Online-Shops: Sind Verbraucher-Informationen in verschiedenen Sprachen erlaubt?

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Im Zuge der Globalisierung erhalten immer mehr Sprachen Einzug in Deutschland – und damit steigen auch die Kuriositäten im Zusammenhang mit Vertragsabschlüssen. Ein Gericht hatte nun darüber zu entscheiden, ob Verbraucher-Informationen in verschiedenen Sprachen rechtmäßig sind.

Anzeige

Was war passiert?

Ein ungarischer Billigflieger bot über das Internet Flüge zu verschiedenen osteuropäischen Flugzielen an; trotz des ausländischen Sitzes der Fluggesellschaft war die Buchung des Fluges komplett in deutscher Sprache möglich.

Was den einen oder anderen nicht so sprachbegabten Flugbucher dann allerdings überrascht haben dürfte, war die Tatsache, dass sämtliche weiteren Informationen zum Flug und zur Abwicklung der Reise nach Abschluss der Buchung nur noch in englischer Sprache zur Verfügung gestellt worden sind.

Landgericht Essen: Verstoß gegen europäisches Verbraucherschutzrecht

Wie die Richter des LG Essen mit Urteil vom 31.05.2012 (Az. 44 O 77/10) feststellten, hat der Anbieter einer Leistung den Verbraucher nach Art. 246 §3 Nr. 4 EGBGB darüber zu informieren, in welcher Sprache die Buchung erfolgen kann.

Im vorliegenden Fall konnte sich der Kunde dann nach Ansicht des Gerichts darauf verlassen, dass eine Vertragsabwicklung in deutscher Sprache erfolgen würde, da die Buchung ja auch komplett auf Deutsch erfolgen konnte und kein entsprechender anderweitiger Hinweis platziert worden war.

Fazit:

Das Urteil hat natürlich nicht nur Auswirkungen auf die Betreiber von Fluglinien. Auch die Betreiber von Online-Shops sollten  darauf achten, dass deutlich auf die zur Verfügung stehenden Vertrags- und Kommunikationssprachen hingewiesen wird und diese im Zweifelsfall auch bedient werden können, um nicht Gefahr zu laufen, abgemahnt zu werden.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Vorsicht Vertragsfalle: Eigene Nacktbilder im Internet Internetabzocker ziehen derzeit alle Register: Da werden Mails verschickt mit dem Hinweis auf angebliche Nacktbilder des Empfängers im Internet oder es wird per...
Weiterlesen...
Impressumspflicht: Was muss ein Einzelunternehmer ins Impressum schreiben? Nur ausschließlich private Webseiten sind von der Impressumspflicht ausgenommen. Die Pflicht, auf der eigenen Website ein Impressum verfügbar zu machen, trifft ...
Weiterlesen...
Internet-TV: Online-Videorekorder Save.TV bleibt zulässig Bereits 2009 hatte der BGH entschieden, dass der Online-TV-Rekorder “Save.TV” nicht zwingend gegen das Urheberrecht von Rundfunkanstalten verstößt. Nun hatte da...
Weiterlesen...
Marketing: Dürfen Fahrschulen mit „Grundgebühren“ werben? Immer wieder ist die Werbung von Fahrschulen Gegenstand von gerichtlichen Entscheidungen. Nun hat sich das Oberlandesgericht Düsseldorf gefragt, ob sie mit „Gru...
Weiterlesen...
Daten im Netz: Geplantes IT-Sicherheitsgesetz soll für jede kommerzielle Webseite gelten Das IT-Sicherheitsgesetz sieht ursprünglich den Schutz der Nutzer bei wichtigen Telemediendiensten vor. Nun werden die Vorschriften auch auf kommerzielle Webs...
Anzeige Datenschutz-Kit
Anzeige
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details