Amazon: 1 Million neue Händler in einem Jahr

(1 Bewertung, 2.00 von 5)

Amazon wächst und wächst. Eine aktuelle Studie des E-Commerce-Unternehmens Marketplace Pulse hat jetzt herausgefunden, dass weltweit in einem Jahr eine Million neue Händler den Marktplatz betreten haben. Welche Amazon-Marktplätze weisen dabei den größten Zuwachs auf? Und aus welchem Land kommen besonders viele Händler?

Anzeige

Warum Amazon für Händler weltweit attraktiv ist

Marktplätze bieten Händlern die Möglichkeit, ihre Reichweite ohne großen Aufwand deutlich zu vergrößern. Dabei können sie durch einen Account bei Amazon nicht nur mehr potenzielle Kunden in ihrem eigenen Land, sondern in der ganzen Welt erreichen.

Diese Marktplätze von Amazon wuchsen besonders stark

Innerhalb rund eines Jahres hat Amazon weltweit eine Million neue Verkäufer gewinnen können. Dabei wachsen derzeit vor allem der amerikanische, indische und deutsche Marktplatz. So wiesen Amazon.com 284.620, Amazon.in 121.305 und Amazon.de 104.694 neue Händler auf. Diese drei Marktplätze waren damit für mehr als die Hälfte aller Neuanmeldungen eines Jahres verantwortlich.

Chinesische Händler als Konkurrenz

Amazons Marktplätze werden dabei insbesondere von chinesischen Verkäufern überschwemmt. So kamen 41 Prozent der Neuanmeldungen auf Amazon.de aus China und Hongkong. Nur Spanien (42,6 Prozent) und Mexiko (49,3 Prozent) verzeichneten mehr Anmeldungen von chinesischen Händlern. Wie stark die Chinesen den europäischen Markt ins Visier genommen haben, zeigen auch die Zahlen der weiteren Länder. 41 Prozent der Neuanmeldungen in Frankreich, 40,9 Prozent in Italien und 40,5 Prozent in Großbritannien kamen aus China.

Keine Werte zu Amazon.com

Werte zur Herkunft der Händler in den USA lagen der Studie nicht vor, da Verkäufer hier im Gegensatz zu Europa nicht gezwungen sind, ihre Geschäftsdaten offen zu legen. Die Studie schätzt jedoch, dass die Neuanmeldungen auf Amazon.com ebenfalls zu 40 Prozent oder mehr aus China kamen. Denn: Europa gilt nur als sekundäres Ziel chinesischer Händler. Amerikanische Verbraucher gelten als weniger preisbewusst, so dass diese in ihrem Fokus stehen dürften, schreibt Te-Ping Chen im Wall Street Journal.

Fazit

Die vielen Neuanmeldungen bei Amazon bedeuten vor allem erst einmal viele neue Product-Listings. Wie umsatzstark die Händler sind, muss sich jedoch erst noch zeigen. Bisher haben es nur 300 von ihnen unter die 10.000 Top-Verkäufer geschafft. Und: Nur 20.000 der neuen Händler machen mehr als eine Million US-Dollar Umsatz im Jahr.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Einschränkungen für Amazon-Verkäufer: Markenprodukte nur noch bei lizenzierten Händlern? Immer mehr Verkäufer bei Amazon werden vom Online-Riesen vor vollendete Tatsachen gestellt: Wollen sie weiterhin Produkte von Asics, Burberry, Cartier, Joop u...
Weiterlesen...
Papierrechnung: Sind Zusatzkosten für den Rechnungsversand per Post erlaubt? Immer wieder sind Klauseln in den Geschäftsbedingungen von Mobilfunkunternehmen Gegenstand von gerichtlichen Streitigkeiten – so auch im Januar 2014. Das Ober...
Weiterlesen...
Gericht: Sofortüberweisung darf nicht einzige kostenlose Zahlart sein Das Verbraucherrecht bringt für Online-Händler zahllose Vorgaben mit sich. Eine davon betrifft die Bezahlmethoden. Der Bundesgerichtshof musste aktuell entschei...
Weiterlesen...
Online-Shopping: Weihnachtseinkäufe verlagern sich immer mehr ins Internet Knapp 20 Milliarden Euro werden die Deutschen voraussichtlich in den kommenden Wochen für Geschenke ausgeben. Das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahr. Freuen...
Weiterlesen...
Flugbuchungsportale: Sind standardmäßig angebotene Reiseversicherungen zulässig? Viele Menschen nutzen das Internet zur Erledigung alltäglicher Einkäufe. Immer häufiger werden auch Flugtickets über das Internet gebucht. Dabei kam es in der...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details