FSK 18 und USK 18: Computerspiele und Filme bei eBay verkaufen

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Seit geraumer Zeit dürfen über die Internetplattform Ebay (ausschließlich gewerbliche) Händler Filme und Computerspiele die keine Jugendfreigabe (also Altersfreigabe FSK ab 18 bzw. USK 18) verkaufen. Der Verkauf von pornografischen Inhalten bleibt auch weiterhin verboten.

Anzeige

Gewerbliche Ebay-Händler aufgepasst: Der richtige Umgang mit Filmen und Computerspielen FSK ab 18 bzw. USK ab 18

Für solche Angebote gilt, vor Einstellung des Angebots zu prüfen, ob der Film oder das Computerspiel in Deutschland verboten ist und ob Film oder Computerspiel eine FSK-/USK-Kennzeichnung enthalten müssen.

Für den Fall, dass Verkäufer sich dazu entschließen, Filme oder Computerspiele mit Altersfreigabe FSK bzw. USK ab 18 zu verkaufen, müssen sie die Jugendschutzregeln beachten.

Nach dem Jugendschutzgesetz ist ein Verkauf von jugendgefährdenden "Trägermedien" nur dann zulässig, wenn der Verkäufer sicherstellt, dass ein Versand nur an Erwachsene Personen erfolgt. eBay selbst gibt den Händlern dabei drei Zustellmöglichkeiten zur Auswahl:

1. Spezialversandarten von Versanddiensten, die eine Altersprüfung durchführen

2. Versand per "Einschreiben eigenhändig". Das ist dann möglich, wenn - der Käufer geprüftes Mitglied ist - der Verkäufer auf andere "geeignete Weise" überprüft hat, dass der Empfänger volljährig ist - der Verkäufer bereits einmal die Volljährigkeit des Käufers überprüft hat

3. Überprüfung der Volljährigkeit bei persönlicher Abholung der Ware durch den Käufer

Personalausweisnummer als Alterverifikation genügt nicht

Der BGH hat bereits im Jahr 2007 entschieden, dass es den jugendschutzrechtlichen Anforderungen erst dann genügt, wenn eine Überprüfung beispielsweise über das Post-Ident-Verfahren oder einer "Face-to-Face"-Kontrolle erfolgt. Die bloße Eingabe der Personalausweisnummer oder Übersendung einer Kopie des Personalausweises reichen dagegen nicht zur Überprüfung, da es Jugendlichen möglich ist, sich diese Daten bzw. Dokumente auch unbemerkt zugänglich zu machen.

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Das Safe Harbor Urteil des EuGH: Die Folgen und Auswirkungen für Internet-Unternehmer eRecht24 hat bereits mehrfach über das brisante Safe-Harbor-Urteil des Europäischen Gerichtshofes zum internationalen Datenschutzrecht berichtet. Sicher ist nun...
Weiterlesen...
Jetzt noch möglich: Verpackungen für 2015 lizenzieren Online-Händler müssen laut der Verpackungsverordnung sicherstellen, dass ihre versendeten Verpackungen auch recycelt werden. Wer dies nicht tut, riskiert eine A...
Weiterlesen...
Das Copyright der Gulaschsuppe: Bildrechte bei Facebook & Co. Die Diskussion um das Teilen von Essensfotos auf Facebook hat gezeigt, dass es bei Fotos, Bildrechten & Co. in sozialen Netzwerken zahllose Missverständniss...
Weiterlesen...
Achtung Abmahnung: „Preis auf Anfrage“ in Online-Shops nicht erlaubt Einige Möbelhäuser im Internet bieten für Kunden die individuelle Zusammenstellung der Möbel an. Doch ist es den Händlern erlaubt, hierfür nur einen „Preis auf ...
Weiterlesen...
Urteil zu Kontosperrung: Amazon darf Kunden die gekauften Filme nicht wegnehmen Die Vertragsklauseln des Internetriesen „Amazon“ waren in der Vergangenheit schon das ein oder andere mal Gegenstand von Gerichtsverfahren. Nun traf es das Unte...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support