Patentverletzungen: Google verklagt Sonos

(1 Bewertung, 5.00 von 5)

Erst im Januar hatte Sonos Google verklagt. Der Vorwurf: Google soll für seinen Lautsprecher abgekupfert haben. Jetzt kontert das Suchmaschinenunternehmen mit eigenen Vorwürfen. Sonos soll Patente von Google verletzt haben. Google reichte daher Klage ein. Was genau wirft Google Sonos vor?

Anzeige
Markenanmeldung vom Anwalt zum günstigen Festpreis!
Markenanmeldung, Recherche und Überwachung erfolgen durch einen spezialisierten Rechtsanwalt. DE-Marke, EU-Marke oder internationaler Markenschutz. Jetzt informieren!

Warum hatte Sonos Google verklagt?

Im Januar hatte Sonos Google verklagt. Sonos gilt als Pionier für vernetzte Lautsprecher im Haushalt. Es wirft Google vor, technische Elemente kopiert zu haben. Dabei soll Google vor allem das Zusammenspiel der Lautsprecher abgeschaut haben. So soll Google beispielsweise die Art und Weise, wie Sonos technisch die Lautstärke abstimmt und die Musikwiedergabe synchronisiert, abgekupfert haben. Insgesamt überprüft ein US-amerikanisches Gericht die Verletzung von 5 Patenten.

Weitere Unstimmigkeiten

Daneben gab es weitere Unstimmigkeiten zwischen den beiden Unternehmen. So war Sonos enttäuscht, dass Google nicht mit der Integration von zwei Sprachassistenten – Googles Assistent und Amazons Alexa – einverstanden war. Google drohte Sonos, seinen Assistenten zu sperren, sollte Sonos Alexa doch mitaufnehmen.

Sonos warf Google zudem vor, den Markt mit seinen günstigen Speakern geflutet zu haben. Auf diese Weise wolle der Konzern sein Ökosystem stärken und seinen Sprachassistenten verbreiten.

Das wirft Google Sonos vor

Google wirft Sonos jetzt vor, ebenfalls 5 Patente verletzt zu haben. Dabei soll es um eine Auswahl technischer Lösungen gehen. So soll Sonos Elemente bei der Technik zur Suche nach Lieblingstiteln in der Sonos-App, zur Geräuschreduzierung bei Sprachaufnahmen, zu Inhaltsbenachrichtigungen und zum Umgang mit Kopierschutz übernommen haben.

So reagierte Sonos auf Googles Klage

Sonos kritisierte Google für diesen Schritt. So gab Sonos-Chef Patrick Spence an, dass sich Google dafür entschieden hätte, seine Macht zu nutzen, um zurückzuschlagen.

Fazit

2013 gingen Sonos und Google ihre Partnerschaft ein. Sie wollten das Musikstreaming Google Play Music auf die smarten Lautsprecher bringen. 3 Jahre später begannen die beiden Partner, den Google Assistent in die Speaker zu integrieren. Damit sind sie wichtige Kooperationspartner.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Patentstreit: Daimler unterliegt Nokia In mehreren Verfahren streiten der Autokonzern Daimler und das Telekommunikationsunternehmen Nokia. Die zentrale Frage: Darf Daimler Technik von Nokia, die Auto...
Weiterlesen...
Hanfblütentee: Händler zu Bewährungsstrafen verurteilt Erst im Dezember letzten Jahres hatte das Gericht der Europäischen Union entschieden: Das Symbol eines Cannabisblattes verstößt gegen die öffentliche Ordnung. U...
Weiterlesen...
Wann liegt eine Markenrechtsverletzung vor? Markenrechtsverletzungen sind nicht nur ein Problem global bekannter Unternehmen, sondern können jedes mittelständische Unternehmen treffen, das es geschafft ha...
Weiterlesen...
Markenrecht: Cannabis-Zeichen darf keine Unionsmarke sein Eine italienische Firma will 2016 beim Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum (EUIPO) ein Bildzeichen mit mehreren Cannabisblättern als Unionsmarke e...
Weiterlesen...
Markenrecht - "3..2..1..meins!" ist kein eBay-Slogan Das Auktionshaus eBay wirbt seit Oktober 2003 erfolgreich mit dem Werbeslogan "3...2...1...meins!". Bereits im Jahr 2002 hatte jedoch ein Unternehmensberater di...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren regelmäßigen und kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMESuchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-Prüfung
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support