Achtung Abmahnung: Shopbetreiber müssen sich beim Verkauf von Bio-Lebensmitteln zertifizieren lassen

(5 Bewertungen, 4.00 von 5)

Auch im Netz wird der Markt für Bio-Lebensmittel immer größer. Online Shops haben hier aber ein Problem: Allein ein Bioprodukt genügt und der Shopbetreiber muss sich bei der Öko-Kontrollstelle zertifizieren lassen. Sonst drohen Abmahnungen.

Anzeige

Wettbewerbszentrale klagt gegen Internethändler

Ein Händler verkaufte Bio-Gewürze im Internet. Jedoch war er nicht bei der zuständigen Öko-Kontrollstelle gemeldet, weshalb die Wettbewerbszentrale gegen ihn abmahnen ließ. Zu dieser Anmeldung ist ein Händler laut EG-Öko-Verordnung nämlich verpflichtet. In Art. 28 der Verordnung heißt es, dass jeder Unternehmer, der Bio-Produkte "in den Verkehr bringt", der Melde- und Kontrollpflicht unterliegt. Aber got das auch für einen Onlien Shop, der nur wenige Bio-produkte verkauft?

OLG Frankfurt: Online Shops benötigen Bio-Zertifizierung 

Mit Urteil vom 30.09.2014 (Az.: 14 U 201/13) stimmte das Oberlandesgericht Frankfurt nun der Wettbewerbszentrale zu. Es vertritt die Meinung, dass es beim Verkauf von Bio-Produkten unbedingt zu einer vorherigen Kontrolle kommen muss. Dabei kommt es jedoch nicht auf die Menge der Produkte an. Jeder Online Shop, der auch nur ein Bio-Produkt zum Verkauf anbietet, braucht dafür eine Zertifizierung.

Das trifft eigenartiger Weise aber nur bei dem Verkauf im Internet zu. Sind bei dem Geschäft der Verkäufer und Käufer - wie im Ladengeschäft - gleichzeitig anwesend und es kommt somit zu einem Direktverkauf, dann ist eine Kontrolle durch die Öko-Kontrollstelle nicht notwendig. Das geht auf den §3 II des Öko-Landbaugesetzes zurück.

Die Registrierungspflicht nur für Online Shops ist ziemlich willkürlich und zeigt wieder einmal, dass Shop-Betreiber und Online Händler in Deutschland keine Lobby haben, die ihre Interessen bei der Gesetzgebung vertreten.

Fazit:

Onlien Shops, die Lebensmittel onlien verkaufen haben es schwer. Es gibt zahlreiche Kennzeichnungspflichten für Lebensmittel. Eine Fehler und es drohen Abmahnungen. Hier kann nur eine individuelle Shop-Prüfung von Anwalt helfen.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Onlineshops: Sind 5 Tage für die Vertragsannahme in AGB zu viel? Bei Bestellungen in Onlineshops muss für den Vertragsschluss häufig noch die Annahme durch den Händler erklärt werden. Dabei werden häufig Klauseln in AGB ver...
Weiterlesen...
Widerrufsbelehrung: Schon fehlende Zwischenüberschriften führen zu Abmahnungen Die Pflichten für Shopbetreiber beim Onlinehandel sind umfangreich. Die genaue Ausgestaltung der Widerrufsbelehrung ist immer wieder Gegenstand von Abmahnungen ...
Weiterlesen...
Abmahnung und Tauschbörsen: Kanzlei Rasch Rechtsanwälte Wofür gibt es eine Abmahnung von der Kanzlei Rasch? Die Rechtsanwaltskanzlei Rasch verschickt Abmahnungen für das Herunterladen (Download) und Anbieten (Uploa...
Weiterlesen...
Amazon & Co.: Dürfen Händler mit den Worten „Miserabler Service“ bewertet werden? Internethändler sind oft dem Unmut der Kunden ausgesetzt. Dies schlägt sich auch in entsprechenden Bewertungen nieder. Doch sind dabei jegliche Aussagen zuläs...
Weiterlesen...
eBay darf Technologie für "Sofort-Kaufen"-Option weiter nutzen Ein US-Gericht hat nun entschieden, dass eBay die auf seiner Plattform bereitgestellte Möglichkeit des "Sofort-Kaufen" weiter benutzen darf. Das ...
Anzeige Datenschutz-Kit
Anzeige
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details