Video-on-demand-Anbieter: Kein Anspruch auf Lizenzvertrag vom TV-Sender!

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Wer Online-Videorekorder-Dienste betreibt weiß, dass man für viele Inhalte eine Lizenz benötigt. Für Inhalte der TV-Kanäle sollte man deswegen die entsprechenden Lizenzen des Kanals einholen, bevor man dessen Sendungen für den eigenen Kunden übernimmt und aufzeichnet. Aber müssen die Fernsehkanäle die Lizenzen vergeben?

Save.TV wollte Lizenz von TV-Sender

Der Online-Videorekorder-Dienste Save.TV stellt seinen Nutzern Sendungen von TV-Kanälen in seinem Online-Speicher zur Verfügung. Die Nutzer können die gewünschten Sendungen dort aufzeichnen und später dann beliebig oft ansehen und auch herunterladen.

Save.TV versuchte dann lange Zeit, von einem privaten Fernsehsender die Lizenzen für seine Programme zu bekommen. Die Rechte wollte der Sender dem Online-Dienst aber nicht geben. Save.TV zog deshalb vor Gericht. Der Online-Dienst argumentierte, dass der TV-Kanal ihm die Rechte einräumen müsste. Sie stützten sich dabei auf eine Vorschrift aus dem Urhebergesetz (§ 87 Absatz 5 UrhG), wonach Sendeunternehmen mit Kabelunternehmen Verträge über die Weitersendung schließen müssen.

BGH: keine Pflicht zum Abschluss eines Lizenzvertrages für TV-Kanal

Der BGH sah das aber anders (BGH, Beschluss vom 16.06.2016, Az. I ZR 132/15). Der Bundesgerichtshof bestätigte in seinem Beschluss, dass Save.TV keinen Anspruch auf den Abschluss eines Lizenzvertrages hat. Die Regelung aus dem Urhebergesetz war hier nämlich nicht einschlägig, da es sich nicht um die vollständige Weiterleitung des Programmes handelte.

Bei dem Online-Videorekorder Dienst schaut der Kunde sich nämlich nur ausgewählte Programminhalte an. Außerdem entfernt Save.TV auch die Werbung aus den Sendungen. Um sich auf die Vorschrift nach § 87 UrhG zu berufen, hätte Save.TV aber eine 1:1 Weiterleitung des Programmes ermöglichen müssen.

Praxis-Tipp
Für mehr Informationen nehmen Sie einfach an unserem kostenlosen Webinar "Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten" teil:

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Internet-Schulden-Pranger gestoppt Ein Finanzdienstleister aus Schleswig-Holstein hatte eine ganz besonders innovative Service- Idee für seine Kunden bezüglich deren Probleme bei der Du...
Weiterlesen...
Ungefragte Veröffentlichung von e-Mails - Verstoß gegen Persönlichkeitsrecht Zum Allgemeinen Persönlichkeitsrecht eines Menschen gehört auch die Geheimsphäre. Diese umfasst den Bereich menschlichen Lebens, der der Öff...
Weiterlesen...
Forum-Recht: Virtuelles Hausrecht für Forenbetreiber Immer wieder kommt es bei der Nutzung von Chats, Foren und Blogs zu Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen. Wie der Nachrichtendienst Heise Online h...
Weiterlesen...
Konfliktlösung via Internet: Die Möglichkeiten der Onlinemediation Fast alles, was man in der analogen Welt kann, kann man heute auch bequem im Internet erledigen: Waschmaschine kaufen, Flug buchen, Rechnungen bezahlen und Rech...
Weiterlesen...
Disziplinarverfahren: Gehaltskürzung für Lehrer wegen kinderpornographischer Dateien Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht musste sich erneut mit dem Fall eines Studienrats befassen, auf dessen privatem PC kinderpornographische Dateien gefunde...
 
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support