speicherung von rund 5000 Musiktiteln der Nutzer erlitten. Die GEMA w...
Weiterlesen...
Internetstrafrecht: Sind „Denial of Service” (DDoS)-Attacken strafbar? Mit Hilfe von sog. „Denial of Service“-Attacken ist es in der Vergangenheit bereits mehrfach zu Überlastungen von Servern und Rechner von Unternehmen gekommen...
Weiterlesen...
Facebook: Beleidigung ist strafbar und kann Geldstrafe zur Folge haben Immer wieder gehen Nutzer davon aus, dass Straftaten im Internet nicht verfolgt werden, weil sich die Nutzer vermeintlich unter einem Deckmantel der Anonymität ...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtsschutzversicherungRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support