Recht am eigenen Bild: Fotos von Schülern auf Facebook, sonst kein Unterricht?

(3 Bewertungen, 5.00 von 5)

Viele Eltern sind dagegen, dass Schulen oder Kindergärten Bilder Ihrer Kinder im Netz und insbesondere auf Facebook veröffentlichen. Aktuell gibt es einen Fall, in dem eine Grundschule in Braunlage sechs Schüler aus diesem Grund von einer Unterrichtsstunde ausgeschlossen hat.

Keine Facebook-Bilder - Kein Unterricht

In dieser Stunde kam ein Geschichtenerzähler zu Besuch und Fotos von dieser Veranstaltung sollten bei Facebook veröffentlicht werden. Die Eltern der sechs vom Unterricht ausgeschlossenen Schüler stimmten einer Veröffentlichung der Fotos nicht zu, berichtet golem.de.

Die Privatsphäre der eigenen Kinder schützen

Obwohl das Thema „Kinderfotos in sozialen Netzwerken“  in zahlreichen Elternforen bereits diskutiert wird, sind sich offensichtlich Eltern, Schulen und Medien immer noch nicht einig, ob die Veröffentlichung von Kinderbildern unbedenklich oder gefährlich ist.

Während die einen Eltern sorglos etliche Fotos ihrer Kinder posten, sind andere der Meinung, dass Kinderbilder nicht bei Facebook und Co. veröffentlicht werden dürfen. Vor allem die Facebook-Gruppe „Keine Kinderfotos im Social Web“ argumentiert, dass auch Kinder eine Privatsphäre haben, die die Eltern schützen müssen. Nur weil es die eigenen Kinder sind, sollten Eltern nicht hingehen und vermeintlich niedliche Fotos posten oder lustige Geschichten aus dem Alltag erzählen. Es gehört sich ja auch nicht, öffentlich bei Facebook über Fremde zu plaudern, will die Facebook-Gruppe den Eltern vermitteln.

Weitere Gefahren nicht unterschätzen

Über die Gefahr sollten eigentlich alle Eltern aufgeklärt sein. Pädophile suchen oft gezielt in sozialen Netzwerken nach Opfern. Weitere Informationen zum Thema Kinderbilder im Internet finden Sie beispielsweise auf der Seite Familienhandbuch des Staatsinstituts für Frühpädagogik.

„Auch Sie können Ihre Webseite einfach und schnell rechtssicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!“

 

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Facebook: Haftet der Betreiber einer Fanseite für rechtswidrige Beiträge von Fans? In dem beliebten sozialen Netzwerk Facebook können Nutzer „Fans“ von bestimmten Produkten, Unternehmen, Künstlern u.v.m. werden. Teilweise dürfen die Fans auf d...
Weiterlesen...
Facebook & Co: Kündigung wegen beleidigender Emojis Wer sich über Vorgesetzte und Arbeitskollegen auf Facebook oder Twitter lustig macht, sollte auf der Hut sein. Schnell ist ein solcher Kommentar geteilt oder we...
Weiterlesen...
Facebook, Twitter und Co.: Wie müssen Social Plugins eingebunden werden? Auf vielen Internetseiten sind mittlerweile Plugins von Sozialen Netzwerken eingebunden. Die Benutzer können so „Liken“ und „tweeten“ und vieles mehr. Die korre...
Weiterlesen...
Datenschutz: Facebook nutzt Telefonnummer zur Authentifizierung für Werbezwecke Eigentlich sollte die eigene Handynummer zur Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Facebook die Sicherheit der User erhöhen – Untersuchungen zeigen aber jetzt, dass...
Weiterlesen...
Facebook: Klarnamenpflicht und viele App-Voreinstellungen ungültig Das Landgericht Berlin sieht zahlreiche Richtlinien des sozialen Mediums als unvereinbar mit dem Datenschutzrecht an. Profilbilder und Namen von Nutzern dürfen ...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support