Viel Geld für leere Kartons bei eBay

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Gewieften Verkäufern bei eBay fallen immer wieder neue Tricks ein, unerfahrenen eBay Nutzern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Sie bieten unter Artikelbezeichnungen wie "Gigabyte GA-7VAX KT400 Originalverpackung" leere Verpackungen der entsprechenden Produkte bei eBay zum Kauf an. Obwohl in der Artikelbeschreibung ausdrücklich darauf hingewiesen wird, das es sich bei den Angeboten tatsächlich nur um mit Füllmaterial gepolsterte Leerkartons handelt, verdienen die Verkäufer mit dieser Masche hunderte Euro, da die Bieter einfach zu unaufmerksam mit den Angeboten umgehen. So brachte die leere Originalverpackung einer MSI Gefiorce TI 4200 bei eBay schlappe 308 Euro!

Anzeige

Vorallem bei kleineren Beträgen lassen sich die eBay Käufer oft von der Artikelbezeichnung blenden. So steht der Originalkarton einer Fuji Finepix S 602 Zoom auf eBay bereits bei schlappen 20,50 Euro. Für den angebotenen Karton einer Playstation2 sind bei eBay 31,49 Euro geboten. Trotzdem in der Artikelbeschreibung ausdrücklich darauf hingewiesen wurde, dass es sich NUR um die Verpackung OHNE Kamera bzw. Konsole handelt.

Inzwischen sind hunderte Trittbrettfahrer auf diesen Trend aufgesprungen und so bringt die Suche bei eBay nach dem Stichwort "Originalverpackung" hunderte Ergebnisse wobei nur manche davon für Produkte in Originalverpackung stehen, die Liste der leeren Kartons jedoch immer länger wird.

Inwiefern geprellte Käufer, die schon für Ihre "ganz persönliche Verpackung" bezahlt haben, Ihr Geld zurückbekommen, bleibt abzuwarten, da in den Artikelbeschreibungen ausführlich darauf hingewiesen wird, daß nur die Verpackung zum Verkauf steht.

Zitat: "Verkaufe eine originale Playstation 2 Verpackung, ca. 1 Jahr alt. Die Verpackung wird inklusive der Innenteile geliefert! Wer keine (mehr) hat, sollte zuschlagen!!! Das Produkt befindet sich in gutem Zustand! Es handelt sich nur um die PS2 Verpackung, um nichts anderes!!!" (Quelle: www.eBay.de )

Deshalb denken Sie daran, wenn Sie bei Ebay etwas ersteigern wollen, lesen Sie sich ganz genau die Artikelbeschreibung durch und wischen Sie sich die Freudentränen aus den Augen, wenn Sie Ihr Traumprodukt zum Superschnäppchenpreis bei eBay gefunden haben, damit Sie sehen können, ob Sie zur Originalverpackung auch das gewünschte Produkt bekommen.

Anzeige

Update: eBay hat auf Anfrage von www.Computerbase.de eine Stellungnahme zu diesem Thema abgegeben:
"Grundsätzlich liegt es in der Verantwortung der Kaufinteressenten, sicherzustellen, dass sie genau wissen, was im Rahmen eines bestimmten bei eBay eingestellten Artikels zum Verkauf angeboten wird. Aus diesem Grund sollten sie sich die Artikelbeschreibung sorgfältig durchlesen und bei Unklarheiten über die Art des angebotenen Artikels vor Abgabe eines Gebots eine Klärung durch Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer veranlassen.

Sofern eBay Kenntnis von Angeboten auf dem eBay-Marktplatz erlangt, bei denen auch eBay der Meinung ist, dass Verkäufer Artikelbeschreibungen bewusst missverständlich gestalten, um einen höheren Preis für ihre Ware zu erzielen, wird eBay solche Angebote löschen und ggf. weitere Schritte gegen die Verkäufer einleiten.

Eine rechtliche Bewertung dieser Art von Angeboten möchten wir nicht vornehmen. Dies ist Aufgabe der Rechtsprechung." (Quelle: www.computerbase.de ) Vereinzelte der dubiosen Angebote wurden inzwischen von eBay gelöscht, jedoch bei weitem nicht alle, wie ein Blick in die eBay Suche zeigt.

 

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Marketing: Wann ist Made in Germany wirklich Made in Germany? Produkte mit dem Siegel "Made in Germany" werden im In- und Ausland als Zeichen von guter Qualität angesehen. Mit der Frage, wann ein Produkt wirklich mit "Made...
Weiterlesen...
Händler und Online-Shops: Ist die Werbung mit „Blitzversand“ zulässig? Aufgrund der automatischen Zuordnung von Artikelbildern und Artikelbeschreibungen bei Amazon bleiben Marketplace-Händlern nur wenige Möglichkeiten, sich von der...
Weiterlesen...
OLG Hamm: Umsatzsteuer-ID muss ins Impressum Richter stellen erneut heraus, dass das Fehlen von USt-ID und Handelsregisterangaben keine Bagatellverstöße sind, sondern abmahnfähige Wettbewerbsverletzungen d...
Weiterlesen...
eBay zu 35 Millionen $ Schadensersatz verurteilt eBay wurde in einem Patentrechtsstreit mit dem US-Unternehmen Merc Exchange in Virginia zur Zahlung von 35 Millionen Dollar Schadensersatz verurteilt. Das Unter...
Weiterlesen...
eBay: Haftet der Plattformbetreiber für Produktfälschungen? Der BGH musste sich mit einem Fall von Produktfälschungen beschäftigen. Dabei ging es insbesondere um die Frage, ob Online-Marktplätze die eingestellten Ange...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support