Hard- & Software

Hard- und Software bilden das Rückrat von Internet und Informationstechnologie. Ob Browser und Apps, Server und Tablets, Suchmaschinen, Viren, Smartphones und PCs, hier finden Sie die aktuellsten News und Urteile zum Thema Hard- und Software. 

Die illegale Verbreitung urheberrechtlich geschützter Software ist noch immer eines der größten Probleme für Software-Unternehmen. Ganze Unternehmen haben sich auf die Fahndung nach Plagiaten bekannter Produkte im Auftrag der Rechteinhaber spezialisiert. Im Kampf gegen Software-Piraterie geht Microsoft nun einen neuen Weg. ... Weiterlesen ...

Vor ein paar Monaten berichteten wir von der von Amazon vorgenommenen Löschung des George Orwell-eBooks „1984“ von den Kindle-Geräten der Nutzer, da das eBook unautorisiert zum Download angeboten wurde. Ein amerikanischer Schüler, der das Buch zu schulischen Zwecken mit Anmerkungen versehen hatte, hatte in der Folge keine Möglichkeit mehr, auf ebenjene Notizen zuzugriffen und verklagte Amazon daraufhin in Amerika. ... Weiterlesen ...

Vor einer Woche hat sich ein Mitarbeiter des chinesischen Unternehmens Foxconn das Leben genommen, nachdem gegen ihn Ermittlungen hinsichtlich des Verlustes eines iPhone-Prototypen eingeleitet wurden. Nach Medienberichten soll die Sicherheitsabteilung von Foxconn, die das iPhone im Auftrag von Apple produzieren, jedoch weit über den gesetzlich zulässigen Rahmen hinaus nachgeforscht haben. ... Weiterlesen ...

Das Konzept von OpenOffice sieht vor, dass die Quellen sämtlicher Schnittstellen offen und frei verfügbar sind. Das Office-Paket beinhaltet dabei alle gängigen Büro-Anwendungen (Writer, Calc, Impress, Draw, Base und Math) unter anderem einsetzbar für MS Windows, Apples Mac OS X, Linux, Solaris. Heute ist nun die neue Version erschienen: OpenOffice.org 3.0 als RC1 (Release Candidate, also in einer Testversion). ... Weiterlesen ...

Wie wir bereits in der vergangenen Woche berichtet haben, war die umstrittene Website des Bewertungsportals für Nachbarn "RottenNeighbor.com" über zahlreiche deutsche Provider nicht mehr erreichbar. Es war unklar geblieben, warum dies so war. Nachdem in Blogs und Foren die Gerüchte hoch gekocht waren, von Zensur und Sperrung war die Rede, ist inzwischen relativ klar, dass es sich um einen wesentlich einfacheren Grund gehandelt hat: Das Unternehmen war schlicht nicht mehr in der Lage die Vielzahl an Anfragen über deutsche Zugangsanbieter zu bearbeiten. ... Weiterlesen ...

Dies hat das US-Software-Unternehmen Oracle in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Das Unternehmen beruft sich dabei auf ein aktuelles Berufungsurteil des Oberlandesgericht (OLG) München im Hauptsacheverfahren der Oracle International Corp. gegen die usedSoft GmbH aus München. Diese ist auf den Handel mit gebrauchten Software-Lizenzen spezialiert. Dabei erwirbt usedSoft die Nutzungsrechte des ursprünglichen Lizenznehmers und veräußert diese an Dritte weiter. ... Weiterlesen ...

Die Idee, einen 100-Dollar-Laptop für Kinder in Entwicklungsländern zu entwickeln, gibt es bereits seit einigen Jahren. Da der Produktionspreis allerdings nicht unter dieser Marke gehalten werden konnte, sollen die Notebooks nun für ca. 200 Dollar pro Stück verkauft werden. Die Initiative "One Laptop per Child (OLPC) " startet nun zudem ein Laptop-Spendenprogramm. In der Aktion "Give 1 Get 1" können zwei XO-Laptops -die auf dem Betriebssystem Linux basieren- bestellt werden. Davon geht einer an den Erwerber, der andere wird gespendet und Kindern in Entwicklungsländern kostenlos zur Verfügung gestellt. ... Weiterlesen ...

Die Business Software Alliance (BSA) ist ein internationaler Interessenverband von Software-Anbietern. Ein Schwerpunkt der Arbeit sind Aktionen gegen die Verwendung von illegal kopierter beziehungsweise nicht korrekt lizenzierter Software, so genannten "Software-Raubkopien", in Unternehmen. Heute startet die BSA eine neue Kampagne mit dem Titel: "Raubkopierer bereichern sich auf ihre Kosten". ... Weiterlesen ...

Die Spielkonsole Xbox 360 sollte ein großer Verkaufserfolg werden und den Kunden ein neues Spielerlebnis verschaffen. Allerdings haben sich in den letzten Monaten Berichte über Probleme mit der Xbox gehäuft. Nun ist es auch offiziell: Microsoft hat eingestanden, dass in der Entwicklung der Spielkonsole fehlerhaft gearbeitet wurde. Dies hat dazu geführt, dass eine "nicht annehmbare Anzahl an Reparaturen" der Xbox 360 angefallen ist, so der Chef des Bereichs Unterhaltungselektronik Robbie Bach. Über die genauen Zahlen gibt es jedoch seitens des Software-Konzerns keine Angaben. ... Weiterlesen ...

Die General Public Licence (GPL) ist eine Lizenz, die insbesondere für die Lizenzierung von Software entwickelt wurde. Nun ist die Endfassung der GPLv3 erschienen. 16 Jahre nach dem Erscheinen von Version 2 sieht diese insbesondere Änderungen für den Umgang mit Digital Rights Management (DRM) oder auch Software-Patenten vor. Die neue Version der Lizenz wurde am Freitag von der Free Software Foundation (FSF) in Boston vorgestellt. ... Weiterlesen ...

Apple-Chef Steve Jobs hat auf der jährlichen Entwicklerkonferenz (WWDC 2007) seines Unternehmens bekannt gegeben, dass der bei Apple-Kunden beliebte Webbrowser Safari ab sofort auch auf Windows-Computern laufen soll. Apple tritt damit in direkte Konkurrenz zum Internet Explorer von Microsoft und zu Mozilla Firefox. Eine Vorab-Version steht bereits jetzt zum Download auf der Website von Apple bereit. ... Weiterlesen ...

Das Institut für Informatik der Universität Potsdam hat am 11.05.2007 in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass eine Software zur besseren Erkennbarkeit unerwünschter Anrufe über VoIP entwickelt wurde. In der Zukunft wird Spam die Bürger nicht mehr nur über eMail erreichen, sondern verstärkt auch über Internet-Telefonverbindungen (VoIP = Voice over IP). Dazu heißt es in der Presseerklärung: "Je mehr Benutzer am neuen Telefonnetz teilnehmen, desto attraktiver wird es für Werbetreibende, unverlangte, unerwünschte Anrufe abzusetzen. Spam, das größte Problem der E-Mail-Kommunikation, wird auch die Internet-Telefonie erreichen. Insbesondere die Tatsache, dass Anrufe im Gegensatz zu E-Mails nicht gefiltert werden können, hat zur Folge, dass zu jeder Zeit unerwünschte Anrufe zugestellt werden." ... Weiterlesen ...

Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zum Mitgliederbereich

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support
×

8 von 10 Webseiten sind abmahngefährdet. Ihre Seite auch?

×
Sie besuchen eRecht24 öfter?

Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie

  • Einfache Lösungen zu den Abmahnfallen im Internet
  • Aktuelle Rechtstipps von Rechtsexperte Sören Siebert
  • 3 exklusive Checklisten zum Internetrecht

Wir halten uns an den .

Wir halten uns an den Datenschutz.