Abmahnungen von Waldorf Frommer: 3.000 Filesharing Abmahnungen an einem Tag?

(13 Bewertungen, 4.00 von 5)

Immer wieder berichten wir von Filesharing Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer. Welche Dimensionen und damit auch Umsätze diese Abmahnungen für die Musikindustrie einnehmen könnten, zeigt sich bei einem interessanten Zahlenspiel im Zusammenhang mit Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer.


Anzeige

Aktenzeichen als Indikator für Anzahl der Abmahnungen

Gemeinhin ist es üblich, dass jedes bearbeitetes Mandat in der Kanzlei eine eigene Aktennummer oder ein eigenes Aktenzeichen erhält, um später eventuell anfallende Post besser zuordnen zu können. Je nach Zusammensetzung des Aktenzeichens lässt sich hieraus ganz gut die Anzahl der Neumandate in einem Geschäftsjahr ableiten.

Genau durch diese Tatsache konnte nun kürzlich ein Rückschluss auf die Aktivitäten der Kanzlei Waldorf Frommer gezogen werden, die neben dem Filesharing von Musikdateien in letzter Zeit vor allem die unautorisierte Weitergabe von beliebten US-Serien wie „How I Met Your Mother“ oder Homeland im Auftrag der Rechteinhaber abmahnen.

So erhielt eine Mainzer Kanzlei über ihre Mandanten Anfang April 2013 zwei unterschiedliche Abmahnungen, die beide auf denselben Tag datiert waren, dessen Aktenzeichen sich allerdings um knapp 3.000 Ziffern unterschieden haben. Legt man an dieser Stelle die Grundsätze der allgemeinen Büroführung von Rechtsanwälten zugrunde, so würde das im Umkehrschluss bedeuten, dass es innerhalb von einem Tag 3.000 Briefe mit neu begonnenen rechtlichen Auseinandersetzungen von der Kanzlei Waldorf Frommer auf den Weg gebracht worden sind.

Eine Kanzlei, mehrere Abmahnungen?

Verstärkt ist es an dieser Stelle auch festzustellen, dass einige Abgemahnte innerhalb weniger Tage gleich mehrfach Post von einer Kanzlei mit einer Abmahnung erhalten, die jeweils für einen anderen Rechteinhaber ausgesprochen wurde. Dies ist zulässig, vergünstigt die ganze Angelegenheit für die Abgemahnten im Interesse der abmahnenden Kanzlei natürlich aber nicht gerade, da die Kosten getrennt für jede Abmahnung anfallen.

Fazit:

Es wird deutlich, dass die Rechteinhaber von Musikwerken und Kinofilmen wie US-Serien gleichermaßen nach wie vor stark bemüht sind, die Verletzung ihrer Urheberrechte zu unterbinden.

Wenn Sie wegen Filesharing abgemahnt wurden, kann jedem Abgemahnten nur empfohlen werden, sich anwaltlich beraten zu lassen. Das gilt insbesondere im Hinblick auf mögliche weitere Abmahnungen durch dieselbe Kanzlei für andere Rechteinhaber. 


Anzeige

Vorsicht bei selbst modifizierten Unterlassungserklärungen!

Liegt eine Abmahnung im Briefkasten, ist der erste Schock groß. Viele Abgemahnte suchen dann schnelle Hilfe im Internet. Manche Vorschläge und Tipps aus Internetforen können für die Abgemahnten aber teuer werden.

Rechtsanwalt Sören Siebert erklärt, was Sie zur modifizierten Unterlassungserklärung wissen müssen und wie Sie Fehler vermeiden.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum Thema.
Captcha Aktualisieren
Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren:
Weiterlesen...
Filesharing: Copyright-Warnbehörde in Frankreich soll abgeschafft werden Die umstrittene Behörde Hadopi in Frankreich, die durch Warnbriefe illegalie Downloads eingrenzen sollte, rentiert sich laut einer Kommission der Regierung nich...
Weiterlesen...
Abmahnung: Kanzlei Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte Die Kanzlei Bindhardt & Lenz, vormals Kanzlei Bindhardt, Fiedler, Zerbe Rechtsanwälte ist eine Anwaltskanzlei, die sich unter anderem auf die Verfolgung von...
Weiterlesen...
Filesharing: Wie wert man sich gegen eine unberechtigte Abmahnung? Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen in Tauschbörsen werden zu Tausenden ausgesprochen. Das LG Hamburg hat sich mit der Frage befasst, ob und...
Weiterlesen...
Adware tarnt sich in Tauschbörsen als MP3-Dateien In den vergangenen Tagen sind vermehrt mit AdWare infizierte Dateien in verschiedenen Tauschbörsen, wie Emule, Bittorrent und Kazaa aufgetaucht. So berichtet Mc...
Weiterlesen...
Sammelklage gegen Apple - Verknüpfung von iPod und iTunes im Visier Die Sammelklage wurde durch den revidierten Geschäftsbericht von Apple bekannt. Nachdem das zuständige Gericht den Antrag auf Abweisung der Klage zurückgewies...
Anzeige
loading...
Jetzt Premium-Mitglied werden

Ab Heute gestalten Sie Ihre Website ohne Angst vor Abmahnwellen und ohne teuren Anwalt abmahnsicher.

Alle Videos, Live-Webinare, E-Books, Tools und zahlreiche Rabatte.

Jetzt Mitglied werden

Mehr Informationen zu eRecht24 Premium

Impressum-Generator

Keine Chance für Abmahner

Erstellen Sie kostenlos ein rechtssicheres Impressum für Ihre Website.

Jetzt Kostenlos Impressum generieren

Rechtsberatung vom Anwalt

Haben Sie ein konkretes rechtliches Problem? Dann wenden Sie sich bitte einen Anwalt. Auf unseren Seiten finden Sie zahlreiche allgemeine Informationen zum Internetrecht. Fundierte Rechtsberatung im Einzelfall kann allerdings nur ein spezialisierter Rechtsanwalt leisten.

Inhalte kostenlos übernehmen

Der eRecht24 Newsticker

kostenfreie aktuelle Inhalte zum Internetrecht

Individuell für Ihre Website angepasst!

 

SSL-Zertifikate

Steigern Sie das Vertrauen Ihrer Kunden. Für Betreiber von Onlineshops und kommerziellen Webseiten unabdingbar:

SSL-Verschlüsselung, SSL-Zertifikate und Trust-Logos

Rechnungen online erstellen

Erstellen Sie Ihre Rechnungen gemäß den Anforderungen des Finanzamts doch einfach online!

Mit easybill bequem ordnungsgemäße Rechnungen schreiben inkl. digitaler Signatur und Datenexport zum Steuerberater. Anforderungen an korrekte Rechnungen mit Mustern und Beispielen.

IT-Recht endlich verständlich

Autor Sören SiebertSören Siebert ist Rechtsanwalt mit Kanzleien in Berlin und Potsdam.

Er berät Unternehmer, Shops und Seitenbetreiber in allen Fragen des Rechts der neuen Medien.
www.kanzlei-siebert.de

Als Betreiber von eRecht24 ist er seit mehr als 15 Jahren auch als Internet-Unternehmer tätig. Deshalb finden Sie auf eRecht24 Tipps und Tricks eines spezialisierten Rechtsanwalts, aber verständlich und praxisnah erklärt.

SSL-Zertifikate, Code-Signing, S/MIMEOrdnungsgemäße Rechnungen einfach online erstellen!Suchmaschienoptimierung & OnlinemarketingDatenschutzRechtliche OnlineShop-PrüfungFairness im Handel
Anzeige
eRecht24 - Unsere praktischen Tools und hilfreichen Tutorials

mitgliederbereich teaser

Exklusiv für unsere Mitglieder

Alles was Webseitenbetreiber, Agenturen und Selbständige wirklich brauchen: Videos und E-Books, Musterverträge und Erstberatung, Tools und Live-Webinare.

Mehr Informationen

dsgvo teaser

DSGVO Schnellstarter-Paket

Das Datenschutzrecht ändert sich ab Mai 2018 vollständig. Sind Sie bereit für die DSGVO? Mit unserem Schnellstarter-Paket sichern Sie Ihre Webseite ab.

Jetzt absichern

webinar teaser

Online Schulung mit Rechtsanwalt Siebert

Die 7 häufigsten Abmahnfallen auf Webseiten und wie Sie diese schnell, einfach und ohne teuren Anwalt vermeiden. So haben Abmahner bei Ihnen keine Chance!

Mehr Details
Support