Google: Suchmaschine stellt für Löschanträge Online-Formular bereit

(6 Bewertungen, 4.00 von 5)

Laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuHG), das vor etwa zwei Wochen gefällt wurde, haben Internetnutzer ein Recht auf „Vergessenwerden“ und können ab sofort personenbezogene Suchergebnisse auf Antrag löschen lassen. Google setzt das Urteil jetzt um und stellt für diesen Zweck ein Online-Formular auf seinen Webseiten bereit.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Löschung gegeben sein?

Google wird jeden einzelnen Antrag auf Löschung individuell prüfen. Dabei wird das Unternehmen zwischen den Datenschutzrechten des Antragsstellers und dem Recht der Öffentlichkeit auf Auskunft und Informationsweitergabe abwägen, heißt es auf der Formular-Seite von Google. Im Formular soll der Antragsteller seinen vollständigen Namen, eine Kontakt-E-Mail-Adresse sowie die URL´s angeben, für die ein Löschantrag gestellt wird. Während Google vor Kurzem noch eine Personalausweis-Kopie als Nachweis der Identität verlangte, so heißt es heute auf der Webseite, dass ein“ identifizierendes Dokument“ benötigt wird. Statt einer Kopie des Personalausweises reicht auch die Kopie eines gültigen Führerscheins aus. Diesen Punkt bemängelte der Hamburger Datenschützer Johannes Caspar, woraufhin Google diese Forderung noch am gleichen Tag im Formular abänderte.

Zusammenarbeit mit Behörden geplant

Laut Google ist das Online-Formular eine erste Maßnahme. Die Mechanismen sollen in den nächsten Monaten in Zusammenarbeit mit Behörden verbessert werden. Nachdem das Online-Formular bereitgestellt wurde, gingen bei Google mehr als 12.000 Löschanträge innerhalb von 24 Stunden ein. Google teilte mit, das zeitweise etwa 20 Anträge pro Minute eingegangen sind.

Fazit: Internetnutzer können ab sofort personenbezogene Suchergebnisse, in denen beispielsweise der Name vorkommt, auf Antrag durch Google löschen lassen. Dazu benötigt Google die Einreichung der entsprechenden URLs, die in dieses Formular mit weiteren Angaben eingetragen werden sollen

https://support.google.com/legal/contact/lr_eudpa?product=websearch&hl=de

Google will die Antragsteller informieren, sobald deren Löschantrag bearbeitet wird.

Praxis-Tipp
Für mehr Informationen nehmen Sie einfach an unserem kostenlosen Webinar "Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten" teil:

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Apple Keynote: Das neue iPad 3, iOS 5.1 und Apps wurden mit Spannung erwartet Pünktlich um 19.00 Uhr begann die Pressekonferenz in San Francisco am 07.03.2012 und nach einer Verheißungsvollen Einladung erwarteten alle Besucher gespannt di...
Weiterlesen...
AppStore: Apple veröffentlicht Entwickler-Richtlinien für App-Entwickler Apple kündigte an, die erst vor einige Monaten eingeführten Beschränkungen für die Entwicklung von Apps für Ipad, iPhone und Co wieder lockern zu wollen. In ...
Weiterlesen...
RottenNeighbor.com: Serverprobleme wegen hoher Zugriffsraten Wie wir bereits in der vergangenen Woche berichtet haben, war die umstrittene Website des Bewertungsportals für Nachbarn "RottenNeighbor.com" über zahlreiche de...
Weiterlesen...
Online-Gaming: Können Anbieter von Free-to-play-Games Spieler ausschließen? Kostenlose Spiele im Internet boomen. Nun hat das Amtsgericht Karlsruhe entschieden, ob Anbieter dieser Spiele angemeldete Spieler von der Nutzung ausschließe...
Weiterlesen...
Abmahnung: Pokémon GO verstößt gegen Datenschutzbestimmungen Droht dem Pokémon-Hype in Deutschland das Aus? Zumindest die erste Abmahnung hat der Betreiber der App, das kalifornische Unternehmen Niantic, jetzt kassiert. D...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support