Google wird größtes Zeitungsarchiv der Welt

(1 Bewertung, 2.00 von 5)

Es geht Google um nichts weniger, als die Informationen der Welt zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen. So heißt es im ersten Satz des Unternehmensprofils von Google. Nach dem Scannen und der Digitalisierung von Millionen von Büchern nimmt Google nun die Zeitungsarchive ins Visier. So sollen die Archive von Zeitungen, die sich eine digitale Archivierung nicht leisten können oder bereits schon lange nicht mehr existieren komplett gescannt werden.

Es geht um Milliarden von Zeitungsartikeln weltweit. Damit es zu einer Vielzahl von Kooperationen mit den Zeitungen kommt, will Google die Kosten der Digitalisierung komplett übernehmen und die Verlage an den späteren Werbeeinnahmen beteiligen. Zentrales Organ zur Bereitstellung der Artikel soll zunächst Google News werden.

Diese Pläne sind heute durch ein Posting von Punit Soni (Product Manager) im Google Blog bekannt geworden. Unter der Überschrift: "Bringing history online, one newspaper at a time" heisst es: " The problem is that most of these newspapers are not available online. We want to change that. Today, we're launching an initiative to make more old newspapers accessible and searchable online by partnering with newspaper publishers to digitize millions of pages of news archives." Nach Informationen von Heise Online wollen bereits 100 Zeitungen bei dem Projekt mitmachen.

Fazit:
Die Innovationen und Projekte rauben einem fast den Atem. Inzwischen vergeht kaum noch eine Woche ohne die Ankündigung eines speziellen neuen Projektes, einer neuen Google-Anwendung oder einer neuen Kooperation. Allein in den vergangenen Tagen hat Google den Web-Browser Chrome auf den Markt gebracht, Planungen veröffentlicht, seine Server möglicherweise bald auf dem Meer zu betreiben, Zugeständnisse beim Datenschutz gemacht und aktuell nun sein Zeitungsprojekt veröffentlicht. Google ist auf der Überholspur. Ob und wie lange dies gut gehen kann, ist völlig unklar. Inwieweit beim Scannen der Zeitungen wie bei der Digitalisierung von Büchern sich kritische Stimmen melden, muss abgewartet werden.

Autor: Philipp Otto

Rechtsberatung Internetrecht: Rechtsanwalt Sören Siebert

 

Anzeige
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Deutsche Finanzämter scannen 100.000 Internetseiten am Tag Das automatische Suchprogramm der Steuerfahnder soll Schwarzhändler im Internet aufspüren. Dies berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Dabei soll es s...
Weiterlesen...
Telemediengesetz: Irrtümer Im Rahmen der Berichterstattung über die Änderungen des neuen TMG wurde vielfach über "neue" datenschutzrechtliche Belehrungspflichten für Webseiten-Betreiber b...
Weiterlesen...
Datenschutz: Zugriff auf Facebook nun auch über das Tor-Netzwerk möglich Bisher gab es Probleme bei dem Versuch, sich anonym über das Tor-Netzwerk mit Facebook zu verbinden. Aufgrund der schnell wechselnden Standorte konnte das Konto...
Weiterlesen...
Datenskandal: Selbstanzeige vom „iX“-Chefredakteur Das Thema Datenschutz und Datenweitergabe ist momentan ein großes Thema der öffentlichen Diskussion. Nun hat sich der Chefredakteur der Zeitschrift&q...
Weiterlesen...
EuGH kippt Safe-Harbor-Abkommen: Europäische Daten in den USA nicht ausreichend geschützt Edward Snowden hat mit seinen Enthüllungen Sicherheitsexperten auf beiden Seiten des Atlantiks aufgeschreckt. Der Europäische Gerichtshof hat heute die Konseq...
Anzeige DSGVO
Anzeige

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Prüfen Sie, ob Ihre Widerrufsbelehrung aktuell ist.

Geben Sie die URL Ihrer Widerrufsbelehrung ein.
Beispiel Shop: http://www.shopxyz.de/widerruf.html
Beispiel eBay: http://www.ebay.de/usr/EBAYUSER

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingRechtsschutzversicherungRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support