Achtung eBay-Händler: Link zu OS-Plattform in eBay App ist nicht klickbar

(1 Bewertung, 5.00 von 5)

Den Link zur Streitschlichtungsplattform der EU muss jeder Händler angeben, egal ob im eigenen Shop oder beim Verkauf über eBay, Amazon & Co. Das Problem ist aber, es gibt bei mobilen Apps wie etwa der von eBay keine Möglichkeit, diesen Link klickbar einzubinden. Hier drohen teure Abmahnungen.

Anzeige

Dauerthema Link zur OS-Plattform

Seit 2016 müssen Händler, Shopbetreiber und Dienstleister auf ihren Internetseiten auf die Online-Streitbeilegungsplattform (kurz: OS-Plattform) der EU hinweisen. Zumindest dann, wenn sie im B2C Bereich tätig sind, also auch an private Endkunden verkaufen. Die Linkpflicht trifft aber zumindest jeden Verkäufer im B2C Bereich. Da sich diese Pflicht noch nicht bei allen Händlern herum gesprochen hat gab es hier in den letzten Monaten bereits massenhaft Abmahnungen.

Linkpflicht auch bei eBay & Co.?

Auch für Verkaufsplattformen wie eBay, Amazon oder dawanda gilt diese Linkpflicht. Das OLG Koblenz zum Beispiel hat eindeutig entschieden, dass auch eBay-Händler auf die OS-Plattform verlinken müssen.

Wobei verlinken tatsächlich bedeutet, dass es einen klickbaren Link geben muss.

Was können eBay-Händler tun?

Im Moment leider nicht viel. Hier sind die Plattformanbieter wie eBay in der Pflicht, die technischen Voraussetzungen für einen korrekten Händlerauftritt zu schaffen.

Anzeige

Besonders gefährlich: Wenn Sie als eBay Händler eine Unterlassungserklärung abgegeben haben

Eine Haftungsfalle, die häufig übersehen wird stellt sich dann, wenn Sie als Händler bereits wegen eines fehlenden oder nicht funktionierenden Links zur OS Plattform abgemahnt wurden und eine Unterlassungserklärung abgegeben haben.

Sie verstoßen dann wahrscheinlich gegen diese Unterlassungserklärung, wenn Ihre Angebote in der eBay-App keinen klickbaren Link enthalten. Auch wenn Sie erst einmal nichts dafür können, dass eBay dies nicht ermöglicht.

Es gibt hier bereits Fälle, in denen von eBay Händlern entsprechende Vertragsstrafen von den Abmahnern gefordert werden.

 

Anzeige
Kommentare  
Matthias Gawron
0 # Matthias Gawron 11.10.2017, 03:24 Uhr
Es reicht also nicht, wenn ich bei allen anderen eBay-Auftritten (PC, Laptop, Smartphone mit Browser, Tablet) den Link sichtbar habe? Dann ist das mit der App doch nur ein "Darstellungsfehler" für den man den Entwickler der App zur Rechenschaft ziehen müsste und nicht den User!

Kann man sich nicht dadurch absichern, als das man da in seinen Verkaufstext den Baustein >>"Käufe dürfen nicht über die eBay-App getätigt werden, da die App keinen Link zur EU-Schlichtungsstelle bereithält! Wir weisen darauf hin, dass Sie -geschätzter Kunde- ihre Einkäufe bei uns NUR und ausschließlich (über einen klassischen Browser ihrer Wahl mit einem Betriebssystem ihrer Wahl oder auf einem Tablet, Smartphone) ohne Benutzung der eBay-App tätigen. Danke sehr!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Carl
-1 # Carl 11.10.2017, 18:40 Uhr
Das Problem wurde von eBay gelöst. Der Link ist über die Mobile App anklickbar.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Andrew
+1 # Andrew 12.10.2017, 11:00 Uhr
Wir haben es in unseren Angeboten so gelöst, dass die Artikelvorlage einen Bereich mit dem Hinweis und Link beinhaltet. Der Link darf auch nach den neuen Ebay-Grundsätzen (gültig seit Oktober 17) angezeigt werden, da rechtlich relevant. In diesem Bereich ist z.B. auch noch ein Hinweis auf den Urheber einiger Zahlungs-/Versand-Logos.

zitiere Carl:
Das Problem wurde von eBay gelöst. Der Link ist über die Mobile App anklickbar.


Ich finde über die App den Link nicht, aber auch das Impressum ist verschwunden.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Carl
0 # Carl 12.10.2017, 13:29 Uhr
Die App muss deinstalliert und dann neu installiert werden. Sie finden den Link wenn Sie auf: Info zum Verkäufer gehen, dann auf Rechtliche Informationen. (So geht es über Android jedenfalls)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Rechtsanwalt Sören Siebert
-2 # Rechtsanwalt Sören Siebert 16.10.2017, 11:47 Uhr
Können Händler bestätigen, dass der Link in der mobilen App funktioniert? Wir sehen weiterhin nur nicht klickbare Links.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Andrew
-1 # Andrew 16.10.2017, 14:46 Uhr
Nur in der App ja, vom Computer oder der mobilen Ebay-Seite aus nicht.
Hier ein Screenshot aus unserem Konto (oben App, unten Desktop):

https://abload.de/img/odrlink2sjl9.jpg

Der Link ist per HTML (
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Carl
0 # Carl 18.10.2017, 12:18 Uhr
Ist Ihre App auf den neusten stand? Bei mir sowie bei Freunde ist der Link über die ebay App sichtbar.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Rechtsanwalt Sören Siebert
0 # Rechtsanwalt Sören Siebert 18.10.2017, 12:22 Uhr
iOS oder Android?

In der aktuellen iOS App kann ich noch keine klickbaren Links sehen. Android hat hier gerade niemand....
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Carl
0 # Carl 18.10.2017, 12:22 Uhr
@ Andrew: Wenn der Link über Desktop PC nicht unter den Rechtlichen Informationen anklickbar ist, haben Sie den falschen HTM-Code in den Einstellungen hinterlegt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Andrew
0 # Andrew 18.10.2017, 19:13 Uhr
Das war das erste, das wir überprüft haben. Der Link stimmt und wird ja in der Android App richtig dargestellt.
Aber der Fehler ist nicht verwunderlich. Ebay hat was die technische Leistung angeht im Laufe des letzten und diesen Jahres massiv abgebaut. Es finden sich Fehler in den Einstellungen, Kontodetails, im Verkäufercockpit und am schlimmsten in den Angebotsvorlagen. Vermutlich wollen sie einfach zu viel in kurzer Zeit implementieren und pfuschen.
Übrigens haben wir unseren rechtlichen Text (inkl. HTML) Geschäftskollegen, die auch gewerblich auf Ebay unterwegs sind, zum Testen geschickt. Bei ihnen wird der Link am Desktop angezeigt :-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Carl
0 # Carl 18.10.2017, 12:26 Uhr
@ Sören Siebert: Über Android ist der Link anklickbar. iOS weiß ich leider nicht, habe da keinen der das nutzt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Carl
0 # Carl 24.10.2017, 12:18 Uhr
Hallo,

nochmal ein Update zum Thema.

Der Link ist nun auch über Apple mit iOS Software anklickbar. Ebay hat in den Rechtlichen Information eine Zusatzspalte (Zusätzliche, gesetzliche Angaben) hinzugefügt.

Somit sollte das Thema erledigt sein, und die Abmahnlücke geschlossen...... hoffe ich.

Grüße
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Tony
0 # Tony 26.10.2017, 02:02 Uhr
In der ebay App. über Android ( Version 5.15.0.20 ) sind aktuell keine Rechtliche Informationen des Verkäufers anklickbar, somit auch kein Link zu OS-Plattform zu sehen folglich auch nicht anklickbar. Auf dem Desktop und in der mobilen Ansicht ist der Link zu OS-Plattform anklickbar.
Ebay App. auf Smartphone wurde deinstalliert und dann neu installiert, ohne Erfolg. Stand 26.10.2017.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Tony
0 # Tony 28.10.2017, 18:49 Uhr
Update!
Wenn man in der ebay App selbst angemeldet ist wird der " Button " Info zum Verkäufer nicht angezeigt. Folglich kann man dann auch nicht weiterklicken. Das war bei mir so.
Also, wenn man in seiner ebay App nicht angemeldet ist, funktioniert es. Soll heißen: Info zum Verkäufer wird dann angezeigt. Dann Rechtliche Informationen anklicken. Dann sieht man auch den Link zur OS Plattform und dieser ist dann auch anklickbar.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
eBay: Händlern drohen schlechte Bewertungen bei zu später Lieferung Positive Bewertungen sind für Händler bei eBay Gold wert. Kommt eine Ware allerdings zu spät an, können Kunden in ihrer Bewertung jedoch „Produkt nicht wie besc...
Weiterlesen...
Autokauf im Netz: Gewerblicher Verkäufer oder Privatverkäufer? Für einen Käufer einer Ware im Internet ist neben der eigentlichen Kaufsache vor allem entscheidend, von welchem Händler er die Ware kauft. Anders als gegenüb...
Weiterlesen...
eBay: Auktionsplattform startet Test für Produktbewertungen und Rezensionen Was den Verbrauchern bereits auf anderen großen Onlinehandelsplattformen bekannt ist, will nun auch eBay einführen. Ab heute können Käufer Produkte bewerten und...
Weiterlesen...
eBay: Sind negative Bewertungen nur erlaubt, wenn der Verkäufer vorher informiert wurde? Wer als Verkäufer bei eBay Fuß fassen will, benötigt positive Bewertungen. Negative Bewertungen schaden dem eigenen Profil, Verkäufer sollten möglichst alles ...
Weiterlesen...
eBay Kleinanzeigen: Kommt ein Vertrag auch bei falschen Kontaktdaten zustande? Bei eBay melden sich viele Nutzer unter einen Pseudonym an. Im persönlichen Account müssen aber die richtigen persönlichen Angaben eingegeben werden. Das AG Ker...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support