Online-Einkaufen: Neue Bezahloptionen durch micropayment

(3 Bewertungen, 5.00 von 5)

Im eCommerce stehen Kunden nun durch eine Anbindung des Berliner Payment Service Providers micropayment GmbH an PayPal neue Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das Einkaufen und Bezahlen im Internet wird damit nicht nur schneller, sondern auch sicherer und steht Händlern und Anbietern ab sofort auch weltweit zur Verfügung.

Anzeige

Paypal als Pionier auf dem Gebiet von Online-Zahlungen

Wer online Einkäufe tätigt, der ist nicht nur an einer schnellen Lieferung interessiert: In der Regel spielen auch Zahlungsmodalitäten rund um den Online-Einkauf eine große Rolle beim Kaufverhalten im Internet. Paypal war einer der ersten Dienstleister, der über ein weltweit funktionierendes Bezahlsystem Online-Zahlungen ermöglichte. Per Kreditkarte, Lastschrift oder Banküberweisung wird hierbei ein virtuelles Wallet aufgeladen und für den Online-Einkauf genutzt.

Paypal-Schnittstelle kann in Online-Shops eingebunden werden

Die Schnittstelle zu Paypal wird nun auch vom Bezahldienst micropayment angeboten: Damit stehen Kunden des Berliner Unternehmens nunmehr acht verschiedene Bezahlarten zur Verfügung - Kreditkarte, Sofort-Überweisung, Lastschrift, Paysafe, Vorkasse, PayPal sowie die Bezahlung via Anruf und per Handy bzw. SMS.

Für Online-Händler verspricht die Schnittstelle zu PayPal einen deutlichen Vorteil: Sie kann unkompliziert in den Online-Shop eingebunden werden und bietet damit die bekannten Features wie zum Beispiel den Verkäufer-/Käuferschutz.

Hohe Datenschutzanforderungen werden erfüllt

Ein weiterer Vorteil: Die Server bzw. das Rechenzentrum von micropayment sind in Deutschland verortet und fallen somit unter die Regelungen der DSGVO – auch das ein Grund, warum sich das Berliner Unternehmen zu einem der führenden Zahlungsdienstleister entwickelt hat.
Online-Shops profitieren neben der einfachen Handhabung und den hohen Sicherheitsstandards aber auch davon, dass neben der eigentlichen Software auch Analysen und Statistiken durch den Anbieter geliefert werden.

Fazit

Für Kunden verbessert sich das Shopping-Erlebnis im eCommerce deutlich durch die neuen Möglichkeiten: Die Tatsache, dass hierbei auch dem Datenschutz ein hoher Stellenwert zukommt und zudem ein unkompliziertes Verfahren die Bezahlprozesse vereinfacht, wird sich schon im Weihnachtsgeschäft bemerkbar machen.

Übrigens bietet micropayment nicht nur im Online-Handel seine Dienste, sondern auch im Bereich von Paid Content – also in dem Bereich, in dem digitale Inhalte erst nach einem Bezahlvorgang dem User zur Verfügung stehen. Auch hier sprechen die Sicherheitsstandards dafür, dass Datenschutzrichtlinien eingehalten werden und der DSGVO somit in vollem Umfang genügt wird.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
BGH: Onlineshops dürfen keine Hinsendekosten bei Widerruf verlangen Die Frage des Widerrufsrechts und der hierdurch entstehenden Kosten beschäftig Händler und Kunden regelmäßig. Nun hat der BGH entscheiden, ob Händler Versandkos...
Weiterlesen...
Achtung Online Shops: Klausel "Keine Haftung für Aktualität" kann abgemahnt werden Es erfordert viel Aufwand, den eigenen Onlineshop immer aktuell zu halten. Aus diesem Grund regelte ein Händler auf seiner Internetseite, dass er keine Gewähr f...
Weiterlesen...
Falsche Gewinnspielzusage: Muss Paypal irrtümliche Gewinnzusagen einhalten? „Im Leben bekommt man nichts geschenkt“ - so zumindest lautet eine weit verbreitete Redensart. Aber muss der Online-Zahlungsdienst PayPal an einen Kunden 500 Eu...
Weiterlesen...
Neue Gebühren bei Amazon: Das müssen Händler wissen Amazon schraubt an seinem Gebührenmodell. Die Plattform führt eine Mindestverkaufsgebühr ein und verändert die prozentuale Provision vieler Produkte. Worauf müs...
Weiterlesen...
Achtung Händler: Werbung mit durchgestrichenen eigenen UVP-Preisen erlaubt? Bei der Werbung mit der unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) können Händler einiges falsch machen. Dies zeigt auch wieder einmal eine aktuelle Entscheidung des...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtsschutzversicherungRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support