Laptop-Spende - zwei kaufen, einen verschenken

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Die Idee, einen 100-Dollar-Laptop für Kinder in Entwicklungsländern zu entwickeln, gibt es bereits seit einigen Jahren. Da der Produktionspreis allerdings nicht unter dieser Marke gehalten werden konnte, sollen die Notebooks nun für ca. 200 Dollar pro Stück verkauft werden. Die Initiative "One Laptop per Child (OLPC) " startet nun zudem ein Laptop-Spendenprogramm. In der Aktion "Give 1 Get 1" können zwei XO-Laptops -die auf dem Betriebssystem Linux basieren- bestellt werden. Davon geht einer an den Erwerber, der andere wird gespendet und Kindern in Entwicklungsländern kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ursprünglich sahen die Planungen vor, dass der OLPC-Laptop nur in Entwicklungsländer geliefert und an die dortige Bevölkerung verkauft werden sollte. Die Initiatoren haben nun durch das Spenden-Modell in Industriestaaten eine neue Strategie entwickelt, um die Bekanntheit und den Absatz des ehemaligen "100-Dollar-Laptop" zu vergrößern. Dies war lange umstritten. Wie das Projekt auf seiner Website bekannt gegeben hat, sollen die Laptops ab dem 12. November 2007 zu bestellen sein.

Das Modell sieht vor, dass der Käufer und Teilnehmer an der Aktion ein bestelltes Notebook direkt nach Hause bekommt, das andere wird, so das Versprechen der Initiatoren, direkt an ein Kind in einem Entwicklungsland geliefert. Nach Angaben des Projektes sind bislang ca. 3 Millionen Bestellungen aus Entwicklungsländern eingegangen.

Fazit:
Die Aktion greift ein wichtiges Thema auf. Gerade in Entwicklungsländern verfügen nur die wenigsten Kinder, aber auch Erwachsenen, über die Möglichkeit einen Laptop einzusetzen. Gerade dieser kann jedoch helfen und vergrößert die Bildungschancen. Bei dem Programm "Give 1 Get 1" geht es nicht nur darum, sein schlechtes Gewissen zu beruhigen. Tatsächlich können diese einfachen und speziell mit Software -die für Kinder besonders geeignet ist - ausgestatteten Laptops auch für den Nachwuchs in Industrieländern eine nützliche Anschaffung sein.

Autor: Philipp Otto

Rechtsberatung Hardware und Software: Rechtsanwalt Sören Siebert

 

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Internetprovider vorerst nicht zur Datenspeicherung verpflichtet Im Sommer 2005 sind durch die Schweizer Firma Logistep über 20.000 automatisch erstellte Strafanzeigen wegen Urheberrechtsverletzungen bei der Staatsanwalt...
Weiterlesen...
eBay muss Millionenstrafe wegen Plagiaten zahlen Der französische Luxuswarenkonzern LVMH (Louis Vuitton Moet Hennessy) sieht sein Geschäftsmodell durch Online-Auktionsplattformen gefährdet. Insbesondere der Ha...
Weiterlesen...
Das neue Wettbewerbsrecht: neue Stolperfallen für Shop-Betreiber Am 30.12.2008 trat das neue Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) in Kraft. Im Vorfeld wurde viel über die Neuerungen berichtet, insbesondere die so gena...
Weiterlesen...
Informatik-Studenten können Wahlcomputer manipulieren Werden die nächsten Wahlen, bei denen die so genannten Wahlcomputer eingesetzt werden, durch Hacker und Informatik-Studenten entschieden? Es ist zumindest zu be...
Weiterlesen...
Die Änderungen des Urheberrechts 2003 Am 13. September 2003 ist das Urheberrechtsgesetz (UrhG) im Zuge der Umsetzung einer entsprechenden EU-Richtlinie durch das "Gesetz zur Regelung des Urheberrech...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support