IT-Sicherheit

Die Zahl derjenigen, die online einkaufen, Bankgeschäfte tätigen oder geheime Unternehmensdaten in der Cloud speichern, wächst stetig. Ebenso rasant steigt aber auch die Zahl von Angriffen durch Viren, Botnetzwerke und DDos-Attacken sowie Hacker-Angriffe auf Unternehmen oder Behörden im Netz.

Im Frühjahr entdeckte WhatsApp eine Sicherheitslücke in seinem Messenger. Der israelische Trojaner-Hersteller NSO soll diese genutzt haben, um User aus mehreren Ländern mit der Spionagesoftware Pegasus auszuspähen. Der Deutsche Journalistenverband (DJV) hat Sorge, dass auch deutsche Behörden Nutzer über den Trojaner hierzulande ausspioniert haben. Der Verband bat die Regierung daher, sich dazu zu äußern. Warum sieht der DJV Pegasus als Problem? Und reagierte die Bundesregierung auf die Anfrage? ... Weiterlesen ...

Erst vor wenigen Wochen hatte der Trojaner Emotet große Teile des Berliner Kammergerichts lahmgelegt. Jetzt hat er auch die Humboldt-Universität erwischt. Eine interne Mail hatte am 29. Oktober noch vor der Malware gewarnt. Das konnte eine Infizierung der Rechner jedoch nicht mehr verhindern. Teile des Netzwerks der Universität sind infiziert. Wie viele Accounts sind betroffen? Und kann die Uni ihren Betrieb aufrechterhalten? ... Weiterlesen ...

Wie der TÜV-Verband aktuell mitteilt, ist bereits jedes achte Unternehmen in den letzten zwölf Monaten zum Opfer einer Cyberattacke geworden. Damit ist die Gefahr von Angriffen aus dem Internet gerade im gewerblichen Bereich zu einer ernstzunehmenden Bedrohung geworden – und zwar völlig unabhängig von der Größe und Ausrichtung des Unternehmens. ... Weiterlesen ...

Spyware kann auf Rechnern und auch auf mobilen Endgeräten dafür sorgen, dass persönliche Daten in großem Umfang ausspioniert werden. Über WhatsApp hatte ein Trojaner-Hersteller gezielt eine Schwachstelle des Messenger-Systems ausgenutzt, um die Spyware Pegasus zu installieren. Rund 1400 Smartphones wurden dabei angegriffen. Nun muss sich der Hersteller vor Gericht für die Angriffe verantworten. ... Weiterlesen ...

Kaum eine Woche vergeht, ohne dass ein Unternehmen eine Datenpanne eingestehen muss. Vor wenigen Tagen war jetzt Adobe dran. Bei einem Daten-Leak waren 7,5 Millionen Konten von Kunden mit einem Creative Cloud Abo öffentlich und ohne Authentifizierung einsehbar. Wie konnte es zu der Datenpanne kommen? Welche Daten standen offen im Netz? Und welche Gefahr droht Adobe-Kunden jetzt? ... Weiterlesen ...

Die Oktober-Updates für Windows und den Internet Explorer sollten eigentlich dafür sorgen, dass vorhandene Sicherheitslücken und Bugs behoben werden – dies konnte in der Praxis leider nicht wie geplant umgesetzt werden. Statt Sicherheit gibt es nun Chaos und Probleme: Ob die Sicherheitslücken damit beseitigt sind, bleibt weiterhin unklar. ... Weiterlesen ...

Schon bei den letzten US-Wahlen war gemutmaßt worden, dass Hacker einen großen Einfluss auf den Wahlverlauf und die im Vorfeld stattgefundenen Kampagnen genommen hatten. Dies ist auch bei der anstehenden Wahl 2020 von Relevanz – hier verdichten sich Hinweise darauf, dass eine iranische Hackergruppe gezielt versucht, Microsoft-Konten anzugreifen und so entsprechend Einfluss zu nehmen. ... Weiterlesen ...

Ein Hackerangriff hat die Produktion des Rüstungskonzerns Rheinmetall Automotiv aus Düsseldorf in den Werken in Mexiko, Brasilien und den USA lahmgelegt. Offen ist, wie lange die Produktion nun brachliegen wird – ähnliche Angriffe erfolgten zeitgleich auf das Luftfahrtunternehmen Airbus und auf die Medizinische Hochschule Hannover. ... Weiterlesen ...

Bereits seit Wochen gibt es immer wieder neue Fälle von Malware, die Unternehmen und Behörden lahmlegen. Jetzt hat es das Berliner Kammergericht, das oberste Straf- und Zivilgericht des Bundeslandes, erwischt. Es musste daher sein Computersystem vom Netz nehmen. Wie konnte die Schadsoftware auf die Rechner gelangen? Und was unternimmt das Gericht gegen die Infektion? ... Weiterlesen ...

In den letzten Monaten gab es weniger Cyberangriffe über die Schadware Emotet. Jetzt ist diese nach einer Sommerpause wieder zurück. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnte daher vor einer massiven Welle an Angriffen auf die IT-Sicherheit. Wer ist besonders gefährdet? Und wie erkennen User die Schadsoftware? ... Weiterlesen ...

Vor wenigen Tagen ist die Autobiografie „Permanent Record“ von Edward Snowden erschienen. Am selben Tag reichte die US-Regierung Klage gegen den Whistleblower und seine Verleger Holtzbrinck und Macmillan ein. Sie beansprucht alle Einnahmen des Buches. Wie kommt die Regierung dazu? Und was sagt Edward Snowden zu der Klage? ... Weiterlesen ...

 Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat auf dem deutschen Markt drei Gerätetypen entdeckt, die bereits beim Kauf gefährliche Schadprogramme mitbringen. Betroffen sind die Hersteller Krüger & Matz, Ulefone und Blackview. Besitzer sollten die Geräte keinesfalls mehr benutzen und den Verkäufer zur Rücknahme auffordern. ... Weiterlesen ...

Auf iStreams.to boten 4 Männer Pay-TV zum Schnäppchenpreis an. Insbesondere Fußballfans konnten so ihre Lieblingsmannschaft für wenig Geld spielen sehen. Das Problem: Die Rechte für das Pay-TV waren nicht legal eingekauft. Die Männer hatten Sky gehackt und das Programm des Senders für wenig Geld im Netz angeboten. Jetzt mussten sie sich dafür vor der Jugendkammer des Landgerichts Lüneburg verantworten. Welche Strafen haben die Männer erhalten? Und wie viele Kunden konnten sie mit ihrem illegalen Pay-TV-Angebot gewinnen? ... Weiterlesen ...

Bereits gestern machte es medial die Runde: 773 Millionen Mail-Adressen und Passwörter wurden gehackt. Die riesige Sammlung wurde von dem australischen IT-Sicherheitsforscher Troy Hunt in einem Hackerforum entdeckt. Erfahren Sie hier, wie Sie herausfinden, ob Sie vom Datenleck betroffen sind. ... Weiterlesen ...

Immer wieder stehen große Konzerne wie Facebook im Mittelpunkt, weil sie Opfer eines Hackerangriffs wurden. Selbst die Bundesregierung musste kürzlich eingestehen, dass sich Unbekannte Zugang zum Regierungsnetz verschafft hatten. Doch Datenklau und Spionage kommen nicht nur bei den Großen vor. Eine Studie zeigte jetzt, dass sich auch mittelständische Unternehmen besser vor Datenklau und Spionage schützen sollten. Wie verschaffen sich Angreifer Zugriff auf Unternehmensdaten? Und welche Daten sind dabei besonders gefährdet? ... Weiterlesen ...

Seite 2 von 2
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support