Open Office 3: Testversion zum Download

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Das Konzept von OpenOffice sieht vor, dass die Quellen sämtlicher Schnittstellen offen und frei verfügbar sind. Das Office-Paket beinhaltet dabei alle gängigen Büro-Anwendungen (Writer, Calc, Impress, Draw, Base und Math) unter anderem einsetzbar für MS Windows, Apples Mac OS X, Linux, Solaris. Heute ist nun die neue Version erschienen: OpenOffice.org 3.0 als RC1 (Release Candidate, also in einer Testversion).

Neben optischen Veränderungen gibt es eine Vielzahl von technischen Weiterentwicklungen und neuen Funktionen. Besonders praktisch ist, dass mit der neuen Version nun alle Programme das OpenDokument-Format (ODF 1.2) unterstützen. Die nun fertige Testversion dient zum Testen und Ausprobieren und steht zum Download auf der Website bereit. Wann mit der fertigen Version zu rechnen ist, hängt maßgeblich auch von den Erfahrungen der nächsten Tage und Wochen ab.

Die Copyright-Rechte an OpenOffice.org (OOo) hält der Computer- und Software-Hersteller Sun Microsystems. Entwickler und Programmierer von OOo müssen dabei das so genannte Joint Copyright Assignment (JCA) unterschreiben. Dadurch treten diese ihre Rechte ab. Sun Microsystems erlaubt diese Maßnahme, nicht nur ein Verwertungsrecht, sondern auch die Möglichkeit OOo gerichtlich und aussergerichtlich zu vertreten.

Fazit:
OpenOffice.org bietet vielen Internetnutzern eine echte Alternative bei der Nutzung von Büro-Software. Die Interoperabilität, die es den Nutzern von verschiedenen Betriebssystemen erlaubt, miteinander einfach zu arbeiten, ist eines der wichtigsten Kriterien pro OpenOffice. Auch durch die Offenlegung des Quellcode hat die Software viele Freunde gefunden.

Autor: Philipp Otto

Rechtsberatung Internetrecht: Rechtsanwalt Sören Siebert

 

Praxis-Tipp
Für mehr Informationen nehmen Sie einfach an unserem kostenlosen Webinar "Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten" teil:

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Schutz vor Telefon-Spam bei VoIP Das Institut für Informatik der Universität Potsdam hat am 11.05.2007 in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass eine Software zur besseren Erkennbarkeit u...
Weiterlesen...
Klage und Gegenklage - Tauschbörse LimeWire vs. Musikindustrie Die beliebte P2P - Tauschbörse LimeWire befindet sich seit Mitte des Jahres 2006 im Rechtsstreit mit dem Verband der amerikanischen Musikindustrie RIAA (Re...
Weiterlesen...
USA: Nutzung von P2P-Tauschbörse KaZaa kostet 220.000 Dollar Die 30-jährige Jammie Thomas wurde von zwölf Geschworenen eines US-Gerichts in Minnesota wegen der Nutzung einer Tauschbörse durch das Einstellen...
Weiterlesen...
Harry Potter Lexikon verletzt Urheberrechte Harry-Potter-Erfinderin Joanne K. Rowling gewinnt im Streit um die Veröffentlichung eines Potter-Lexikons. Ein solches wollte nämlich der Betreiber de...
Weiterlesen...
Veoh haftet nicht für illegale Video-Uploads Der US-Online-Video-Dienst Veoh haftet nicht für Verletzungen des Copyright durch den Upload von Filmen. In einem entsprechenden Verfahren vor dem US-Bunde...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support