Industrial Cloud: VW geht Partnerschaft mit Amazon ein

(2 Bewertungen, 5.00 von 5)

Abgasskandal, hohe Kosten für die Entwicklung von E-Autos und starke Konkurrenz aus dem Hause Tesla: Laut Chef Herbert Diess kämpft VW derzeit ums Überleben. Um auch in Zukunft am Markt bestehen zu können, geht der Autokonzern daher jetzt eine Partnerschaft mit Amazon ein. Was verspricht sich VW von der Kooperation?

Was will VW durch die Zusammenarbeit erreichen?

Aktuell nutzt jedes einzelne VW-Werk, VW-Lager und jeder Zulieferer sein eigenes Software-System. Um diese zu vereinheitlichen, will VW eine Industrial Cloud aufbauen. Amazon ist dafür als einer der leistungsfähigsten Business-Cloud-Anbieter der ideale Partner. VW will so mehr Überblick über seine Produktion bekommen und sein angestrebtes Ziel – ein Drittel mehr Produktivität bis 2025 – erreichen.

Um das zu ermöglichen, will VW die Daten aller Anlagen, Systeme und Maschinen der 122 Produktionsstätten zusammenführen. Amazon stellt dafür Software aus den Bereichen Computing Services, Maschinelles Lernen und Internet der Dinge zur Verfügung. Langfristig will VW damit die globale Lieferkette des ganzen Konzerns mit über 30.000 Standorten in die Industrial Cloud einbinden.

Siemens tritt Bündnis bei

VW konnte für seine Industrial Cloud bereits einen weiteren Partner gewinnen. Siemens gab nun bekannt, dem Bündnis von VW und Amazon beizutreten. Das Unternehmen will entscheidend dazu beitragen, die Maschinen und Anlagen verschiedener Hersteller in den VW-Fabriken zu vernetzen.

Partnerschaft mit Amazon als nächster Schritt für VW

Die Kooperation mit Amazon und Siemens ist Teil einer neuen Strategie von VW: Über Partnerschaften will das Unternehmen wieder an Stärke gewinnen. Dafür ging der Autobauer erst kürzlich eine Zusammenarbeit mit dem US-Fahrzeugkonzern Ford ein. Zusammen wollen sie unter anderem Fahrassistenzsysteme entwickeln und Kleintransporter bauen. Eine Kooperation mit Microsoft soll VW zudem helfen, innovative Anwendungen für Autofahrer zu konzeptionieren.

Fazit

VW will 220 Mitarbeiter mit der Entwicklung der Industrial Cloud beschäftigen. Dafür wollen VW und Amazon in Berlin ein Industrial Cloud Innovation Center eröffnen. Start der Plattform soll bereits Ende 2019 sein.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Laptop-Spende - zwei kaufen, einen verschenken Die Idee, einen 100-Dollar-Laptop für Kinder in Entwicklungsländern zu entwickeln, gibt es bereits seit einigen Jahren. Da der Produktionspreis allerdings nicht...
Weiterlesen...
Surface Studio 2: Microsoft bringt All-in-One-Rechner nach Deutschland Während Surface Pro und Surface Book ohne größere Verspätung nach Deutschland finden, müssen sich Anhänger des Surface Studio etwas gedulden. Bereits das Studio...
Weiterlesen...
US-Bann: Ist Huaweis Betriebssystem fast fertig? Seit Donald Trump amerikanischen Unternehmen kürzlich verboten hat, weiter mit Huawei zusammenzuarbeiten, steht der chinesische Telekommunikationsausrüster unte...
Weiterlesen...
Werbeblocker: Spiegel Online verliert gegen AdBlock Plus Der Werbeblocker „AdBlock Plus“ ist vielen Unternehmen ein Dorn im Auge. Dennoch kann sich das Unternehmen hinter dem Service vor Gericht oft gegen Kritiker beh...
Weiterlesen...
Digitale Patientenakte: "Vivy" startet als smarte App der Krankenkassen Krankenkassen haftete bisher das Image einer antiquierten und verstaubten Institution an. Damit soll jetzt Schluss sein: Mit der Anwendung „Vivy“, die als App s...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support