Soforthilfe für Unternehmen: NRW stoppt vorrübergehend Auszahlung

(9 Bewertungen, 3.89 von 5)

Damit Selbstständige und Unternehmen in der Coronakrise nicht pleitegehen, haben die Bundesländer finanzielle Soforthilfen ins Leben gerufen. Diese haben jetzt jedoch Kriminelle für betrügerische Zwecke genutzt. Sie lockten Antragsteller auf Fake-Webseiten, um so ihre Daten abzugreifen. Das Wirtschaftsministerium von NRW hat daher die Soforthilfe-Auszahlungen erst einmal gestoppt. Davon sind mehrere tausend Antragsteller betroffen. Was haben die Täter mit den Daten gemacht? Und wann zahlt NRW wieder Gelder aus?

Was ist die Soforthilfe?

Die Soforthilfe sind Einmalzahlungen an Selbstständige und Unternehmen, deren Geschäft unter der Corona-Pandemie leidet. Betriebe mit bis zu 5 Beschäftigten können dabei 9.000 Euro, Firmen mit bis zu 10 Angestellten 15.000 Euro und Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern 25.000 Euro Unterstützung erhalten. NRW hat in den letzten Wochen bereits mehrere Hunderttausend Anträge bewilligt.

So landeten Antragsteller auf den Fake-Seiten

User hatten per Google nach den Antragsformularen gesucht. Auf diese Weise landeten sie auf den gefälschten Seiten. Sie beinhalteten beispielsweise die Begriffe Soforthilfe, NRW und Antrag. In vielen Fällen waren sie in den Suchmaschinen prominent über Werbeanzeigen platziert.

LKA warnt vor Fake-Webseiten

Das Landeskriminalamt (LKA) warnte daher vor einigen Tagen vor den gefälschten Seiten. Sie richtete eine Ermittlungskommission ein, um die Täter zu fassen. Bei der Staatsanwaltschaft wurde die Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen (ZAC) eingeschaltet. Das Wirtschaftsministerium von NRW stoppte in Abstimmung mit dem LKA die Auszahlung der Soforthilfe.

Wie haben die Täter die Daten missbraucht?

Wie genau die Täter die Daten genutzt haben, ist bisher nicht bekannt. Aktuell ist es wahrscheinlich, dass sie die erbeuteten Daten selbst für betrügerische Anträge verwendet haben. Es ist unklar, ob so bereits ein finanzieller Schaden entstanden ist.

Fazit

Es ist bisher nicht abzusehen, wann NRW wieder Gelder an Unternehmen auszahlt. Betriebe können jedoch weiter die Anträge auf Soforthilfe stellen. Sie sollten dazu ausschließlich die offizielle Seite https://soforthilfe-corona.nrw.de verwenden.

Update

Das Ministerium in NRW ließ jetzt wissen: Ab dem 17. April können wieder Anträge auf die Soforthilfe gestellt werden. Die Auszahlung bereits bewilligter Anträge will das Ministerium ebenfalls voraussichtlich Ende der Woche wieder aufnehmen.

Anzeige
Kommentare  
Alicja
+1 # Alicja 12.05.2020, 11:59 Uhr
Was ist jetzt mit allen, die die Bewilligung bekommen haben, aber dann am 8.05.20 doch eine Nachricht, dass DAS GELD NICHT AUSGEZAHLT werden kann? Was soll das alles?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Gast
+11 # Gast 06.05.2020, 09:38 Uhr
Ich haben am 29.3 zwei positive Bescheide für meine 2 unabhängigen Firmen erhalten, aber bis heute 6.5.20 immer noch keine Auszahlung erhalten. Eine derartige Zahlungsmoral sollten sich die Unternehmer mal bei Ihren Steuerzahlungen wagen, da werden dann gleich die Konten gepfändet. So langsam, aber sicher glaube ich an die angeblichen Betrugsfälle auch schon nicht mehr! Denke das war nur ein herauszögern um nicht bezahlen zu müssen und zu hoffen, dass diejenigen bereits Pleite sind bevor es zur Auszahlung kommt. Die Angelegenheit zeigt einmal mehr, warum wir den Glauben an eine vernünftige Politik in diesem Land verloren haben. Zwangsläufig schenkt man dem Glauben der deraritige Eintragungen im Internet, wie Zwangsimpfung, Chip, Bargeldabschaffung, wenn man solche Erfahrungen mit der Soforthilfe gemacht hat.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Barretta Michaela
+2 # Barretta Michaela 11.05.2020, 20:02 Uhr
Seh ich genauso am 29.3 Bescheid warte heute noch auf 1 Soforthilfe.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Nadia
+6 # Nadia 06.05.2020, 13:20 Uhr
Ich habe genaue dass Problem
Kein richtige Antwort
Kein richtige Email
Jede im Telefon sagen alles ok alles geprüft nur warten Sie bis Mittwoch
Wenn nicht nochmal anrufen
Und wieder eine Woche vorbei und wieder ans Telefon gleiche Geschichte.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
#Guest3
+14 # #Guest3 04.05.2020, 15:29 Uhr
Ich habe immernoch kein Geld erhalten. Anfang April den Bescheid bekommen. Da es anscheinend noch etliche gibt die mitte März Ihren Bescheid erhalten haben und auch kein Geld sehen, werde ich wohl noch sehr sehr lange warten. Was ist den mit denen die jetzt die Hilfe beantragen? Sie wissen noch gar nicht was Sie erwartet.

Warum bietet die Regierung etwas an, was Sie anscheinend weder zeitlich noch finanziell einhalten kann?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Ingo
+2 # Ingo 06.05.2020, 09:16 Uhr
Wir haben am 29.03.2020 den Bewilligungsbescheid erhalten und trotz mehrfache E Mailanfragen immer noch kein Geld erhalten und so etwas nennt sich dann Soforthilfe NRW. Leider werden der Menisterpräsident und die Kanzlerin für Ihr Fehlverhalten nicht zur Rechenschaft gezogen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 03.05.2020, 07:56 Uhr
Die eigentliche sauerei ist ja nicht mal, das man kein Geld bekommt sondern das einem durch diese offensichtlich sinnlosen Bescheide vorgemacht wird, das Geld überwiesen wird.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+3 # Guest 02.05.2020, 17:00 Uhr
ich genieße jetzt noch die letzten wochen bis mein vermieter mir nach den drei monaten corona-mietstundung kündigt weil ich nicht nachzahlen kann. irgendwann wird der strom abgestellt...man sagt ja das die gerichte auch nicht voll arbeiten aber wenn es darum geht arme menschen aus ihren nicht mehr bezahlbaren wohnungen zu werfen strengen die sich unglaublich an...weil es ja im juni wärmer wird, werden die ersten monate der obdachlosigkeit ja auch nicht so hart...meine existenz ist weg...danke pinkwart und co.
komisch ist irgendwie das nichtmal amazon oder ebay von so hoch oben auf ihre kundschaft scheißen wie NRW auf seine kleinen unternehmer...naja es wird ja bald bereinigt sein und es existieren nur noch die großen konzerne...die ganzen kleinen sidn sowieso nur lästig, viel zu viel bürokratie für die paar cent an steuern die die einbringen...ich kann mir gut vorstellen wie erleichtern di ein düsseldorf sind uns alle lo zu werden. spaß macht es ja wohl auch die macht zu demonstrieren nichts auszuzahlen...lügner ihr
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
m59dn
+1 # m59dn 02.05.2020, 16:52 Uhr
ich verstehe nicht warum, aber wir werden alle ganz böse verarscht und verhöhnt...Laschet und Pinkwart sind eiskalte Machtmenschen denen die kleinen Selbsständigen scheißegal sind...wenn ihr das verstehen würdet dann würde ich sagen "Schande über euch, ihr seidschlechte Menschen" aber das würde an denen abprallen und vielleicht sogar noch mehr Gelächter und heiden Spaß in Düsseldorf auslösen...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Martin
+1 # Martin 01.05.2020, 19:00 Uhr
Hallo Alle hier, ich habe sogar vor 2 Tagen einfach mal den Assistenten vom Staatssekretär von Herrn Pinkwart angerufen, er ging auch sofort an`s Telefon dran, hat sich meine Daten alle aufgeschrieben, aber leider habe ich nichts mehr gehört. Auch ich habe am 03.04.2020 einen Antrag gestellt und 1 Tag vor der vorläufigen Einstellung aller Zahlungen und Beantragung der Anträge meine Bewilligung bekommen, mit dem Ergebnis bis heute nichts zu hören, anrufen braucht man bei der zuständigen Bezirksregierung keinen, weil nach der Bandansage, das Gespräch weg ist. Ich bat den Assistenten vom Staatssekretär, doch wenigstens uns allen hier mal richtige Info`s zu geben. ob unsere Anträge alle ein Fake waren etc. dann weiß man wenigstens Bescheid oder im Nachhinein doch eine Absage bekommt, aber gar nicht melden und nur so 08/15 Erklärungen per Mail verschicken, wenn man die Bezirksregierungen anschreibt, finde ich nicht in Ordnung. Tja, die Großen wie VW, die uns im Abgassskandal beschissen haben, da kriegen die Mitarbeiter Kurzarbeitergeld, die Vorstände hohe Boni und zu guter letzt, schnelle staatliche Kredite oder Kaufanreize für (uns dummen Kunden wieder) damit wir nach dem großen Vergleich mit VW wieder deren Autos kaufen. Das nenne ich mal gute Politik oder?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+2 # Guest 01.05.2020, 15:38 Uhr
ich kenne viele Soloselbstständige...ich kenne nicht einen der Geld bekommen hätte...es wird keine Auszahlungen geben...irgendwann hören die nervigen Gestalten auf die armen Beamten an der "Hotline" zu belästigen...entweder weil ihnen das Telefon abgestellt wurde wegen nicht Zahlung oder weil die zu beschäftigt sind mit Gerichtsvollziehern oder damit sich einen Schlafplatz am Bahnhof zu suchen...ich durchschaue es nur nicht...warum wurde denn diese Lüge mit der Soforthilfe erst in die Welt gesetzt? Zur Unterhaltung der Landesregierung?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Günther
+1 # Günther 01.05.2020, 12:55 Uhr
Am 04.04.20 habe ich einen Bewilligungsbescheid bekommen... ich war von der Schnelligkeit total überrascht und des Lobes voll. Aber nun schreiben wir den 01.05.2020 …. Nichts hat sich getan... keine Auszahlung....obwohl sämtliche Voraussetzungen von meiner Seite erfüllt sind.

Nachfragen per E-Mails werden von der Bez.-Reg. Köln standardmäßig mit "Abwesenheitsassistenten" beantwortet. Ausnahme: In einem Fall sind mir per Mail "tröstende" Worte mitgeteilt worden mit der völlig unverbindlichen Aussage... Bescheid liegt vor, kein Betrugsfall.. ich möge mich noch gedulden.

Meine Zweifel an der Begrifflichkeit "SOFORThilfe" werden täglich größer. Wer sich auf die Landesregierung verlässt... der ist verlassen. Prost Mahlzeit......und erinnert an den Auszahlungszauber bei der nächsten Wahl.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Günther
+4 # Günther 01.05.2020, 13:05 Uhr
NACHTRAG. Ich hatte schon befürchtet ich sei ein Einzelfall... aber nach Sichtung der Corona-Foren muss ich feststellen... ich befinde mich in "großer" Gesellschaft einer weiter wachsenden Personengruppe "Nichtzahlungsempfänger"... deren Frust von Tag zu Tag größer wird. Ist es denn nicht möglich - Herr Pinkwart!! - mal einen Auszahlungsstatus der Soforthilfe zu publizieren... oder passt der (negative) Status nicht in Ihre positive Nachrichtenwelt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
fritz Meier
+1 # fritz Meier 30.04.2020, 16:16 Uhr
Ich hatte am 28.03. die Bewilligung der Soforthilfe bekommen.Gestern habe ich mich noch über die dilentantische Arbeitsweise mokiert. Heute war endlich das bewilligte Geld auf dem Konto. Jetzt gehe ich doch nicht pleite.Alles Gute für die Selbständigen Kollegen. Wenn Ihr die Bewilligung habt, bekommt Ihr auch das Geld. Es ist noch genug da.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 30.04.2020, 16:00 Uhr
die zahlen nicht mehr aus. Habe heute (nach Strichliste) 803 mal angerufen. Besetzt oder direkt aufgelegt. Der zweite Monat ohne Miete für die Firma. Ich bin pleite.
Ich werde ab jetzt nur noch AFD wählen und alles schwarz machen. Bescheißen wie ich beschißen wurde.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 30.04.2020, 15:54 Uhr
mittlerweile legen die bei der "Hotline" in Arnsberg direkt auf oder gehen garnicht dran...
sitzen dann bestimmt alle fröhlich bei Kaffee und Kuchen und lachen sich schlapp über die armen und verzweifelten. Man sollte eine Klagegemeinschaft der Soforthilfegeschädigten gründen und dieser Band einheizen. Schön das das der Virus auch vor korruptem Politpack nicht halt macht...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Lukas
+3 # Lukas 30.04.2020, 14:52 Uhr
Das ist alles Katastrophe am 29.03.2020 Antrag gestellt Bewilligung bekommen bis Heute 30.04.2020 kein Geld. Email geschrieben an Münster an 20,04 kein Antwort. Bei den Hotline haben die niemals meine Name geprüft nur Geduld das Geld kommt bald bei Ihnen wir können das leider nicht Prüfen. 7 Bekannten haben seit Antragstellung zwischen 3-5 Tage Geld bekommen warum wir müssen so lange warten ? Bald brauchen wir das Geld nicht mehr wenn wird pleite gehen....
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
#Guest3
+2 # #Guest3 30.04.2020, 13:32 Uhr
Ja, bald brauch ich die Hilfe nicht, da ich eh Pleite gehe. Wovon soll ich denn Essen und die private Miete zahlen?
wovon die private Krankenversicherung?

Scheint als wäre genau dies so geplant.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
#Siggi
+2 # #Siggi 30.04.2020, 12:43 Uhr
Ich bin auch total enttäuscht! 28.03.die Bewilligung bekommen am 09.04.eine E-Mail an corona-soforthilfe geschickt, gefühlte 100 mal in Düsseldorf angerufen und immer heißt es "haben sie geduld es wird kommen! WANN?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Linden
+1 # Linden 30.04.2020, 12:00 Uhr
Ich habe auch am 27.3 einen Antrag gestellt und am 28.3 die Bewilligung erhalten, bis heute noch kein Geld.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Adis
+2 # Adis 29.04.2020, 22:16 Uhr
Ich habe ebenfalls ein Bewilligungsbescheid Anfang April bekommen und immernoch kein Geld erhalten.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Godot
0 # Godot 30.04.2020, 12:20 Uhr
Bescheid erhalten am 29.03.2020 - bis heute keine Zahlung durch die Bezirksregierung Köln. Soviel zum Begriff "Soforthilfe"!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+6 # Guest 29.04.2020, 16:19 Uhr
die "Bewilligung" ist nichts wert. ALles gelogen damit es nach außen schön ausieht nach "Wir tun was"...Laschet und Pinkwart haben ja die Taschen voll...der Betrug mit gefälschten Internetseiten war auch nur Lüge. Die faulen Beamten haben den Schock des plötzlich arbeiten müssens nicht verkraftet und sind in Starre verfallen.
Man sollte sich zusammenschließen zu einem Bund der geschädigten Selbstständigen.
Alles nur noch schwarz machen. Die Clowns in Düsseldorf zeigen einem ja ganz deutlich das Lug und Trug völlig OK sind und ohne Konsequenzen bleiben...
Ich denke diese ganze Verarsche diente nur dem Zweck, die kleinen Selbstständigen eine Weile ruhig zu halten...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Fritz Meier
+3 # Fritz Meier 29.04.2020, 15:48 Uhr
Sehr lächerlich was mit uns kleinen Unternehmern geschieht. Jahrelang zahlen wir die Gehälter der Politiker mit, und regelmäßig werden die Diäten erhöht, alles von unseren Steuergeldern. Zahlen wir die Umsatzsteuer zu spät, werden 8 € Säumnisgebühr fällig.
Jetzt wo wir einmal Unterstützung vom Staat bekommen sollen, wird so dilentantisch gearbeitet. Hätte ich als Selbständiger nur einmal so gearbeitet wäre ich schon längst pleite. Aber jetzt bin ich es sowieso, weil die bewilligte Soforthilfe nicht kommt. Bravo NRW Regierung!!!!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Schlicker
+1 # Schlicker 28.04.2020, 09:51 Uhr
Wer sich diese lächerliche Gestalt von Armin Laschet anschaut, ihm zuhört, seine 142 Lügen in 12 Tagen, welche er verbreitet hat, seine Kriecher aus der FDP......
Dann lieber doch "Grüne" Bildungsminister/innen.

Das gesamte Kabinett CDU/FDP ist unfähig, unwissend, arbeitsscheu und desinteressiert.
Da undert ihr euch, dass keine Gelder fließen???

Bayer, Lufthaansa, VW.... Alle haben Ihre Gelder innerhalb von 24 Std.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Tom
+6 # Tom 27.04.2020, 13:11 Uhr
Hallo, ich habe wie viele andere am 27.03 einen Bewilligungsbescheid bekommen bzw. 2 Bewilligungen. Am 14.04. habe ich eine Mail bekommen das mein Antrag geprüft ist, eine Auszahlung stattfindet, aber man weiss nicht genau wann. Bitte um Verständnis. Heute habe ich an die Bezirksregierung geschrieben, und bekam als Antwort: Der Bewilligungsbescheid ist bindend. Das Geld wird schon kommen. Wann? Weiter hat mir die IHK heute geschrieben wenn ich einen Bewilligungsbescheid habe soll ich nichts weiter unternehmen. Die Auszahlung wird diese Woche gestartet. Da weiss der eine nicht was der andere tut. Warum kommt nicht einmal eine klare Aussage. Am Anfang haben sich alle feiern lassen. Jetzt sag keiner mehr was.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Tom
+2 # Tom 27.04.2020, 12:06 Uhr
Hallo zusammen, ich habe auch am 27.03. meinen Bewilligungsbescheid erhalten. Am 14.04. habe ich eine Bstätigung bekommen das mein Antrag geprüft ist, und eine Auszahlung stattfinden kann. Man könne nur nicht sagen wann. Tolle Antwort. Bis heute habe ich nichts erhalten. Weiter habe ich heute eine Mail von der IHK bekommen. Wer einen Bewilligungsbescheid hat bekommt auch sein Geld. Der Bescheid sei bindend. Die Auszahlungen sollen diese Woche wieder beginnen. Nur wann? Keiner gibt Auskunft. Seit Tagen hört und sieht man nichts. Am Anfang war die Berichterstattung noch groß. Warum werden nicht mal klare Aussagen getroffen?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Bartsch
+4 # Bartsch 27.04.2020, 11:01 Uhr
So oder so ähnlich müssen sich Entwicklungsländer fühlen wenn seitens der Regierung Gelder zugesagt werden aber nicht fließen. Ein Unding, das man trotz Bewilligungsbescheid seid dem 28.03.2020 und nach wieder Aufnahme des Programms am 17.04.2020 wegen Betrugsversuchen bis zum heutigen Tag kein Geld überwiesen bekommen hat. Ohne Worte. Eine klare Aussage vom Wirtschaftsminister NRW wäre sinnvoll. Aber da er von der FDP kommt und bekannt ist, das diese Partei sich gerne weg duckt! Für mich eigentlich nichts neues.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Christian Zimmermann
+6 # Christian Zimmermann 27.04.2020, 10:25 Uhr
Antrag am 27.03, Bewilligung am 28.03. Seitdem Funkstille. Heute ist der 27.04.

In der Bezirksregierung Düsseldorf wird mit Hochdruck und hoher Effizienz an der Bestätigung aller Vorurteile gegenüber Behörden, Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst gearbeitet: langsam, träge, unflexibel, talentfrei, engstirnig, desinteressiert, unselbständig, inkompetent.

Vielen Dank, dass Sie die mir zustehenden, vom Bund bereitgestellten Mittel so verantwortungsbewusst verwalten!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Gast
+8 # Gast 27.04.2020, 06:59 Uhr
Das nennen unsere Politiker Soforthilfe? Am 27.03.2020 beantragt; 3 Bewilligungen bekommen. Bis heute nichts auf dem Konto. Aber Finanzamt hat Steuervorauszahlung von unserem Konto abgebucht! Also kennt man unsere IBAN Nummer. Am Anfang ein riesen Spektakel um die Soforthilfe gemacht. Jetzt liest oder hört man nichts mehr davon.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Bartsch
+1 # Bartsch 27.04.2020, 10:54 Uhr
Ich denke, das die Regierung nicht mehr genug Geld hat und auf der Bremse steht. Vollmundige Versprechungen gemacht und hält sie nicht ein. Jetzt bekomme ich auch ein Gefühl dafür wie sich Entwicklungsländer fühlen wenn Versprechungen gemacht werden von der EU und kein Geld eingeht. Der Öffentlichkeit signalisiert, wir kümmern uns und das ist aber nur die halbe Wahrheit.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Joerg Wegner-Koehler
+5 # Joerg Wegner-Koehler 25.04.2020, 18:13 Uhr
Hallo, ich habe am 27.03.2020 Soforthilfe beantragt und am 28.03.2020 die Bewilligung bekommen. Bis heute Samstag 25.04.2020 habe ich kein Geld bekommen.
Ein einziges mal hat man auf meine email am 17.04.2020 geantwortet via email wie folgt:

Ich habe evtl. mehrere Anträge gestellt bzw. mehrere Zuwendungsbescheide erhalten.
"Aufgrund von technischen Überlastungen des Programms kann es zu einer mehrfachen Absendung des Antrags und dadurch zu mehreren Bescheiden gekommen sein. In diesem Fall müssen Sie nichts weiteres veranlassen. Dies bedingt jedoch eine der Auszahlung vorgelagerte gesonderte verwaltungsinterne Prüfung, sodass nur eine Auszahlung erfolgen wird. Eine abschließende Bearbeitung wird zeitnah erfolgen."

Was bitte ist bei denen "ZEITNAHE" ?
Ich werde bald in die Pleite gehen obwohl es bewilligt worden ist!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+3 # Guest 25.04.2020, 16:45 Uhr
Die haben überhaupt nicht vor auszuzahlen. Alles Fake. Die warten ab bis alle kaputt sind...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 25.04.2020, 16:18 Uhr
Wahrscheinlich sitzen die bei der Bezirksregierung Arnsberg an ihrer abwimmel-Hotline und lachen sich schief über die verzweifelten Kleinselbständigen die da jeden Tag in ihrer Not anrufen. Geduuuld...Verständniiis...denkt nur dran ihr Beamten, irgendwann ist die Wirtschaft ganz am Boden. Es wird dauern bis alle Einzelunternehmer weg sind, aber dann geht es an die großen Firmen und es fallen auch keine Steuern mehr an um eure Existenz zu sichern...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Hashem
+1 # Hashem 25.04.2020, 15:06 Uhr
Ich habe Bewilligung Bescheid am 28.03.20 bekommen, aber bis jetzt
keine Geld in mein Konto ist, trotz ich habe zweimal bei IAK und unter Telefon No: 02114750 angerufen
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Joerg Wegner-Koehler
+1 # Joerg Wegner-Koehler 25.04.2020, 18:16 Uhr
An 0211 4850 kommst Du jetzt ja nicht mehr heran. Die Nummer ist mit einem automatischen System belegt und wenn es um Auszahlungen geht sagt das ding " Abwarten" und legt auf. Danke Lieber Landesregierung NRW!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Hashem
0 # Hashem 25.04.2020, 14:59 Uhr
Ich habe Bewilligung Bescheid am 28.03.2020 bekommen, aber bis jetzt
kein Geld in mein Konto gekommen, trotz zweimal bei IAK und auch Telefon No:021147501 angerufen .
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 25.04.2020, 14:38 Uhr
Am 28. 3. beantragt. Am gleichen Tag Bewilligung bekommen...Geld bisher nicht.
Wenn das bis zum 30. 4. nichts wird, kann ich den schönen 1. Mai dazu nutzen mich aufzuhängen...
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 25.04.2020, 00:44 Uhr
Ich habe seit 31.03 Bescheid bzw. Bewilligung bekommen bis jetzt keine Auszahlung , gibt immer welche am Telefon die keine Ahnung haben die uns weiterleiten am Ende heißt es wir müssen Geduld haben wozu Geduld wenn die Fixkosten Fließen . Danke eure lügen behaltet für euch die es nicht verdienen haben es bekommen wir leiden darunter toll macht ihr das
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
MP-60
+7 # MP-60 24.04.2020, 12:53 Uhr
Eine Hotline, bei der man nach 7 x Klingeln wieder rausfliegt, ist keine Hotline!!!
Habe 2 Bewilligungen am 27.03. bekommen.
Eine ist als Doublette identifiziert, mein Antrag hat korrekte Angaben
Mehr kam dann nicht als Auskunft von der Hotline...
Daraufhin habe ich heute das Vorzimmer des Regierungsvizepräsidenten
angerufen und nach 1 h Rückruf erhalten!
Es wird erst seit gestern, Donnerstag, den 23.04. wieder ausgezahlt.
Die Überweisungen der frühen Bewilligungen sollen bis Donnerstag nächster Woche abgeschlossen sein!!!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Ute
+1 # Ute 25.04.2020, 14:14 Uhr
Wir haben am 30.03. den Antrag gestellt und bis jetzt nur eine Registrierungsnummer erhalten. Sollen wir den Antrag noch mal stellen?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Detlef Weltermann
+1 # Detlef Weltermann 25.04.2020, 11:42 Uhr
Auch meine Anträge für zwei Betriebe (nicht verbunden) wurden Ende März bewilligt, Geld, Fehlanzeige bis heute 25.04. Die Existenznot ist echt groß. Ist die Bzr. Arnsberg total Überlastet und Überfordert, oder einfach inkompetent?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
dietmar
+3 # dietmar 24.04.2020, 12:45 Uhr
Heute ist ein voller Monat rum, seidem ich die „Sofort“hilfe beantragt habe. Seitdem nichts, jetzt kommen die Kontorückläufer. Vielen Dank Bezirksregierung Düsseldorf! Hauptsache der Beamtensold ist pünktlich auf dem Konto..
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+3 # Guest 24.04.2020, 12:21 Uhr
Alles gelogen. Jetzt gibt es bei der Bezierkregierung Arnsberg eine "Hotline" aber wenn man da durch kommt, hat man nur hilflose Personen am Telefon die nichts wissen, auch selber niergendwo Auskunft bekommen und einem in keinster Weise weiterhelfen können.
Danke, Herr Pinkwart! Ich weiss, Ihnen ist das scheissegal. Sie haben ja bis ans Lebensende ausgesorgt. Ich denke das ist eine Aktion um lästige und Bürokratielastige Kleinstunternehmer los zu werden. Was ich nur sehr perfide finde ist, das man einen Bescheid bekommt und dann passiert nichts mehr ausser das man hofft. Anstatt direkt zu sagen: Du bekommst nichts, verreck doch.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Tom
+3 # Tom 24.04.2020, 12:00 Uhr
Hallo, ich habe wie viele andere am 27.03 einen Antrag gestellt. Es kam auch wenig später die Bewilligung. Kurz darauf kam noch eine Bewilligung. Ich habe sodann an die Bezirksregierung geschrieben und den Fall erläutert. Ich bekam eine Antwort es sei kein Problem es würde automatisch aussortiert. Zwischenzeitlich kamen dann die Betrügereien an Licht. Ich habe dann so wie gefordert eine Mail mit Rufnummer und Anschrift zu Datenabgleich geschickt. Und siehe da am 14.04. habe ich eine Mail bekommen. Die Regierung bittet um Verständnis. Mein Antrag sei jetzt geprüft und eine Auszahlung kann stattfinden. Man könne nur nicht sagen wann genau. Das war vor 10 Tagen. Wie lange soll das noch gehen. Mittlerweile sind 4 Wochen vorbei.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Verena Oviedo
+1 # Verena Oviedo 24.04.2020, 09:47 Uhr
Mir geht es genauso.
Antrag 27.3, Bescheid 28.3 gleich 2...Seitdem nichts.
Unglaublich!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
ELISABETH
+1 # ELISABETH 23.04.2020, 22:41 Uhr
Hallo
Auch ich habe den Bewilligung Bescheid innerhalb vin24.Std erhalten... 27.03...antrag Bewilligung 28.03. 11.00..
Die 2 Bewilligung.. 1 Tag später. Und noch eine 3. Bewilligung am selben Tag. Wie kann das denn sein?
Einen bestätigten Antrag.. Und 3 Bewilligungen.
Mir wurde am20. 4 mitgeteilt das ich 3 Bewilligungen erhalten hatte... Es müsste dementsprechend gepr
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Peter Deubert
+1 # Peter Deubert 25.04.2020, 12:26 Uhr
Wir haben am 27.03.20 den Antrag gestellt und die Bewilligung einmalig erhalten . Nach 10 Tagen fragte ich bei der Hotline in Arnsberg
nach , mit den Worten , Sie müssen sich gedulden . Nach den Betrugsfällen ließ ich den Antrag überprüfen - IHK - Bundespolizei - RP.
Arnsberg - Düsseldorf - Detmold - Bundeskasse - und die Regierung in Berlin per mail informiert das der Antrag unter der Regnr. korrekt sei.
Nun sind 4 Wochen um und keiner kann mir sagen , wann die Zahlung kommt .
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Bartsch
+3 # Bartsch 23.04.2020, 13:47 Uhr
Ich habe am 27.03.20 den Antrag gestellt und auch schnell Bewilligt bekommen. Habe zwischenzeitlich auch der IHK Arnsberg gebeten meinen Bescheid zu prüfen. Antwort war: machen sie sich keine Sorgen, Ihre Daten sind bei uns im System und es sollte bald überwiesen werden. Bis heute aber keine Zahlung eingegangen. Das ist schwer zu verstehen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Marion
+4 # Marion 23.04.2020, 12:11 Uhr
Ich habe auch einen Auszahlungsbescheid / Bewilligung vom 02.04.2020 erhalten.
Alle Daten darin sind korekt aber auch bei Nachfrage leider kein Bild kein Ton.
Nächste Woche ist schon Mai, das Internet und auch die betreffende NRW Seite geben nichts her wieviele Tage oder Wochen die Auszahlung schon lange bewilligter Anträge noch dauert.
Ein Update mit einem Hinweis könnte hier viele viele Nachfragen per Mail verhindern.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 23.04.2020, 09:20 Uhr
Es ist unglaublich wie dilettantisch einige NRW Beamten arbeiten.
Dabei sind alle Daten inkl. Bankverbindung vorhanden.
Ich habe ein Antrag vor ca. 4 Wochen gestellt, ein Bescheid bereits nach 1 Tag erhalten.
Vor 1.5 Wochen habe ich ein e-mail geschrieben, es kam sofort eine automatische Nachricht, leider bis jetzt keine Antwort. Es sind bereits 4 Wochen vergangen und kein Lebenszeichen.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Julia
+2 # Julia 22.04.2020, 17:47 Uhr
Wir haben den Antrag auch am allerersten Tag gestellt, einen Tag später den Bewilligungsbescheid bekommen. Dann haben wir befreundeten Firmeninhabern sogar noch den Tipp gegeben, wie sie den Antrag stellen. Die haben dann 1 Woche später den Antrag gestellt und das Geld innerhalb von 5 Tagen erhalten. Alle bei der Bezirksregierung Münster. Wir warten immer noch. Wie kann das sein??
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Heico
+4 # Heico 22.04.2020, 10:38 Uhr
Hab am 27.03 Antrag gestellt und 2 Bewilligungen bekommen. Aber.... noch nichts an Geld. Einige E-Mail geschrieben und nachgefragt....Keine Reaktion Noch mal ein Antrag gestellt....Keine Reaktion noch nicht einmal eine Bewilligung oder ähnliches. Das läuft doch alles Prima!!! Danke NRW
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Robert
+5 # Robert 22.04.2020, 10:09 Uhr
Ich habe bereits am 27.03.2020 einen Antrag gestellt. Am nächsten Tag kam die Bewilligung. Seitdem Schweigen im Walde. Die Bezirksregierung ist auch nicht erreichbar. Auf der Webseite keinerlei Information.

Für mich stellen sich folgende Fragen:

Warum kann ein solches Antragsverfahren so leicht von Kriminellen ausgenutzt werden und wer hat es so dilettantisch konzipiert? Unbürokratisch muss ja nicht fahrlässig heißen. Man hätte das Verfahren Spezialisten vorlegen können, die es auf möglichen Missbrauch hätten überprüfen können. Die hauseigenen Fachleute verfügen offensichtlich nicht über die dafür notwendige (kriminelle) Phantasie.

Seit Bekanntwerden sind nun schon 2 Wochen verstrichen und Auszahlungen immer noch unterbrochen. Wie lange kann es dauern, bewilligte Anträge zu überprüfen und auszuzahlen? Es scheint zwischen unbürokratisch und Amtsschimmel kein praktikables Vorgehen möglich, das den Antragsstellern zügig zu ihrem dringend benötigten Geld verhilft.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+8 # Guest 20.04.2020, 16:33 Uhr
Hab auch noch kein Geld erhalten und meinen Bewilligungsbescheid bereits am 08.04. Jemand mit Ähnlicher Erfahrung?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Ich
+1 # Ich 28.04.2020, 10:31 Uhr
Hallo, ja ich habe am 8.04 Bewilligungbescheid bekommen aber jetzt keine Einzahlung auf dem konto.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Yang
+2 # Yang 18.04.2020, 09:02 Uhr
Hallo, ich habe auch am27.03 beantragt, bis jetzt habe ich keine Auszahlung. Was soll ich machen? Nochmal beantragen? Ich möchte gerne Empfehlung haben.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
ÖMER
+1 # ÖMER 22.04.2020, 01:20 Uhr
nein warte sonst dauert es länger
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Elena
0 # Elena 20.04.2020, 12:27 Uhr
Nein, Sie müssen keinen neuen Antrag stellen. Wenn eine Bewilligung schon vorhanden ist, dann einfach abwarten.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Cihan
+2 # Cihan 17.04.2020, 11:45 Uhr
Jede soll mit ihren Gewerbe und Identität direkt zu Arbeitsamt oder Stadt Melden !
Das ist Sichere weg !
Bei mir schon 27.03.20 Bescheid bekommen Noch Kein Geld !
Eine Hoffnung Habe ich Langsam Auch Nicht !
Denke Ich Bessere Möglichkeiten Insolvenz Melden !Weil Alles Dauern Grau !
Wenigst Bekommen wir Hartz 4 !
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
karin
+10 # karin 15.04.2020, 13:25 Uhr
Hallo,
leider ist Ihr Fazit nicht aktuell. Seit der PK am gestrigen Tage sollte bekannt sein, dass
Anträge ab dem 17.04. erst wieder gestellt werden können und ebenso auch dann wieder die Auszahlung beginnt.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Guest
+1 # Guest 17.04.2020, 11:47 Uhr
Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben den Artikel aktualisiert!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Kindesmissbrauch: Ermittler sollen Deepfakes nutzen dürfen Um gegen kinderpornografische Bilder und Videos im Netz vorzugehen, soll die Polizei mehr Spielraum bei ihren Ermittlungen erhalten. So kündigte Bundesjustizmin...
Weiterlesen...
Corona-Hilfen: Millionenschaden durch Phishing und Fake-Seiten Schnell und unbürokratisch sollte sie kommen, die Hilfe für Unternehmer und Selbstständige während des Corona-Lockdowns. Aber bald stellte sich heraus: Unter de...
Weiterlesen...
Hate Speech in Bayern: 400 Ermittlungsverfahren im ersten Quartal 2020 Seit Anfang des Jahres kämpft Bayern verstärkt gegen Hasskommentare im Web. Dafür hat das Bundesland den ersten Hate-Speech-Beauftragten installiert. Oberstaats...
Weiterlesen...
Illegales Streaming: Polizei nimmt 50 Server vom Netz User finden im Web unzählige Angebote illegaler Streams. Dabei können sie für kleines Geld oder gar kostenfrei Pay-TV-Sender und Video-on-Demand-Channel abonnie...
Weiterlesen...
Sicherheitslücke: Betrüger räumen Payback-Konten ab Nutzer des Bonusprogramms Payback werden derzeit vermehrt um ihre mühsam gesammelten Punkte gebracht. Guthaben im Wert von hundert Euro oder mehr wird in Discou...
Anzeige DSGVO

Der eRecht24 Newsletter

Immer bestens informiert

Bleiben Sie mit unseren regelmäßigen und kostenlosen Updates zum Internetrecht auf dem neuesten Stand. Infos, Urteile, Checklisten, Sonderangebote.

Hinweis: Sie können den Newsletter von eRecht24  jederzeit und kostenfrei abbestellen. Ihre Daten werden nur zum Versand des Newsletters genutzt. Wir geben Ihre Daten nicht weiter. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer-Daten finden Sie in unserer Datenschutz-Erklärung.

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMESuchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-Prüfung
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support