Facebook: Echtzeitticker mit versteckter Werbung

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Es gibt mal wieder eine Neuerung bei Facebook, der sogenannte Echtzeitticker, der sich rechts oben über der Chatleiste befindet. Nicht gerade zur Freude vieler Facebook-User, die sich nun zudem über Werbung im Ticker ärgern, die darin gut getarnt ist.

Werbebotschaften als persönliche Empfehlung von Freunden

Seit Anfang des Jahres war die Werbung noch kenntlich gemacht und hatte ihren eigenen Bereich unter  „Gesponserte Meldungen“. Meist mit dem Hinweis, dass diese Seiten Freunden gefällt. Nun aber soll die Werbung mit in den Echtzeitticker einfließen, der seit September dieses Jahres eingeführt wurde. Dieser Ticker enthält Statusmeldungen von Freunden, wo diese „Gefällt mir“ klicken und wer mit wem neu befreundet ist.
Die Werbung darin lässt den Nutzer glauben, dass Freunde diese empfehlen. Deswegen sehen sie auch nicht aus wie die klassischen Werbebanner mit Markenlogo. Nur noch ein kleiner Hinweis „sponsored“ macht diese kenntlich – was aber auch leicht übersehen werden kann.

Facebook-Sprecher schwärmen vom Echtzeitticker

Facebook-Sprecher finden den Echtzeitticker für die Nutzer sehr sinnvoll. So bleiben sie über weniger wichtige Details auf dem Laufenden, die sonst den großen Nachrichtenstrom überfluten würden. Aufgebrachte User finden jedoch, dass es gar nicht angezeigt werden muss, wenn es doch so unwichtig ist. Und noch schlimmer, dass darin Werbung versteckt wird, die von echten Inhalten kaum zu unterscheiden sind, wie Journalisten und Blogger aus den USA berichten.

Bye bye Facebook

„Bye bye Facebook“, solche und andere Aussagen waren die ersten Reaktionen auf Twitter bezüglich der  Werbung in den Tickermeldungen. Allerdings glauben auch viele, dass diese keinen Einfluss auf das Nutzererlebnis haben werden, da die Meldungen im Ticker einfach zu klein sind. Zudem lässt sich der Ticker abschalten. Anleitungen dazu sind im Internet zu finden.

So lässt sich der Echtzeitticker ausblenden

Wer Google Chrome als Browser nutzt, sollte sich den „Hide Facebook Sidebar Ticker“ oder „Unannoying Facebook“ installieren. Bei Firefox steht dem User eine „Add-on AdBlock Plus“ Funktion zur Verfügung. Mit einem eigenen Filter und einem kleinen Code ist der Ticker geblockt.

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Videoüberwachung: Beschattung kranker Arbeitnehmer durch einen Detektiv? Ist der Mitarbeiter wirklich arbeitsunfähig oder feiert er vielleicht nur krank? Immer wieder stellen sich Arbeitgeber diese Frage und wollen es manchmal auch...
Weiterlesen...
Datenschutz: KJM prüft TV-Sendung 'Tatort Internet' Nachdem mehrfach Kritik an der Sendung 'Tatort Internet', welche auf RTL II ausgestrahlt wird, im Vorfeld und nach dem Start der Sendung laut wurde, sind durch ...
Weiterlesen...
Facebook: Soziales Netzwerk muss 10 Millionen Dollar Strafe für Werbung mit Mitgliedern zahlen In einem Rechtsstreit zwischen fünf Facebook-Nutzern und Facebook kam es nun zur Beilegung. Es ging um den Missbrauch von Nutzerdaten, im Einzelnen um die Ver...
Weiterlesen...
Vertragsverhandlungen: Dürfen geschäftliche E-Mails im Internet veröffentlicht werden? Manche E-Mails oder Abmahnungen sind derart ärgerlich, dass man sie am liebsten ins Internet, z.B. auf Blogs stellen möchte. Wer jedoch ungefragt fremde E-Mai...
Weiterlesen...
Facebook Impressum: Impressumspflicht gilt auch für Facebook-Seiten   Die Frage nach einem rechtssicheren Impressum beschäftigt die Gerichte seit Jahren. Jetzt hat das LG Aschaffenburg entschieden, wann Facebook Profile un...
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Sicherheitscode Aktualisieren

Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support
×

8 von 10 Webseiten sind abmahngefährdet. Ihre Seite auch?

×
Sie besuchen eRecht24 öfter?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie

  • Einfache Lösungen zu den Abmahnfallen im Internet
  • Aktuelle Rechtstipps von Rechtsexperte Sören Siebert
  • 3 exklusive Checklisten zum Internetrecht

Wir halten uns an den .

Wir halten uns an den Datenschutz.