World Wide Web: Internet feiert 30. Geburtstag

(5 Bewertungen, 3.60 von 5)

Am 12. März 1989 erblickt das World Wide Web die Welt. Mittlerweile hat es sich zum zentralen Mittelpunkt der Gesellschaft entwickelt. Wer hat das Internet erfunden? Wo lagen die Anfänge – und wo steht das Internet heute?

So ist das Internet entstanden

1989 diskutieren Wissenschaftler über die stetig steigenden Datenmassen. Tim Berners-Lee geht einen Schritt weiter und fragt sich, wie es die Wissenschaft vermeiden kann, Ergebnisse und Informationen zu verlieren. Denn: Wer weiß, wie wichtig eine Erkenntnis einige Jahre später einmal sein kann. Diesen Gedanken formuliert Berners-Lee in einem Paper mit dem Titel „Information Management: A Proposal“ – das Internet war geboren.

Wer ist Tim Berners-Lee?

Tim Berners-Lee ist ein britischer Physiker und Informatiker, der 1989 am CERN in der Nähe von Genf arbeitet. Eigentlich wollte er mit seinem Paper die Datenmasse der Forschungseinrichtung organisieren und ein Netzwerk schaffen, in dem sich Wissenschaftler weltweit austauschen können. Letztendlich hat er damit jedoch die Kommunikation und Arbeitsweise der ganzen Welt revolutioniert. Berners-Lee erfand in diesem Rahmen den ersten Browser, die URL und die Programmiersprache HTML.

So steht es heute um das Internet

Passend zum dreißigjährigen Jubiläum steht das World Wide Web an einem Scheideweg. Es hat über die Jahre Wissen dezentralisiert, Menschen zusammengebracht und zahllose weitere Innovationen ermöglicht. Gleichzeitig dominieren geschlossene Netzgesellschaften wie Amazon und Facebook das Netz und User werden mit Fake News, Hasstiraden, Hacking und Zensur konfrontiert.

Fazit

Diesen aktuellen Stand des Internets sieht auch Berners-Lee so, als er auf der Jubiläumsfeier in Genf sagt: „Das Web ist heute nicht das Web, wie wir es uns in jeder Hinsicht wünschen." Gleichzeitig weiß er jedoch auch, dass es an uns liegt, das Internet so zu verändern, dass es der Gesellschaft besser dient: „Wenn wir es jetzt aufgeben, ein besseres Web aufzubauen, dann hat das Web nicht bei uns versagt. Wir haben beim Web versagt."

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Werbung: Sixt-Anzeige mit Lokführer-Gewerkschaftsboss zulässig Angela Merkel, Dieter Bohlen, Ernst August von Hannover: Personen des öffentlichen Lebens müssen unter Umständen hinnehmen, dass ihr Foto im Rahmen einer Werbek...
Weiterlesen...
(Computer-)spielend Geld verdienen Es ist der Traum von vielen Jugendlichen und begeisterten erwachsenen Computerspielen: Geld verdienen durch Computerspielen. Für immer mehr Menschen wird die...
Weiterlesen...
Konfliktlösung via Internet: Die Möglichkeiten der Onlinemediation Fast alles, was man in der analogen Welt kann, kann man heute auch bequem im Internet erledigen: Waschmaschine kaufen, Flug buchen, Rechnungen bezahlen und Rech...
Weiterlesen...
Führendes Altersverifikationssystem - ueber18.de - für Internetzugang unzureichend Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass es den jugendschutzrechtlichen Anforderungen nicht genügt, wenn pornographische Internet-Angebote den Nutzern nach d...
Weiterlesen...
Neue Werberegeln fürs Fernsehen ab 2009 Das Europäische Parlament hat neue Regeln für TV-Werbung und Produktplatzierung angenommen. Die neue Richtlinie für audiovisuelle Mediendienste m...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support