Zahlungsaufschub und Status-Schutz: eBay will kleinen Händlern durch die Krise helfen

(3 Bewertungen, 5.00 von 5)

Lieferschwierigkeiten und ein Rückgang der Nachfrage belasten in Zeiten der Corona-Pandemie auch Internet-Shops. Trotzdem stellt der Verkauf im Netz vielerorts inzwischen die einzige Alternative dar. Sowohl für bestehende Shops als auch für Neueinsteiger hat die E-Commerce-Plattform eBay nun ein Soforthilfe-Programm aufgelegt.

Anzeige

Kundenservice durch Corona erschwert

Zehntausende kleiner Unternehmer und lokaler Händler in Deutschland sollen von den geplanten Maßnahmen profitieren. Für bereits aktive gewerbliche Verkäufer ist vorgesehen, den Service-Status bis zum 20. Juni nicht abzusenken. Das heißt: Shops, die zum jetzigen Zeitpunkt als „überdurchschnittlich“ eingestuft sind und von den entsprechenden Vorteilen profitieren, behalten sie. Auch dann, wenn sie momentan möglicherweise nicht innerhalb der angegebenen Bearbeitungszeit verschicken können. In die andere Richtung dagegen ist sehr wohl eine Änderung des Status möglich: Wer gerade in Krisenzeiten durch perfekten Service glänzt, kann also seine Einstufung verbessern.

Bei Ladenschließung aufs Internet umsteigen

Um Liquiditäts-Engpässe zu verhindern, können kleine Händler auf Wunsch die Zahlung der angefallenen Verkaufsgebühren für dreißig Tage aufschieben. Darüber hinaus bietet eBay eine individuelle Beratung für solche Anbieter, die sowohl online als auch stationär tätig sind. Ziel ist eine Optimierung und möglicherweise ein Ausbau des eBay-Shops, um Umsatz-Rückgänge im Ladengeschäft aufzufangen. Bei jedem zusätzlichen Artikel, der bis Ende Juni von solchen Anbietern eingestellt und verkauft wird, erlässt eBay die Provision.

Finanzielle Anreize für gewerbliche Neueinsteiger

Ausgangsbeschränkungen und vorübergehende Ladenschließungen führen dazu, dass auch solche niedergelassenen Händler nun auf Online-Verkauf angewiesen sind, die sich vorher nie damit beschäftigt haben. Ihnen bietet eBay jetzt kostenlos sechs Monate lang alle Vorteile eines Premium-Shops an. Ebenfalls gratis kann während dieser Zeit der Concierge Premium-Kundenservice in Anspruch genommen werden. Immerhin 3 Monaten lang fallen bei Neueinsteigern außerdem keine Provisionen für verkaufte Artikel an. Wer das Premium-Programm nach einiger Zeit nicht mehr nutzen möchte, kann laut eBay jederzeit aussteigen.

Praxis-Tipp

Details zum angekündigten Soforthilfe-Programm finden gewerbliche Händler im Lauf der kommenden Woche im eBay-Verkaufsportal. Anbieter, die für das Programm zum Ausbau ihres Online-Shops infrage kommen, werden in den nächsten Tagen direkt angeschrieben. Wer keine Post erhält und dennoch teilnehmen möchte, kann unter localhero@ebay.com Kontakt aufnehmen.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Retoure: Neue Regelung verärgert Amazon-Verkäufer Was Kunden freuen dürfte, beunruhigt derzeit Marketplace-Händler in den USA: Ab Oktober sollen neue, verbraucherfreundliche Rücksende-Richtlinien gelten, die kl...
Weiterlesen...
Shops & Händler aufgepasst: Welche Zahlungsarten müssen sie Kunden kostenlos anbieten? Händler und Shopbetreiber haben es nicht leicht, die Vorgaben des Verbraucherrechts sind fast unüberschaubar. So auch im Bereich der Zahlungsmittel. Das Landger...
Weiterlesen...
E-Commerce: Online-Händler verzeichnen Umsatz-Einbußen durch Corona In weiten Teilen Deutschlands ist mittlerweile auch der stationäre Handel von Pandemie-Maßnahmen betroffen, zumindest im Bereich der nicht lebensnotwendigen Pro...
Weiterlesen...
Wichtige Gesetzesänderung: Schriftformklauseln in AGB sind nicht mehr erlaubt Seit Oktober 2016 gelten neue Regeln für AGB. In Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Shops, Händler und Dienstleister dürfen keine Klausel mehr enthalten sein,...
Weiterlesen...
BGH: Einbeziehung von AGB in Online-Verträge durch Link Unter Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) versteht man sämtliche für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierten Bedingungen, die ein Unternehmer stellt um d...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support