IG Shopping: Startet Instagram eine eigene Shopping-App?

(1 Bewertung, 5.00 von 5)

Erst Instagram TV (IGTV), dann Instagram Music und jetzt bald IG Shopping? Verschiedene Medien berichten, dass Instagram an einer eigenständigen Shopping-App arbeitet. Was könnte dabei auf User zukommen? Und was wäre für Händler drin?

Anzeige

So soll IG Shopping funktionieren

Laut des Technikportals „The Verge“ sollen User bald in der Instagram-App Marken und Produkte nicht nur durchstöbern, sondern auch kaufen können. Sie sollen das Fotonetzwerk nicht mehr verlassen müssen, um einen Einkauf abzuschließen. Instagram wolle damit den E-Commerce-Bereich ausbauen.

Nächster logischer Schritt für Instagram?

Instagram verfügt über 25 Millionen Unternehmensseiten sowie 2 Millionen Werbekunden in seinem Netzwerk. Darüber hinaus folgen rund 80 Prozent der Instagram-Nutzer einem Unternehmen. Zahlen, die zeigen: Es macht für Instagram nicht nur Sinn, Werbung im Netzwerk einzublenden, sondern auch den tatsächlichen Verkauf von Produkten zu ermöglichen.

So können User bisher bei Instagram shoppen

Bisher können User bei Instagram Marken und Unternehmen folgen. Ihnen werden dann in ihrem Stream Produkte angezeigt. Einige Händler zeigen in ihren Bildern dann per Klick weitere Infos zum Produkt – wie zum Beispiel zum Preis – an. Nutzer finden in der Bildbeschreibung zudem einen Link, der sie in den Shop des Händlers bringt. Der Einkauf ist dann erst dort möglich.

Das könnte IG Shopping für Händler bedeuten

Für Händler würde IG Shopping mehr Reichweite und mehr Umsatz bedeuten. Denn: Müssen User nicht mehr die Instagram-App verlassen, um das gewünschte Produkt zu kaufen, sind mehr Conversions wahrscheinlich. Für Instagram bringt das natürlich auch seine Vorteile mit sich. Kaufen User über die Insta-App ein, erhält das Fotonetzwerk Umsätze, die es bisher nicht einfahren kann.

Fazit

IG Shopping scheint nur der logische nächste Schritt für das Fotonetzwerk zu sein. Damit würde der Konzern weiter in den E-Commerce-Bereich vordringen und mehr Umsatz generieren. Instagram selbst hat sich zu den bisherigen Medienberichten nicht geäußert.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Online-Shops: Abmahnung wegen Werbung mit "24 Monaten Gewährleistung"? In Zeiten von immer mehr Einkaufsmöglichkeiten über das Internet wird es für Online-Händler immer schwieriger, sich von ihren Konkurrenten abzuheben. Viele On...
Weiterlesen...
Achtung Onlinehändler: Muss die MwSt. schon im Warenkorb angegeben werden? Um Transparenz gewährleisten zu können, muss die MwSt. bei Preisangaben in Shops stets angegeben werden. Doch reicht hierfür ein Hinweis in den Allgemeinen Ge...
Weiterlesen...
Änderung der Mehrwertsteuer auf 19 % - Was müssen Webshop-Betreiber und Online-Händler beachten Ab 01.01.2007 erhöht sich die Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) von 16% auf 19%. Für Verbraucher ist dies ärgerlich, für Betreiber von Online-Shops besteht zudem di...
Weiterlesen...
Widerruf und Retouren bei Amazon: Neue Richtlinie bringt Händler in Bedrängnis Neue Amazon-Richtlinien für international tätige Händler Der Online-Konzern Amazon will den Kunden nicht mehr zumuten, Waren an ausländische Händler auf eigene ...
Weiterlesen...
Paketversand: Haftet die Post trotz AGB – Klauseln für verlorene Pakete? Auf dem Postweg verlorene Päckchen sind ein Ärgernis für den Absender und dem Empfänger, insbesondere wenn die Post die Haftung in ihren AGB auf bestimmte Sendu...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support