Facebook: Wertet das soziale Netzwerk private Nachrichten aus?

(5 Bewertungen, 4.20 von 5)

User in den USA werfen Facebook vor, private Nachrichten auszuwerten, um Daten an Werbungstreibende zu verkaufen. Sie reichten Klage ein. Facebook hingegen weist die Vorwürfe zurück.

Sammelklage gegen Facebook

Die Sammelklage wurde von zwei Facebook-Usern in San Jose in den USA eingereicht. Sollten die Klage erfolgreich verlaufen, wird Facebook mit einer hohen Strafe rechnen müssen. Dem sozialen Netzwerk wird vorgeworfen, systematisch private Nachrichten auszuspähen und die ausgewerteten Daten zu Werbezwecken an Unternehmen zu verkaufen. Dabei geht es um externe Links zu Drittseiten, die sich User untereinander senden. Facebook soll nach Angaben der Kläger, die Links verfolgen und nach einem Like-Button auf der verlinkten Seite suchen. Existiert ein Like-Button, wird der Besuch als „Like“ registriert, so als wenn der User selbst die Seite geliked hätte. Damit macht Facebook einen Besuch auf dieser Seite für andere User sichtbar. Sollte dem so sein, dann verstößt das soziale Netzwerk bewusst gegen Datenschutz- und Wettbewerbsgesetze, heißt es von „arstechnica.com“.

Millionen User können betroffen sein

Das Ausmaß dieser Klage, sollte sie erfolgreich sein, kann von gigantischem Ausmaß sein. In den USA gibt es mehr als 166 Millionen Facebook-Accounts. Pro Kläger werden 100 US-Dollar pro Tag gefordert oder alternativ einmalig 10.000 US-Dollar. Bis jetzt weist Facebook die Vorwürfe zurück und erklärt, dass sie sich energisch verteidigen werden.

Fazit:

Was bei Facebook privat oder vom Unternehmen ausgewertet wird, wird für den User immer undurchsichtiger. Erst vor wenigen Wochen hieß es, dass Facebook Statusnachrichten speichert, auch wenn diese dann doch nicht abgesendet werden. Jetzt sollen private Nachrichten nach brauchbaren Daten ausgewertet werden. Wer sicher gehen will, dass eine private Kommunikation auch halbwegs privat bleibt, sollte besser eine E-Mail schreiben.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
DSGVO Datenschutzbeauftragter: Das müssen Sie wissen. Bestellung, Aufgaben, Qualifikation. Intern oder Extern. Wann benötigt ein Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten? Welche Aufgaben hat er? Sollte ein externer oder ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter bestellt...
Weiterlesen...
Datenschutz: Ist das Speichern dynamischer IP-Adressen doch erlaubt? Da das Speichern von Nutzerdaten aus technischer Sicht kaum Schwierigkeiten bereitet, muss durch das Datenschutzrecht entgegengewirkt werden. Dieses greift ei...
Weiterlesen...
Achtung Arbeitgeber: Abmahnung, weil Angestellter bei Facebook auf Gewinnspiel des Arbeitgebers hinweist Das soziale Netzwerk Facebook wird von vielen genutzt, um andere an ihrem Privatleben teilhaben zu lassen. Doch welche Folgen kann es haben, wenn ein Mitarbeite...
Weiterlesen...
Facebook: Netzwerk speichert künftig auch Kreditkarten-Daten In Kürze will Facebook seine Apps angeblich um eine weitere Funktion erweitern und damit einmal eingegebene Kreditkarten-Daten speichern können, berichtet for...
Weiterlesen...
BGH: Schadensersatz bei Datenvernichtung Immer wieder kommt es zum Verlusten wichtiger Daten in Unternehmen. Aber was passiert, wenn es zum Datenverlust kommt, weil der Sohn eines Mitarbeiters ein PC-S...
Anzeige Datenschutz-Kit
Anzeige
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details