Vorsicht Abzocke: Tausende gefälschten Abmahnungen von Rechtsanwalt Peter Schmidt im Umlauf

(3 Bewertungen, 5.00 von 5)

Eine in großem Stil angelegte Betrugswelle verunsichert zurzeit Unternehmer vor allem in Österreich. In gefälschten Abmahnschreiben werden die Empfänger beschuldigt, unerlaubt einen Erotikfilm im Netz verbreitet zu haben. Um das pikante Thema aus der Welt zu schaffen, dürften viele Angeschriebene lieber die Summe von knapp 1000,- Euro zahlen, als weitere Schritte einzuleiten. Doch die abmahnende Anwaltskanzlei existiert gar nicht.

Mit Zahlung unangenehme Nachforschungen vermeiden

Wer den angeblichen Rechtsanwalt Peter Schmidt, spezialisiert auf Urheber- und Wettbewerbsrecht, googelt, landete noch bis zum Wochenende auf einer professionell wirkenden Webseite mitsamt einem vollständigen Impressum. Auch das versandte Abmahnschreiben, in dem von Verletzung des Urheberrechts die Rede ist, wirkt auf den ersten Blick echt. „Girl & Girl Pee Marigold & Christiana“, lautet der Titel des 83-minütigen Machwerks, das vom Server der Unternehmer hochgeladen worden sein soll.

Wer weder die eigenen Mitarbeiter auf den Schmuddelfilm ansprechen noch die Sache einem Anwalt erklären will, braucht nur eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen und 950,- Euro zu überweisen. Reagiert man nicht, so droht der Absender mit einer Klage.

Webseite, Titel und Schreiben sind ein Fake

Doch die Berliner Rechtsanwaltskammer weist darauf hin, dass es sich bei dem Absender Peter Schmidt nicht um einen zugelassenen Anwalt handelt. Das Bild auf der seriös aussehenden Homepage stammte aus einer Datenbank; inzwischen ist die Seite nicht mehr im Netz zu finden.

Unter der angegebenen Adresse am Berliner Kurfürstendamm findet sich zwar tatsächlich eine Rechtsanwaltskanzlei. Doch der Urheber der Abmahnungen, der angebliche „Kollege“ Peter Schmidt, ist hier unbekannt. Es ist davon auszugehen, dass die Vorwürfe aus den massenhaft versendeten Schreiben frei erfunden sind.

Praxis-Tipps:

1. Die Abmahnung von der Kanzlei Peter Schmidt, Kurfürstenstraße 234 in Berlin wegen eines Erotikfilms ist gefälscht. Sollten Sie ein solches Schreiben erhalten, zahlen Sie auf keinen Fall.

2. Informieren Sie stattdessen die Staatsanwaltschaft Berlin, die gegen den Betrüger ermittelt.

3. Generell gilt beim Erhalt von Abmahnschreiben: Lassen Sie sich beraten! Eine Kanzlei, die auf IT-Recht spezialisiert ist, erkennt schnell, ob eine Forderung seriös und angemessen ist. Hier unterstützt man Sie in rechtlichen Fragen und hilft gegebenenfalls, die Kosten möglichst gering zu halten.


Anzeige

Vorsicht bei selbst modifizierten Unterlassungserklärungen!

Liegt eine Abmahnung im Briefkasten, ist der erste Schock groß. Viele Abgemahnte suchen dann schnelle Hilfe im Internet. Manche Vorschläge und Tipps aus Internetforen können für die Abgemahnten aber teuer werden.

Rechtsanwalt Sören Siebert erklärt, was Sie zur modifizierten Unterlassungserklärung wissen müssen und wie Sie Fehler vermeiden.

Sie dürfen diesen Beitrag gern verlinken.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Abmahnung & Co: Bundesrat verabschiedet Anti-Abmahn-Gesetz Bereits seit einigen Monaten gibt es Bemühungen der aktuellen Bundesregierung, durch das im Volksmunde genannte „Anti-Abmahn-Gesetz“ die Rechtsanwaltsvergütun...
Weiterlesen...
Filesharing- Abmahnung: Müssen Abmahnkosten für eine Abmahnung aus dem Jahr 2010 gezahlt werden? Filesharing Abmahnungen sind immer wieder Inhalt von Gerichtsentscheidungen. Aber wie lange können die Rechteinhaber ihre Ansprüche eigentlich durchsetzen, wa...
Weiterlesen...
Filme in Tauschbörsen: Auskunftsanspruch bei Urheberrechtsverstößen Dass es sich bei vielen Filmen in Tauschbörsen um urheberrechtlich geschützte Werke handelt, ist bekannt. Daher gehen die Rechteinhaber verstärkt gegen die Urhe...
Weiterlesen...
Redtube Abmahnungen: Sind die Abmahnungen der Kanzlei Urmann unwirksam? Nachdem die Redtube-Abmahnungen auf großes mediales Interesse gestoßen sind, rüsten sich derzeit zahlreiche Rechtsanwaltskanzleien für die Verteidigung gegen ...
Weiterlesen...
Tauschbörsen - Abmahnung: Haftet der Vermieter bei Urheberrechtsverletzungen seines Mieters? Gelegentlich machen Vermieter ihren Mietern das Angebot, über den Internetanschluss der Vermieters per WLAN zu surfen. Doch wer haftet, wenn der Mieter über die...
Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Sicherheitscode Aktualisieren

loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Live-Webinare mit Rechtsanwalt Siebert

Sie fragen, Rechtsanwalt Siebert antwortet. Aktuelle Themen, umfassend und Schritt für Schritt erklärt: So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Informationen
Support