Internetrecht: News und Urteile

Internetnutzer und Unternehmer können die zahllosen Urteile im Internetrecht kaum noch überblicken.

eRecht24 informiert Sie verständlich, aktuell und rechtssicher über die neuesten Urteile und deren Folgen.

Rund 30 männliche Vertreter der Pariser Medienszene haben gezielt Redakteurinnen und Bloggerinnen im Internet verfolgt. Die Mitglieder der sogenannten „LOL-Liga“ überzogen ihre Opfer mit Spott, Beleidigungen und obszönen Fotomontagen. Obwohl bereits in der Vergangenheit entsprechende Vorwürfe laut wurden, kommt das Ausmaß der sexistischen Angriffe erst jetzt ans Licht. ... Weiterlesen ...

Als die Verhandlungen zur neuen EU-Urheberrechtsreform kürzlich scheiterten, hatten vor allem Gegner von Artikel 13 wieder Hoffnung. Denn: Artikel 13 sollte Plattformen dazu verpflichten, über einen Upload-Filter das Hochladen von geschützten Inhalten zu verhindern. Jetzt stellt sich heraus: Anscheinend sollen Upload-Filter für fast alle Plattformen obligatorisch werden. Wie sehen die neuen Pläne für den Upload-Filter im Detail aus? Und wann entscheidet sich, ob es die neue Urheberrechtsreform so geben wird? ... Weiterlesen ...

Während Apps mit besonders sensiblen Daten – wie beispielsweise PayPal – bereits über biometrische Sperren verfügen, sind Messenger bisher vor fremden Blicken und Zugriffen nicht geschützt. Das ändert WhatsApp jetzt. In der aktuellen Version auf iOS überprüft WhatsApp bei Bedarf Gesicht oder Fingerabdruck, bevor User auf ihre Nachrichten zugreifen können. Wie können Nutzer die biometrische Sperre aktivieren? Und kommen auch Android-User in den Genuss dieses Sicherheitsfeatures? ... Weiterlesen ...

Facebook steht weiterhin unter Beschuss: Nach den vielen Datenskandalen im letzten Jahr ist das soziale Netzwerk auch in diesem Jahr wieder in den Schlagzeilen vertreten. Eine neue Untersuchung legt jetzt nahe, dass rund die Hälfte der aktiven Accounts auf Facebook reine Fake-Konten sind. ... Weiterlesen ...

Bayern, Hessen und Baden-Württemberg müssen ihre Praxis der Kennzeichenkontrolle ändern. Das Bundesverfassungsgericht sieht in den aktuellen Vorschriften einen Eingriff in das Grundrecht auf informationelle Selbstbestimmung. Ein solcher Schritt sei aber nur in schwerwiegenden Fällen und für begrenzte Bereiche zulässig. Bis zum Ende des Jahres müssen die drei Bundesländer ihre Gesetzgebung ändern. ... Weiterlesen ...

Der 30-jährige Gerald Cotten ist Gründer der kanadischen Kryptobörse Quadriga-CX. Als er plötzlich verstirbt, verlieren 115.000 Kunden Zugang zu ihrem Geld. Dabei geht es insgesamt um 250 Millionen kanadische Dollar. Das sind umgerechnet 166 Millionen Euro. Warum stehen die Kunden jetzt mit leeren Händen da? Und was unternehmen Experten, um den Zugang zum Geld wiederherzustellen? ... Weiterlesen ...

Knapp drei Jahre lang hat das Bundeskartellamt Marktposition und Arbeitsweisen des sozialen Netzwerks unter die Lupe genommen. Das Ergebnis kommt wenig überraschend. Nach dem Willen der Behörde darf Facebook eigene Nutzerdaten künftig nicht mehr mit den Informationen aus WhatsApp, Instagram und Webseiten anderer Anbieter verknüpfen. Der Konzern kündigte umgehend Widerspruch beim zuständigen Oberlandesgericht an. ... Weiterlesen ...

Eine aktuelle Entscheidung des Oberlandesgerichts München dürfte Konsequenzen für zahlreiche deutsche Onlinehändler haben. In dem Urteil geht es um die sogenannte Button-Lösung, also um die Präsentation des Warenkorbs unmittelbar vor dem Kaufabschluss. Hier gelten Vorschriften, die beispielsweise Amazon derzeit nicht erfüllt. Dadurch könnten auch Marketplace-Verkäufer bald das Ziel von Abmahnungen werden. ... Weiterlesen ...

Der französische Konzern Airbus ist Opfer eine Hackerattacke geworden. Die noch unbekannten Cyberangreifer haben dabei personenbezogene Daten von einigen Airbus-Mitarbeitern in Europa abgegriffen. Welches Ausmaß der Angriff insgesamt hat, ist noch offen – zumindest ist aber nach Auskunft des Unternehmens selbst der Bereich der Zivilflugzeugsparte Airbus Commercial nicht betroffen. ... Weiterlesen ...

Vodafone gibt den Betrieb seiner Cloud an IBM ab. Damit zieht sich der britische Netzbetreiber aus einem Markt der Zukunft zurück. Warum geht Vodafone diesen Schritt? Wie soll die Kooperation mit IBM aussehen? Und was heißt die Zusammenarbeit für Vodafone-Kunden und Vodafone-Mitarbeiter? ... Weiterlesen ...

Was im engsten Verwandtenkreis gesprochen wird, hat vor Gericht nichts zu suchen. Dass dieser Grundsatz auch für die elektronischen Medien gilt, hat nun das Oberlandesgericht Frankfurt/Main entschieden. Im konkreten Fall hieß das: Mehrere WhatsApp-Nachrichten an Familienmitglieder über angebliche Verfehlungen des Schwiegersohns haben keine rechtlichen Konsequenzen. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass als Beleg ein Video mitgeschickt wurde. ... Weiterlesen ...

Facebook sammelt weiter Daten. Diesmal zwar ohne Datenskandal, in ein gutes Licht rückt die aktuelle Meldung das Unternehmen jedoch nicht gerade. Facebook hat User dafür bezahlt, in ihren Smartphones schnüffeln zu dürfen. Wie ist der Zuckerberg-Konzern dabei vorgegangen? Und was hat Facebook von den Daten? ... Weiterlesen ...

Nach der Volkszählung ist vor der Volkszählung – die nächste Volkszählung 2021 ist noch nicht in die entscheidende Phase der Vorbereitung eingetreten, da werden schon erste Gegenstimmen laut. Diese richten sich aktuell gegen den Probelauf: Dieser soll nämlich mit echten Daten durchgeführt werden. Datenschützer sehen das kritisch: Demnach seien echte Daten für einen Testdurchlauf nicht nötig. ... Weiterlesen ...

Eine juristische Auseinandersetzung zwischen Instagrammerin Vreni Frost und dem Verein Sozialer Wettbewerb sorgt seit Monaten für Diskussionsstoff. Nun hat das Berufungsgericht entschieden: Auch wenn Influencer mit ihren Accounts Geld verdienen, ist nicht jeder Markenlink grundsätzlich als Werbung anzusehen. Ausschlaggebend sind die Art des Inhalts und die Umstände der Veröffentlichung. ... Weiterlesen ...

Der Social-Media-Einfluss auf die öffentliche Meinung hat in vielen Teilen der Welt dramatische Ausmaße angenommen. Nach Gewaltwellen und zahlreichen Lynchmorden in Indien sah sich die Facebook-Tochter zum Handeln gezwungen. Was dort im letzten halben Jahr offenbar funktionierte, gilt nun für alle 1,5 Milliarden Nutzer weltweit: WhatsApp-Nachrichten können nur noch an maximal fünf Kontakte oder Gruppen weitergeleitet werden. ... Weiterlesen ...

Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details

datenschutz5

Impressumspflicht: 7 wichtige Fragen zum Impressum für Webseiten

Jede Webseite braucht ein Impressum. Gut, nicht jede Seite. Aber geschätzt 90% aller Webseiten und Blogs unterliegen der Impressumspflicht nach TMG, auch Anbieterkennzeichnung genannt. Impressumsverstöße sind seit Jahren einer der Abmahnklassiker im Netz. Dabei ist es gar nicht so schwer, ein vollständiges Impressum zu erstellen und korrekt auf der eigenen Seite einzubinden. Wir zeigen Ihnen die häufigsten Fehler und Abmahnfallen und sorgen dafür, dass Sie diese Sorge los werden. Weiterlesen »

datenschutz5

DSGVO: Das müssen Webseitenbetreiber und Unternehmer wissen!

Datenschutz ist für alle Webseitenbetreiber, Unternehmer sowie Shopbetreiber und Dienstleister bereits seit Jahren ein wichtiges Thema. Nutzertracking, Kundenbestellungen, E-Mail Kampagnen: überall spielt der Datenschutz eine wesentliche Rolle. 2018 kamen auf alle Unternehmen weitreichende Änderungen zu: Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) auch in Deutschland verbindlich. Diese stellt viele Grundsätze des Datenschutzrechts nach dem alten BDSG auf den Kopf. Weiterlesen »

datenschutz5

Cookie-Hinweis und Einwilligung auf Webseiten: Quatsch oder Pflicht?

Viele Seitenbetreiber konfrontieren ihre Besucher mit einem Cookie-Hinweis auf der Webseite. So einfach ist das Thema "Cookies auf Webseiten" aber leider nicht umzusetzen. Brauchen Seitenbetreiber überhaupt einen Cookie Hinweis oder sogar eine Einwilligung? Wenn ja, für alle Cookies? Welche Rolle spielt das aktuelle EuGH-Urteil dabei? Was ist ein Consent Tool? Welche Hinweise müssen dann in der Datenschutzerklärung stehen? Und wie genau sollte der Text für die Cookie Warnung aussehen? Weiterlesen »

datenschutz5

Der Arbeitsrecht-Ratgeber für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Arbeitgeber und Arbeitnehmer stehen durch die Nutzung des Internet vor vielen neuen Fragen: Surfen am Arbeitsplatz, die Haftung des Arbeitgebers für illegale Aktivitäten der Mitarbeiter, Kündigungen wegen privater Internetnutzung, IT-Sicherheit, etc. Darüber hinaus benötigen Themen wie Abmahnung, Arbeitnehmerrechte und Arbeitgeberpflichten immer wieder aufs Neue Klärung um beiden Seiten gerecht zu werden.  Weiterlesen »

datenschutz5

Garantie, Gewährleistung und Produkthaftung: Wo ist der Unterschied

Die Begriffe "Garantie", "Gewährleistung" und "Produkthaftung" spielen für Käufer und Verkäufer eine große Rolle. Allerdings werden die Begriffe immer wieder verwechselt, falsch verstanden oder nicht richtig angewendet. Gerade bei Käufen und Verkäufen im Internet ist es wichtig, den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleitung zu kennen. Hier besteht im Gegensatz zum stationären Handeln oft nicht die Möglichkeit, schnell mal beim Vertragspartner vorbeizugehen und auftretende Probleme zu lösen. Weiterlesen »

datenschutz5

Filesharing Abmahnung: So reagieren Sie richtig!

Wenn Sie eine Abmahnung wegen Filesharing erhalten haben, heißt es Ruhe bewahren! Wichtig: Wenn Sie jetzt richtig und schnell reagieren, können Sie sich hohe Kosten und viel Ärger ersparen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, was hinter einer Filesharing Abmahnung steckt, was Sie jetzt tun müssen und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten. Weiterlesen »

Support