Facebook: Wie reagiere ich wenn mein Account gehackt wurde?

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Merkwürdige Posts, Bilder, die man selbst nicht hochgeladen hat oder andere Auffälligkeiten auf dem eigenen Facebook-Accounts, sollten einen stutzig machen. Öfters als gedacht, werden private Accounts von Hackern übernommen. Viele User machen es den Hackern mit einfachen Passwörtern auch einfach. Ist es dann passiert, helfen nur schnelle Maßnahmen, die nachfolgend erklärt werden.

To-do-Liste bei gehacktem Account

Da ein gehackter Account sehr wahrscheinlich für unlautere Zwecke missbraucht wird, sollte der User schnell handeln, bevor darüber Viren, Trojaner oder Spam versendet wird.

Zuerst sollte das Passwort geändert werden. Dieses wird unter „Kontoeinstellungen“ – „Allgemein“ eingestellt. Es kommt jedoch öfters vor, dass die Hacker schon die E-Mail-Adresse oder das Passwort geändert haben und der User selbst keinen Zugriff mehr auf sein Facebook-Konto bekommt. In diesem Fall kann das Konto unter https://facebook.com/hacked gemeldet werden.

Facebook-Support überlastet

Für viele Geschädigten ist der Facebook-Support erste Anlaufstelle bei Fragen oder Problemen. Dementsprechend ist das Team völlig überlastet und hat deswegen einen Bericht auf allfacebook.de zum Thema Gehackter Account verfasst. Dort wird Schritt für Schritt erklärt, was zu tun ist. Darin empfiehlt Facebook, zunächst den PC auf Schadsoftware hin zu überprüfen. Denn werden eventuell vorhandene Trojaner oder Viren nicht entfernt, nutzen alle Hilfsmaßnahmen nichts.

Solange der User noch auf das Facebook-Konto zugreifen kann, sollte sofort das Passwort zurückgesetzt werden. Sichere Passwörter bestehen aus Buchstaben und Zahlen. Niemals sollte man den eigenen Namen, das Wort „passwort“ oder andere einfachen Begriffe als Passwort verwenden. Danach sollte die E-Mail-Einstellung geprüft werden, sowie die registrierten Handynummern. Die Sicherheit lässt sich erhöhen, indem man sich per sms benachrichtigen lässt, sobald sich jemand von einem unbekannten Gerät einloggt.

Hat man keinen Zugriff mehr auf Konto, dann lässt sich das Passwort wiederherstellen, indem man per „Passwort vergessen“ das Passwort zurücksetzen lässt  und auf diese Weise wieder Zugriff erhält.

Anzeige
Kommentare  
Chris
0 # Chris 31.01.2018, 14:57 Uhr
Mein Account wurde gehackt und ich kann seit zwei Monaten nichts machen. Freunde werden angeschrieben, Photos geändert, Familie bedroht und weder Facebook noch sonst irgendwer reagiert. Mitlerweile haben auch viele mein Profil gemeldet und blockiert aber facebook reagiert nicht. Ich habe meine Ausweis und Dokumente hochgeladen und facebook reagiert nicht. Meine Email und Skype und alles ist gehackt und ich bin echt verzweifelt weil absolut niemand sich irgendwie verantwortlich fühlt oder mir helfen kann. Ich habe meinen kompletten Zugriff auf meine gesamte Online Identität verloren und irgendjemand missbraucht die jetzt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Facebook: Echtzeitticker mit versteckter Werbung Es gibt mal wieder eine Neuerung bei Facebook, der sogenannte Echtzeitticker, der sich rechts oben über der Chatleiste befindet. Nicht gerade zur Freude vieler ...
Weiterlesen...
Facebook: Das soziale Netzwerk selektiert Freundesmeldungen In den letzten Tagen und Wochen werden sich vermutlich viele Facebook-User gewundert haben, warum nur noch wenige Meldungen von Freunden eingingen und das obwoh...
Weiterlesen...
Facebook und Fanpages: Wer ist für den Datenschutz verantwortlich? Das Internet bietet durch soziale Netzwerke die Möglichkeit, sich mit anderen Usern zu verbinden und auszutauschen. Daneben tragen Plattformen wie Facebook, Ins...
Weiterlesen...
Facebook: Gericht erklärt Massen-Abmahnungen wegen fehlendem Impressum für rechtmäßig Bereits im Jahr 2011 entschieden die Gerichte, dass für Facebook-Seiten eine Impressumspflicht besteht. Im Jahr 2012 kam es daraufhin zu massenhaften Abmahnunge...
Weiterlesen...
Facebook: Ist ein Status-Posting „…dann lauf ich Amok“ strafbar? Das Posten eines Status-Updates auf Facebook dauert im Zweifel nur ein paar Sekunden und besteht aus nur ganz wenigen Wörtern. Trotzdem kann auch in kürzesten B...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support