Amazon: Lieferung mittels Cloud Cam und Key direkt in die Wohnung

(2 Bewertungen, 5.00 von 5)

Jeder hat es wahrscheinlich schon einmal erlebt: Man wartet sehnsüchtig oder sehr dringend auf ein Paket. Leider kann man nicht immer nur Zuhause sitzen und warten, bis der der Bote endlich klingelt. Meist darf man die Lieferung dann von der nächsten Poststelle oder vom Nachbarn abholen. Amazon möchte es den Bestellern zukünftig einfacher machen und hat dafür nun die passende Lösung vorgestellt.

Anzeige

Überwachungssystem in Echtzeit durch Amazon

Schon sehr bald soll es in den USA für Amazon Prime Kunden möglich sein, Lieferungen direkt nach Hause in die eigenen vier Wände liefern zu lassen, selbst dann, wenn man gar nicht Zuhause ist. Der Prime-Botendienst gelangt mittels eines intelligenten Tech-Systems in die Wohnung und kann das Paket dort ablegen.

Das System setzt sich aus einer Cloud Cam und einem Key zusammen, also einer Überwachsungskamera und einem digitalen Zugangsschlüssel als Code. Die Live-Überwachung, während der Bote die Wohnung betritt, ist über die passende App für Prime-Kunden möglich: „Watch a delivery happening live or a video clip o fit after.“, wirbt Amazon entsprechend.

Die Cloud Cam verfügt über eine HD-Videofunktion (auch als Nachtsicht) und einen Lautsprecher. So können dem Boten direkte Anweisungen mitgeteilt werden, beispielsweise wo genau die Lieferung in der Wohnung abgelegt werden soll.

Vorherige Identifizierung des Boten für Zutritt notwendig

Mittels des Keys, der zum Beispiel als kleine Tastatur ans Schloss der Haustür angebracht wird, erhält der Bote dann Zutritt zur Wohnung. Vorab muss sich der liefernde Bote über die App identifizieren. Die Tür wird nur für den für die Lieferung geplanten Boten geöffnet, der sich mittels App ausweisen muss.

Ob das Überwachungs- und Zugangssystem jedoch wirklich sicher vor Dritten ist und nicht geknackt werden kann, wird sich erst mit der dauerhaften Nutzung des Systems herausstellen. Im Netz verbreitete sich einerseits Staunen, andererseits auch Skepsis über das neue Lieferungsfeature von Amazon Prime.

Fazit

Die Geräte lassen sich mittels der passenden App mit allen kompatiblen Amazon-Geräten (Sticks, Tablets, Echos usw.) vernetzen und steuern. Die Kosten für das Komplett-Paket liegen für Prime-Kunden bei 249,99 US-Dollar, ab November sind die Geräte dann im Prime-Bereich von Amazon erhältlich.

Anzeige
Kommentare  
faraz
0 # faraz 10.11.2017, 21:06 Uhr
very nice
http://persiancarrental.ir
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
EuGH erlaubt Internet-Apotheken Mit einem am 11.12.2003 verkündeten Urteil (Az.: C-322/01) hat der Europäische Gerichtshof den Streit zwischen dem Niederländischen Unternehmen ...
Weiterlesen...
Kundenfang: Können Händler Browser-PlugIns für Preisvergleiche verbieten lassen? Grundsätzlich müssen Händler mit Preisvergleichen (insbesondere im Internet) leben. Doch gilt dies auch für einen Vergleich, der auf der Internetseite eines O...
Weiterlesen...
Online-Shops: Kann eine Rügefrist für Mängel in AGB abgemahnt werden? Immer wieder findet man in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Online-Shops eine Regelung, wonach Verbraucher bei offensichtlichen Mängeln der erworbenen W...
Weiterlesen...
Vorsicht Shopbetreiber: Bewertungsanfragen an Kunden können gefährlich sein Kundenzufriedenheit ist für Onlinehändler von großer Bedeutung. Doch dürfen sie ungefragt Zufriedenheitsanfragen versenden, weil der Kunde im Onlineshop eingeka...
Weiterlesen...
Ärzte im Internet: Ist Werbung für Heilbehandlungen im Internet erlaubt?   Im Internet wird für zahllose Dienstleistungen geworben. Immer mehr Expertenseiten siedeln sich in der digitalen Welt an. Doch darf für jede Dienstlei...
Anzeige Datenschutz-Kit
Anzeige
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details