Garantiertes Markenprodukt: eBay und Amazon starten Fälschungsschutzprogramm

(2 Bewertungen, 5.00 von 5)

Dank „Transparency“ und „authorized.by“ sollen Onlinekunden in Deutschland künftig sicher sein, nur noch Originalprodukte zu erhalten. Damit gehen die beiden wichtigsten Verkaufsplattformen unterschiedliche Wege. Amazon setzt auf eine eigene Software, mit der jedes einzelne Produkt eines Herstellers erfasst wird. eBay kooperiert mit einem Münchner Start-up, das autorisierte Händler zertifiziert.

Anzeige
Markenanmeldung vom Anwalt zum günstigen Festpreis!
Markenanmeldung, Recherche und Überwachung erfolgen durch einen spezialisierten Rechtsanwalt. DE-Marke, EU-Marke oder internationaler Markenschutz. Jetzt informieren!

Das Schnäppchen, das keines ist

Wenn sich die unglaublich günstige Markenhandtasche aus dem Internet als Fälschung entpuppt, ist das nicht nur für die Käuferin ein Ärgernis. Dem Markeninhaber entsteht doppelter Schaden: durch das entgangene Geschäft einerseits und den Imageverlust wegen minderwertiger Ware andererseits. Auch auf Amazon und eBay werden immer wieder mit Plagiaten Geschäfte gemacht. Beide Portale wollen Hersteller und Kunden nun besser vor Fake-Produkten schützen.

Transparency: Die Amazon-App zum Strichcode

Wer sich als Markeninhaber ausweisen kann, darf mit seinen Artikeln schon bald am neuen Amazon-Programm teilnehmen. Jeder Artikel kann dann mit einem eindeutigen Transparency-Code gekennzeichnet werden. Zum Auslesen brauchen Zwischenhändler und Endkunden nur die zugehörige App. Mit ihr können alle gespeicherten Informationen angezeigt werden, beispielsweise Produktionsdatum und –ort. Hersteller, die über Amazon versenden, genießen doppelte Sicherheit: Bei der Bestellung eines gekennzeichneten Produkts wird der Code automatisch gescannt und verifiziert. In den USA läuft Transparency bereits seit zwei Jahren. Rund 4000 teilnehmende Marken haben dort bisher über 300 Millionen Anti-Fälschungs-Codes generiert.

Authorized.by: Gütesiegel für Händler

Schon jetzt lassen mehrere Hundert Hersteller ihre autorisierten Händler mit dem Gütesiegel zertifizieren. Mit dabei sind Namen wie Deuter, Ortlieb, Reisenthel oder Nomos Glashütte. An dem kreisrunden Authorized-Partner-Logo erkennen Kunden, dass der Onlineshop die Vertriebslizenz für eine bestimmte Marke hat. So soll ausgeschlossen werden, dass Käufer beim Öffnen eines Pakets billige Plagiate vorfinden. Was bereits von über 1500 Internethändlern genutzt wird, soll nun auch auf eBay seriöse von zweifelhaften Anbietern unterscheiden. Weil das Siegel bei jedem Seitenaufruf in Echtzeit verifiziert wird, ist ein Missbrauch durch Trittbrettfahrer ausgeschlossen.

Fazit

Amazon und eBay wollen den Handel mit gefälschten Produkten erschweren. Dazu können sich eBay-Verkäufer durch das authorized.by-Gütesiegel als autorisierte Markenhändler identifizieren. Bei Amazon wird sogar jeder registrierte Markenartikel überprüfbar. Mit der App Transparency können dann auch Kunden sicher sein, ein Originalstück in Händen zu halten.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Wiesn: München lässt die „Wiesn“ schützen Die bayerische Landeshauptstadt München hat sich die Marke „Wiesn“ schützen lassen. Die Stadt beabsichtigt hierdurch den „guten Namen“ des Oktoberfestes zu erha...
Weiterlesen...
Logoerstellung: Haftet eine Werbeagentur für Markenverletzungen? Beauftragt ein Unternehmen eine Werbeagentur mit der Umsetzung einer bestimmten Werbemaßnahme, so hat das Unternehmen ein großes Interesse an der Rechtmäßigke...
Weiterlesen...
Google AdWords - Haftung für Verwendung markenrechtlich geschützter Begriffe Auf vielen Websites findet man Internetwerbung in Form von Google AdWords. Dies sind vierzeilige Anzeigen, die am Rande eines Textes, abgestimmt auf bestimmte S...
Weiterlesen...
dsds-news.de: RTL kassiert Versäumnisurteil Das LG Berlin stellte fest, dass RTL keinen Anspruch auf Übertragung der vom Betreiber von dsds-news.de registrierten Domains hat, sofern diese „DSDS“ im Domain...
Weiterlesen...
Autocomplete: Amazon wegen Markenrechtsverletzung verurteilt Die nützliche „Autocomplete-Funktion“ steht immer wieder in Kritik. Nun hat es auch Amazon erwischt. Das Landgericht Köln entschied, dass der Internetriese die ...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support