Jugendschutz: Neue Internet-Filterprogramme von der KJM zugelassen

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Der Verein JusProg und die Deutsche Telekom haben jeweils ein Jugendschutz-Filterprogramm entwickelt, welche nun beide von der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) offiziell anerkannt wurden. Neben Lob werden jedoch vor allem kritische Stimmen laut.

Idee der Filterprogramme überzeugt, doch die Umsetzung enttäuscht

Die Filterprogramme sollen ausschließlich mehr Sicherheit für die heimischen Computer garantieren. So werde zum einen die Benutzerfreundlichkeit durch die Software nicht vermindert, sodass junge Surfer auch weiterhin ungestört Inhalte im Netz nutzen können. Zum anderen sollen bestimmte Inhalte, die von den Eltern festgelegt werden, nicht angezeigt werden. Zu diesem Zweck sind bestimmte Websites mit einer Alterskennzeichnung im age-de-Format versehen. Stellen die Eltern also ein, dass keine Inhalte ab bspw. 16 Jahren angezeigt werden sollen, so filtert die Software jene Anzeigen.

Es soll erreicht werden, dass Kinder und Jugendliche keinen Zugriff auf entwicklungsbeeinträchtigende Inhalte haben und dadurch die Anbieter eben jener Inhalte wie Softerotik ihre Angebote in Folge dessen rund um die Uhr anzeigen dürfen, solange die Website mit einer Alterskennzeichnung versehen ist. Vor allem technische Probleme führten dazu, dass die Zulassung jener Programme von der KJM verzögert wurde, da die Software zumeist nicht genügend filterte.

Jene Tatsache hat sich wohl auch nach der Zulassung der Programme nicht verbessert, sodass Experten davor warnen, nach der Installation der Software den Nachwuchs unbehelligt surfen zu lassen, sondern ihn weiterhin dabei zu begleiten. Des Weiteren sind beide Programme nur für das PC-Betriebssystem Windows verfügbar, welches zwar am weitesten verbreitet ist, doch werden die Betriebssystem der neuen Smartphones nicht unterstützt.

Fazit

Beide Programme sind als erster zaghafter Schritt in Richtung mehr Jugendschutz im Internet zu betrachten und verdienen dafür Anerkennung. Laut Experten-Aussagen ist die Software jedoch noch nicht ausgereift und muss weiter überarbeitet werden. Wer die Software dennoch einsetzen möchte, kann das Programm von JusProg bereits kostenlos installieren, sollte aber weiterhin ein wachsames Auge auf seine Schützlinge haben.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Urheberrecht: Ist der Einsatz von Cheat-Software bei Spielen legal? Kommen Spieler in einem Computer- oder Konsolenspiel nicht weiter, so wird oftmals sog. Cheat-Software eingesetzt, mit der es ermöglicht wird, den Ablauf des Sp...
Weiterlesen...
Aus für ClickandBuy: E-Geld-Anbieter hält der Konkurrenz nicht stand Erst Yapital, nun ClickandBuy: Der harte Wettbewerb auf dem Markt der Online- Bezahlsysteme hat innerhalb weniger Tage zwei Anbieter zur Aufgabe gezwungen. Bi...
Weiterlesen...
Datenschutz: Sind Aufzeichnungen einer Dashcam als Beweismittel erlaubt? Dashcams werden auch in Deutschland immer beliebter. Ob die Kameras aber überhaupt eingesetzt werden dürfen, ist noch nicht klar. Das Landgericht Heilbronn ha...
Weiterlesen...
Browser opt-out: Google veröffentlicht Datenschutz-Erweiterung Häufig fragt man sich, warum beim Surfen die eingeblendete Werbung dem eigenen Surfverhalten ähnelt. Der Grund dafür sind Cookies! Cookies sind kleine Textdatei...
Weiterlesen...
Google Android: 50 verseuchte Apps entdeckt Wie Spiegel Online und die WELT Online berichten, wurde das Betriebssystem Android Opfer von Internet-Kriminellen, welche verseuchte Apps zum Download bereit st...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support