Youhavedownloaded.com: Website verrät illegale Downloads

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Die Medienindustrie nutzt schon lange Tools, um über die IP-Adresse eines Internetusers herauszufinden, welche Downloads getätigt wurden. Jetzt demonstriert dies die Webseite Youhavedownloaded.com öffentlich, in der mittlerweile mehr als 50 Millionen Nutzer in der Datenbank erfasst wurden.

Eigene IP-Adresse testen – oder die vom Nachbarn?

Auf der Webseite kann nach IPs, torrents oder filename gesucht werden. Danach wird beispielsweise angezeigt, ob die IP für Filesharing-Dienste genutzt und welcher Inhalt heruntergeladen wurde. Das funktioniert nicht nur mit der eigenen IP-Adresse, sondern mit jeder, die eingegeben wird. Die Webseite unterscheidet allerdings nicht, ob es sich dabei um kostenlose oder bezahlte Downloads handelt.

Dynamische Adressen

Dynamische Adressen können verschiedenen Internetnutzern zugeordnet werden. Deswegen muss eine Suchanfrage mit einer solchen Adresse nicht bedeuten, dass die angezeigten Inhalte von einem selbst oder einem Familienmitglied heruntergeladen wurden.

Aktivitäten werden öffentlich

Wie eingangs erwähnt, nutzt die Medienindustrie ähnliche Tools schon lange, um Urheberrechtsverletzungen nachzugehen. Die Webseite Youhavedownloaded.com ist dagegen für eine Studie entwickelt worden, um aufzuzeigen, wie einfach der Datentausch im Internet aufgedeckt werden kann. Vermutlich werden sich Nutzer nun genauer überlegen, welche Inhalte sie herunterladen, wenn es für die Öffentlichkeit einsehbar ist. Allerdings sind Teile der Webseite nur scherzhaft gemeint, wie die Privacy Policy, während die Autoren, die hinter der Webseite stecken betonen, dass die angezeigten Daten echt sind.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Abmahnung & Co: Bundesrat verabschiedet Anti-Abmahn-Gesetz Bereits seit einigen Monaten gibt es Bemühungen der aktuellen Bundesregierung, durch das im Volksmunde genannte „Anti-Abmahn-Gesetz“ die Rechtsanwaltsvergütun...
Weiterlesen...
OLG Koblenz: Admin-C haftet für Domain-Grabbing Das OLG Koblenz sah eine Verletzung der Prüfpflichten und somit eine Haftung des Admin-Cs als Mitstörer an, wenn dieser sich gegen Entgelt zu einer entsprechend...
Weiterlesen...
DSL-Flatrates: Ist eine Volumenbegrenzung bei Werbung mit "unbegrenztem Surfvergnügen" zulässig? Nahezu jeder Mobilfunkanbieter preist seinen Kunden Flatrates an. Das Landgericht Bonn musste sich damit befassen, ob  eine Flatrate tatsächlich als solche...
Weiterlesen...
eRecht24-Newsticker: hochwertige rechtliche Inhalte kostenlos für Ihre Website Egal ob Blogger, Shopbetreiber, SEO oder Privatperson, jeder Seitenbetreiber wird früher oder später mit Internetrecht in Berührung kommen. Im ungünstigsten Fal...
Weiterlesen...
Tauschbörsen: Anschlussinhaber haftet für Besucher Viele Anschlussinhaber stellen ihren Internetanschluss gern Freunden zur Verfügung. Das LG Düsseldorf hat sich mit der Frage auseinandergesetzt, inwieweit ein A...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support