Pirate Bay: platzt der Verkauf des torrent-trackers?

(0 Bewertungen, 0 von 5)

Der Verkauf des umstrittenenTorrent-Netzwerks Pirate Bay könnte aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten des Käufers  auf der Kippe stehen.


Anzeige

Die schwedische Justiz hatte die Betreiber des Torrent-Trackers  vor einigen Monaten zu Haftstrafen von einem Jahr und zur Zahlung von Schadensersatz von 2,75 Millionen Euro verurteilt. Die Betreiber des Torrent-Trackers hatten stets betont, dass auf der Plattform selbst keine Inhalte angeboten werden, sondern lediglich eine Vermittlung stattfinde und dies für etwaige Rechtsverletzungen der Nutzer nicht haften würden. Zwischenzeitlich wurde Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Als Flucht nach vorn war im Juni des Jahres der Verkauf der Website von Pirate Bay sowie der dazugehörige peer to peer-Technik an das schwedische Unternehmen Global Gaming Factory (GGF) für ca. 5,5 Millionen Euro beschlossen wurden. Ursprünglich sollte aus Pirate Bay eine legale P2P-Plattform mit Lizenzzahlungen an die Urheber und Verwerter werden.

Nun könnte der Deal aus finanziellen Gründen platzen. Die Aktien der Global Gaming Factory X   wurden nach Meldungen über mögliche Zahlungsschwierigkeiten der GGF vom Handel an der Börse ausgesetzt. Zudem beklagten sich die Beteiligten Partner darüber, dass GFF bisher die zugesagten Zahlungen etwa an die p2p-Entwickler nicht geleistet hätte.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Hausdurchsuchungen bei mutmaßlichen Raubkopierern – welche Rolle spielt die GVU? Das illegale Herunterladen von Musik, Spielfilmen und Software stellt für die Unternehmen aus den betroffenen Branchen ein großes Ärgernis dar. Vielfach werden ...
Weiterlesen...
OLG Koblenz: Admin-C haftet für Domain-Grabbing Das OLG Koblenz sah eine Verletzung der Prüfpflichten und somit eine Haftung des Admin-Cs als Mitstörer an, wenn dieser sich gegen Entgelt zu einer entsprechend...
Weiterlesen...
Kino.to: Razzia bei Betreiber von Werbenetzwerken Streaming-Portale wie kino.to sollen vorrangig Werbeplattformen für einige Werbenetzwerke gewesen sein. Damit stehen die Betreiber nun unter Verdacht, sich de...
Weiterlesen...
Abmahnfalle Facebook: Was Sie tun können, um nicht wegen geteilter Vorschaubilder abgemahnt zu werden Die Nachricht, dass Facebook-Nutzer wegen eines geteilten Links abgemahnt werden können, hat für viel Ärger und große Verunsicherung bei Facebook-Nutzern gesorg...
Weiterlesen...
Musik in Clubs: Haftet der Vermieter eines Veranstaltungsraums gegenüber der GEMA? Durch die Erhöhung der GEMA-Gebühren befürchten viele ein Sterben der Diskotheken. Wird Musik jedoch ohne Gebührenzahlung öffentlich aufgeführt, ist dies eine U...
Anzeige
loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.        

eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

video tutorials teaser

eRecht24-Videos: IT-Recht verständlich

IT-Recht, endlich verständlich: Jetzt können auch Sie Ihre Website einfach und schnell abmahnsicher gestalten, wenn Sie richtig vorgehen!

Mehr Informationen

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support